PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 17-40 gegen 17-85



Rolf Jägers
03.11.2004, 12:40
Zum Thema 17-85 kann ich noch diese Vergleichsbilder mit dem 17-40 beitragen:

<a href='http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/display/2090643' target='_blank'>17-40</a>

<a href='http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/display/2090646' target='_blank'>17-85</a>

Für mich eindeutig zugunsten des 17-40, trotz langer Belichtungszeit und fehlendem IS

Gruß,

Rolf

Dieter Suhr
03.11.2004, 13:04
aber diese Bilder halte ich einfach für einen Objektivvergleich für völlig ungeeignet.

HerbyS
03.11.2004, 13:08

Tschocko
03.11.2004, 13:15

Fabian Becker
03.11.2004, 13:30
genau

Rolf Jägers
03.11.2004, 13:33
...denn das ist eine reale Aufnahmesituation und kein gestelltes Studiobild. Und wenn man z.B. den Masten links oder das Dach im Vordergrund ansieht, erkennt man schon deutliche Unterschiede. Wenn es allerdings hier nur noch um theoretische Betrachtungen und nicht mehr um praktische Anwendung geht, dann habt ihr natürlich recht...

Gruß, Rolf

aze
03.11.2004, 13:38
das wären zumindest noch angaben, die du amchen solltest!

Matthias Hampe
03.11.2004, 13:42
Hallo Rolf,

erst mal ein Kompliment für Deine Fotos in der Galerie! Einfach Klasse!

Natürlich bin ich dankbar, wenn ich meine Entscheidung von letzter Woche, das 17 - 85 gegen das 17 - 40 ohne rationalen Grund blind umzutauschen, bestätigt bekomme.
Aber tatsächlich sind mir solche Fotos lieber, als irgendwelche Geldscheine in Makro, Lineale oder Testtafeln, die sonst so rumgeistern. Bei Digital weiß man sowieso vor lauter RAW/JPEG, Schärfen und sonstiger Nachbearbeitung, nicht mehr, welchen 'Tests' man glauben soll...

Dankbare Grüße
Matthias

Rolf Jägers
03.11.2004, 13:49

Rolf Jägers
03.11.2004, 13:50
...könntest Du aber bei Interesse bekommen.

Dieter Suhr
03.11.2004, 13:58
bei denen die unverfälschten Exifdaten einsehbar sind und die mir mehr Information geben, wie die hier gezeigten.

HerbyS
03.11.2004, 14:03
also was mir für einen akzeptablen vergleich fehlt: die wiederholbarkeit. du schreibst hier absolut nichts über das zustande kommen dieses tests.

genauer: hast du ein stativ verwendet? wenn nein, dann vergiss das ganze. wie soll ich freihandaufnahmen vergleichen? bei dem einen bild hast du zufälliger weise weniger gewackelt als beim anderen. ist dies dann ein ernst zu nehmender vergleich?

desweiteren frage ich mich, warum du die bilder einerseits in unterschiedlichen ausmaßen eingestellt hast und andererseits, warum es nicht gleich im 2:3-format vorliegt. es drängt sich für mich der schluss auf, dass du die aufnahmen nicht exakt gleich gemacht hast. somit kann es sein, dass die masten in dem einen bild in der (originalen) bildmitte liegen (und du oben <b>und</b> unten was weggeschnitten hast) und im anderen bild am bildrand (und du nur oben <b>oder</b> unten was weggeschnitten hast).

du siehst: fragen über fragen, zweifel über zweifel.... :-(

lg - herby

Heinz Udo
03.11.2004, 21:27
Ich hoffe, daß nicht allzuviele hier solche absurden Tests machen.
Heinz Udo

Marco
03.11.2004, 22:25

Rolf Jägers
04.11.2004, 17:17
da steht eindeutig 'VERGLEICHSBILDER'...