PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1,4 & 2-fach Konverter hintereinander - welche Reihenfolge??



DotSlash
24.11.2004, 23:25
Wenn ich an's 200 1.8 sowohl den 1,4 UND den 2-fach Konverter anschliessen möchte. In welcher Reihenfolge geschieht das vom Objektiv zur Kamera?

Erst der kleine dann der große????

Danke
Jens

KRK
25.11.2004, 00:25

Dragan
25.11.2004, 00:36
an das Objektiv draufschrauben und dann den 'schlechteren' ..

aber mit welcher linse willst du das eigentlich betreiben?
es gibt wenig linsen die soviel reserven haben...

Gruß

Dragan
25.11.2004, 00:37

Thomas Ungeheuer
25.11.2004, 04:43
also
ich hatte an einem 300 4,0 auch beide dran, das 2,0 zuerst, dann logisch manuell fokusiert
keine ahnung ob es anderes besser oder gar nicht geht, aber das ging jedenfalls

Helmut Faugel
25.11.2004, 13:00
[eightdayz schrieb am 24.11.04 um 22:25:31]
> Wenn ich an's 200 1.8 sowohl den 1,4 UND den 2-fach Konverter anschliessen möchte.
> In welcher Reihenfolge geschieht das vom Objektiv zur Kamera?
>
> Erst der kleine
> dann der große????

Ich bin etwas erstaunt ob der Frage, denn wenn man sich die
beiden Canon TCs ansieht ist es auf Anhieb klar dass es nur
einen Moeglichkeit gibt:

Erst den 2x TC aufs Objektiv und dann den 1,4x TC dahinter.


Viele Gruesse

Helmut Faugel

Klaus E~°
25.11.2004, 13:03
Bringt nur Verschlechterung. Besser nur 2x TC und dann Crop in der EBV.

vg klaus

JL
25.11.2004, 13:03
Es geht nur so rum - weil der 2er nicht in den 1,4er reinpasst wegen der Hinterlinse !

Die Ergebnisse werden aber wirklich recht soft in der Schärfe - habe es am 70-200 2.8 schon einige Male getestet und es muss wirklich schön hell sein - damit es funzt !

Gruß Jörg

DotSlash
25.11.2004, 13:45
> zu den Antwort-Threads in Richtung <b>'ausprobieren!'</b> kann ich nur sagen, dass ich noch nicht beide Konverter habe ;-)
Da macht dann Fragen im Vorfeld auch wieder Sinn, oder!? ;-)

> generell interessiert mich nur die theoretische Funktionsweise! War noch nie wirklich an 560mm 5.0 interessiert. Bei den 280mm 2.5 bin ich für meinen Verwendungszweck sehr glücklich!

> in Richtung <b>'dann lieber'n richtiges Tele'</b>, ich denke, dass es kein besseres als das 200 1.8 gibt! Selbst mit 1.4 liegt es gleichauf mit dem ebenfalls bekannt scharfen 300'er, bei 400 ist's schneller und nur minimal optisch hinter dem 400 4.0 IS.

mal schauen, wenn ich über'n 2-fach Konverter stolpere, werde ich das mit den 560mm mal ausprobieren - da wird man schnell zum Stalker in der Nachbarschaft, oder (in Anlehnung an die Schornsteine bei neuen Objektiven;-) ) ?!

Gruß
Jens

KRK
25.11.2004, 13:53
welchen Sinn macht dann Deine Frage ??

DotSlash
26.11.2004, 01:02

Bernhard Hartl
26.11.2004, 02:44
beim 200 1.8 ist das anders - vor allem etwas abgeblendet auf 2.8 ...4 bringt das Aufeinanderstecken etliches an Auflösung - kaum zu glauben aber wahr...

Bernhard

Bernhard Hartl
26.11.2004, 02:53
habe aber keine Canon Konverter sondern Kenko Pro - da ist die Reihenfolge mechanisch nicht vorgegeben...
bei den Versuchen mit meinem 200 1.8 bemerkte ich, dass mein erster 1.4er Konverter nicht 100% scharf war - mein aktueller ist da um etliches besser
d.h. beim Konverterkauf selektieren...

Mit beiden Konvertern drauf ist die Offenblende nicht mehr wirklich schön - da wird selbst ein 200 1.8 schwammig
Abblenden von 1.8 auf 2.8...4 bringt aber eine gehörige Steigerung der Bildqualität
die Ergebnisse sind noch gut brauchbar

Bernhard

Artefakt
26.11.2004, 16:27
Ein einzelner Konverter geht wohl gerade noch (wobei der 1,4x besser ist als der 2x), zwei machen die ganze Sache matschig und unscharf! Und für den Preis von den zwei Konvertern bekommst Du locker z.B. das Sigma 5-6,3/170-500mm - das ist für gelegentliche Wildlife- oder Mond-Fotos ziemlich okay, zumal zu diesem Preis!

Micha67
26.11.2004, 16:45
... an einer hervorragenden Festbrennweite genutzt? Möglicherweise würde sich Deine Meinung dann etwas ändern.

DotSlash
26.11.2004, 16:47
selbst mit den Konvertern ist es sauscharf und extremschnell!

Dass die Lösung mit beiden Konvertern hintereinander natürlich eher suboptimal ist, versteht sich von selbst. Es geht mir halt wie bereits erwähnt nur um die theoretsiche Möglichkeit und die technische Seite.

Bis 400mm hab ich für mich die optimalste Lösung gefunden und zu wissen, dass man theoretisch mit dem Equipment auf 560mm kommen kann beruhigt ;-)

Gruß
Jens

DotSlash
26.11.2004, 16:48

Bernhard Hartl
26.11.2004, 16:52
Womit hast Du das Gesagte ausprobiert?

Für dein 70-200 4L stimmt die Anmerkung

für's 200 1.8L leider nicht
bei 560mm ist die Offenblende des Objektives 5
da ist die Schärfe nicht mehr so sonderlich aber ab 8 ist das 200 1.8 mit beiden Konvertern absolut OK

wir können gerne Mondbilder vergleichen - da gehe ich jede Wette ein, dass die vom 200 1.8 schärfer sind

Bernhard