PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verschlusszeit mit IS am Canon 100-400 bei 400mm



Stefan Wollmann
04.12.2004, 19:17
Habe gestern mein Canon 100-400/4,5-5,6 IS L bekommen und frage mich welche Verschlusszeiten ich bei 400mm mit eingeschaltetem IS verwenden soll.
Habe schon die Suchfunktion hier benutzt aber nicht ausreichende Infos gefunden.
Ich wäre für alle Tips dankbar !

Albert Klotz
04.12.2004, 19:47

aze
04.12.2004, 19:49
geh einfach raus und versuche die Zeiten zu finden, bei der du noch 'unverwackelte' Bilder hast! Eine genau Aussage geht dazu nicht, weil dies Personenabhängig ist!

Peter Lion
04.12.2004, 20:05
...schlägt sich maßgeblich in den Bildern nieder
denn auch ein IS kann grobe Wackler nicht uneingeschränkt kompensieren

so try and find out ;)

LG
Peter

aze
04.12.2004, 20:10
das krieg ich aber nicht hin!

Peter Lion
04.12.2004, 20:24

aze
04.12.2004, 20:30
zufallstreffer gelingen auch mal bei 1/15tel, aber wenns aufs Bild ankommt geh ich mit 1/60tel auf Nummer sicher! Dann weiß ich sicher, das ich das halte, vorausgesetzt ich bin nüchtern! ;-)

Peter Gurschler
04.12.2004, 22:00
hängt im wesentlichen von der ISO Einstellung ab. Aber alles unter 1/60tel ohne Stativ ist reiner Zufall

m.g.
04.12.2004, 23:17
Hallo Stefan,

ich habe einige Versuche mit (einigermaßen) stillstehenden Motiven gemacht bei 1/80 geht´s noch aber darunter ist es wirklich Glücksache. Ich habe mal in der Rubrik 'eigene Bilder' mal eine Aufnahme mit 1/80 bei ISO 200 hochladen, da kannst Du Dir selbst 'ein Bild machen'.




Viele Grüße

m.g.

tompa
04.12.2004, 23:26

Kuntha
05.12.2004, 06:55
Hab zwar nicht das 100-400, aber das 300/4 L IS mit 1,4fach Kenko!
Hab das Bild aufgenommen mit Telekonverter und Offenblende bei einer 1/60s freihändig stehend, nirgends abgestützt! Schärfenebene liegt nicht optimal, hab manuell fokusiert mit 10 D, Kolibries sind halt verdammt klein :-), ist ein Ausschnitt!

<img border='0' src='http://img90.exs.cx/img90/850/l1kkolibria.jpg'>

Kuntha
05.12.2004, 07:17
Damit keine Diskusionen aufkommen, nur Demo, ist aus meinem Ausschussordner!

M. Blum
05.12.2004, 10:58
Canon gibt an, dass der IS des 100-400 L zwei Zeitenstufen schafft. Das bedeutet, dass an Kameras mit Vollformat bei 400 mm Brennweite noch ca. 1/100 sec. aus der Hand ruhig gehalten werden können, ohne dass die Bilder verwackelt sind. Bei Cropkameras entsprechend kürzer. Die Berichte hier, dass auch 1/30 möglich seien, sind Zufallstreffer oder mit weiteren Hilfsmitteln (aufstützen, anlehnen etc.) zustande gekommen.

Gruß, Matthias

Peter Lion
05.12.2004, 11:45

Peter Lion
05.12.2004, 11:46

Anju
05.12.2004, 11:54
...sagen 1/Brennweite ist die Zeit aus der Hand ohne IS und Crop. Wäre bei 400 - 1/400 ohne IS, wenn man den IS dazurechnet ist man (unter Berücksichtigung des Crops) mit 2/Brennweite auf der relativ sicheren Seite - also 1/200 für effektiv 640mm(1,6er) bzw 520mm(1,3er).

Alles was länger wird, ist reine Glückssache - ich habe auch scharfe Bilder bei 1/30 gemacht -mit einem Ausschuss von 95% ;-)

Andreas

m.g.
05.12.2004, 13:44
Ich danke Dir für dieses Posting, ich fing schon an an mir und meiner Ausrüstung zu zweifeln, ob der vielen Statements 1/25 noch scharf hinzubekommen (kann ich nur mit Stativ). Selbst 1/80 kann ich kaum halten (habe dazu auch ein Beispielbild unter eigene Bilder reingestellt, was prompt zu Diskussionen geführt hat).

