PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 120mm macro von contax 645 an digital FF verwenden...



beeb
09.11.2004, 10:28
hallo,
hat das schonmal jemand ausprobiert, fremdobjektive zu benutzen?
für mich wäre das sehr interessant weil ich die 120er contax für analog mittelformat habe.
gibt es da erfahrungen in puncto optischer qualität?
kein AF ist mir klar, den brauch ich auch nicht im nahbereich. die brennweite ist sehr interessant, weil sie eben zwischen den 100ern und 180ern liegt. was meint ihr geht oder geht nich?
danke und gruß, beeb.

w4tler
09.11.2004, 16:09
kannst du dir mit dem rechten zeigefinger in das linke ohr bohren?

geht! aber ist das sinnvoll - das ist eine antwort auf deine frage!

beeb
09.11.2004, 17:23

SCFR
09.11.2004, 20:35
Hallo Bernd,
Das Problem ist der Adapter!
Wenn du den findest, eventuell in den USA, dann funktioniert das sicherlich.
Ich benütze Mamiya 645 und Pentax 6x7 Linsen an der 10D (zuätzlich noch Nikon und M42)
Wenn es einen Adapter Contax 645 auf Contax KB gibt (hab ich mal gehört), dann must du dir nur noch den Contax KB auf EOS Adapter besorgen, den gibts.
Gruß
Friedhelm

Benutzer
09.11.2004, 20:38
wenn du unbedingt einen Adapter willst,kann dir event. Zörkendorfer in München helfen !

beeb
09.11.2004, 21:22
danke erstmal für den hinweis das es durchaus praktiziert wird, mit mittelformat objektiven digital zu arbeiten.
den adapter bekommt man tatsächlich bei zörkendorfer, mir ging es momentan nur darum zu hören ob es probleme mit farbsäumen oder ähnlichen gibt, ob evtl. die canon optiken auf digital gerechnet sind.
vignetierungen sollte es keine geben wg. dem größeren bildkreis.
die 120er hat mal eben 5.000 dm gekostet, aber das muß ja nichts heißen...

Benutzer
09.11.2004, 21:33
ich benutze auch mal das Zeiss Sonnar 150er von der Hasselblad 6x6 an der DSLR !

SCFR
09.11.2004, 23:43
Das Pentax 6x7, 165/2,8 schlägt die meisten Canon Optiken!
Nur das einstellen der Schärfe ist bei der 10D problematisch.
Gruß
Friedhelm

Helmut Faugel
10.11.2004, 17:58
[beeb schrieb am 09.11.04 um 09:28:21]
> hallo,
> hat das schonmal jemand ausprobiert, fremdobjektive zu benutzen?

Ja, mit Nikon und Mamiya M645 Objektiven.

> für mich
> wäre das sehr interessant weil ich die 120er contax für analog mittelformat habe.
>
> gibt es da erfahrungen in puncto optischer qualität?
> kein AF ist mir klar, den
> brauch ich auch nicht im nahbereich. die brennweite ist sehr interessant, weil sie
> eben zwischen den 100ern und 180ern liegt. was meint ihr geht oder geht nich?

Ich sage geht nicht. Das Problem bei dem Contax 645 Bajonett ist,
dass es wie das Caon EF Bajonett vollelektronisch ist und daher
ein abblenden des Objektivs nicht moeglich ist.


Viele Gruesse

Helmut Faugel