Schönen Sonntag noch

m.g.

Dragan
06.12.2004, 00:52
>Die Berichte hier, dass auch 1/30 möglich seien, sind Zufallstreffer
>oder mit weiteren Hilfsmitteln (aufstützen, anlehnen etc.) zustande gekommen.
***
würde es an deiner stelle nicht so pauschalisieren...ich habe mir gerade einige bilder und deren exifs angeschaut die ich so auf der harddisk habe..
also mit der 10D sind 1/30tel zu 80-90 % reproduzierbar...1/15tel 50-60 % ..
mit der 1D2 habe ich mich gewundert warum ich schwierigkeiten hatte bei 1/15tel...da wurde fast nur jedes 4.oder 5. bild gut statt wie bei der 10D jedes 2. ...da ja der Crop geringer ist der 1er dachte das es besser sein müsste,aber der spiegelschlag der 1er macht da einiges kaputt,so das bei 1/30tel so grad jedes dritte bild gut wird,bei 1/45 siehts besser aus und bei 1/60tel jedes bild gut..vorausgesetzt ich bin 'cool' und das ohne anlehnen und aufstützen...
also keine Zufallstreffer...

Gruß
Dragan

M. Blum
06.12.2004, 01:01
wenn das bei dir so ist, dann gehörst du zur auserwählten Minderheit der Fotografen, die auch ohne IS länger als 1/Brennweite stillhalten können. Man nennt diese Spezies auch wandelnde Stative. Sie sind selten, aber es gibt sie.

Gruß, Matthias

Ulla N.
06.12.2004, 13:44
Den Werten von Adreas kann ich mich voll und ganz anschließen. So ist man wirklich auf der sicheren Seite.
Klar gelingen auch mal super Zufallstreffer mit deutlich längeren Zeiten, aber das ist doch die Ausnahme.

Ich habe am Sonntag auch das 100-400 L IS zum ersten Mal ausprobiert und festgestellt daß ich allein schon durch die schiere Länge des Objektivs mehr verwackelt habe als mit den gewohnten Objektiven. Über 1/125 bin ich gestern bei dem trüben Wetter nicht gekommen, da war aber schon sehr viel Ausschuß dabei.

Dragan
06.12.2004, 20:24
<[M. Blum schrieb
> wenn das bei dir so ist, dann gehörst du zur auserwählten Minderheit der Fotografen,
> die auch ohne IS länger als 1/Brennweite stillhalten können. Man nennt diese Spezies
> auch wandelnde Stative. Sie sind selten, aber es gibt sie.
> Gruß, Matthias
***
vielleicht liegt meine ruhige hand an meiner aversion stative zu schleppen.. :-)
aber das mit den 'wandelnden stativen' ist nicht pornografisch gemeint ? ;-)

Gruß
Dragan

Anju
06.12.2004, 20:28
> vielleicht liegt meine ruhige hand an meiner
> aversion stative zu schleppen.. :-)

so ein schönes Gitzo kann man auch gut als Waffe einsetzen...wer weiss welche Meise einen gerade atackieren will ;-)
Ich hab mein Gitzo bei der Ostseeumrundung im Zelt immer in der Nähe liegen gehabt, nachdem uns Einheimische vor dunklen Gesellen gewarnt haben.

Für P-Knipser gibts aber auch Carbon ;-))


Andreas

Dragan
06.12.2004, 20:36
> so ein schönes Gitzo kann man auch gut als Waffe einsetzen...wer weiss welche
> Meise einen gerade atackieren will ;-)
***aber ganz ehrlich Andreas,wenn man schon eine 'Meise' hat ,dann hilft einem auch so'n gitzo nicht mehr.. :-)))

> Ich hab mein Gitzo bei der Ostseeumrundung
> im Zelt immer in der Nähe liegen gehabt, nachdem uns Einheimische vor dunklen Gesellen
> gewarnt haben.
***
ich habe keine Angst vor finsteren Gestalten,denn ich habe den silbernen Löffel im Joghurt !
:-)))))

> Für P-Knipser gibts aber auch Carbon ;-))
***
das war jetzt aber richtig böse !! ;-)

Gruß

Peter Lion
06.12.2004, 21:00

Dragan
06.12.2004, 21:04
ja genau Peter...wir zwei sind einfach geile Ständer...
( hoffentlich war das jetzt nicht niveaulos ;-) )

Grüßle