PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tamron 28-75 inkompatibel mit 10D?



Blumi
08.12.2004, 01:34
allmählich falle ich vom Glauben ab, 2x war mein Tamron beim Justieren, schon seit der ersten Justage ist es laut Tamron 100% in Ordnung auch bei deren internen Tests mit 10D und 300D. Ich glaube es ja gerne, bekomme sogar die Beweisfotos zugesandt.

Aber an meiner 10D kommen nur unscharfe Fotos raus!

Den Canon-Service interessiert das Problem mit Fremdobjektiven natürlich nicht und mit meinen Canon-Objektiven war ich bisher eigentlich vom Ergebnis her zufrieden.
Der Vorbesitzer (Bernd W. aus N.) hatte meine 10D schon mal an Canon zur AF-Justage gesandt, sie müßte also ok sein.

Wie kann denn so was sein? Hat irgendjemand eine Erklärung dafür? Was kann man da tun außer Fremdhersteller meiden?

Michael Bethke
08.12.2004, 03:16
Hallo Günther,

ich habe das Objektive auch an meiner 10D und es funktioniert einwandfrei.
Bin sehr zufrieden mit dem Glas.
Ich frage mich welche Firmware nutzt Du, könnte vielleicht daran liegen, oder geh doch mal in ein Fotogeschäft und probiere mal ein anderes 28-75 von Tamron.

Das sind die Dinge die ich in diesem Fall probieren würde, wenn es mit meinen anderen Objektiven keine Probleme gäbe.

Ich hoffe Du kannst Dein Problem lösen.

Grüße
Michael

morkvomork
08.12.2004, 09:00
da so ziemlich jedes nach dem Kauf zur Justage muss! Wenn dann hilft lediglich wahrscheinlich das Ausprobieren des Objektives an einer anderen 10 D.

GerdW
08.12.2004, 09:03
Diese Aussage halte ich für extrem übertrieben.

Meins war jedenfalls sofort prima...

Gruß,
Gerd

aze
08.12.2004, 09:09
Es ist immer wieder erschreckend, wie pauschal hier argumentiert wird!

Alfred Pawle
08.12.2004, 09:11
kenn zwar nur zwei 28-75er, eines aus Japan, eines aus China
die sind aber sowohl auf 300d wie auch auf 10d Spitze
Ohne hin und her.

Stefan Unterholzner
08.12.2004, 09:18
Hallo

Hatte das 28-75 mehrfach an einer geliehenen 10D und habe es an meiner 20D. Lieferte auf Anhieb traumhaft scharfe Bilder bei 75mm und Offenblende. Bei 28mm ist es etwas unscharf bei Offenblende aber noch mehr als akzeptabel (Wesentlich schärfer als mein 50/1.4). Ist meine Lieblingslinse an der 5-er und verwende sie wenn möglich an der 20D, wenn es der Crop (WW) zulässt.

Habe noch das 180-er Makro das über jeden Zweifel erhaben ist. Liefert auch noch mit dem 1.4-er Konverter Rasiermesser scharfe Bilder. Da kommt keine Canon Linse mit (ausser vielleicht den dicken Kanonen, aber die kenne ich nicht ;-))

Stefan

Stefan Unterholzner
08.12.2004, 09:23
Hallo

Sorry, das ist Schmarr'n! Wie unten geschrieben habe ich mein 28-75 mehrfach an einer 10D und an meiner 20D beschossen. Ausser durch meine eigene Unfähigkeit liefert die Linse Knackscharfe Bilder.
Tamron baut mittlerweile (Im Gegensatz zu meinem alten 28-200 Suppenzoom das 10 Jahre alt ist, Grussel ;-)) gute Objektive zu einem vernünftigen Preis.

Stefan

morkvomork
08.12.2004, 10:04
Und prinzipiell stört es mich nicht, da nach der Justage, das Tamron dem EFL 24-70 um nichts nachsteht (bis auf den langsameren AF)

Blumi
08.12.2004, 10:48
der Händler ist ein ziemlicher Idiot, er sträubt sich massiv gegen einen Umtausch bzw. Test von anderen Exemplaren.

F.B.
08.12.2004, 12:15
mein Tamron 28-75 habe ich im Laden ausprobiert, sofort das Erste erschien mir ausgezeichnet, ich hab's gekauft, und nach den ersten intensiv untersuchten Probeaufnahmen hat sich der Eindruck bestätigt. Perfekte Schärfe, auf Niveau meines 17-40 L!

Es mag ja sein, dass es einem bei Tamron schon mal häufiger als bei Canon passiert, dass das Objektiv zur Justage muss, aber das JEDES Exemplar betroffen sei, ist wirklich nicht wahr!

Werner G
08.12.2004, 13:22
Ich habe das 28-75mm Objektiv an einer 10D und bin sehr zufrieden!
Irgend ein Teil muss nicht in Ordnung sein sonst nicht zu erklären!
Gruß WG

Michael Bethke
08.12.2004, 13:23
meins war gleich so scharf wie mein 16-35 2.8L

Otwin
08.12.2004, 13:56
Hallo,

ich habe zwei Tamrons, das 17-35 + das 28-75 und bin mit beiden Objektiven sehr zufrieden. Keines der beiden musste zum justieren.

Viele Grüße

Otwin

Werner G
08.12.2004, 14:46
Hallo!
Hast du ein Filter aufgeschraubt?

knork
08.12.2004, 14:50

Pitt Müller
08.12.2004, 15:08
also auch ich habe das Tamron und bin damit sehr zufrieden. Noch nie vorher habe ich eine solche Aussage gehört. Aber es gibt eben immer wieder nette Märchen.

Pitt

F.B.
08.12.2004, 16:02
1. Schließe aus, dass es an Deiner Kamera liegt, d.h. mach Probefotos mit anderen Objektiven.

2. Prüfe, ob das Tamron wirklich in Ordnung ist, d.h. finde jemand anderen mit einer 300D o. 10D und macht Probefotos.

Damit wäre sicher gestellt, dass es gerade die <b>Kombination</b> Deiner 10D und Deines Tamrons ist (und damit wahrscheinlich die sich ungünstig addierenden Toleranzen von Bauteilen in Kamera <b>und</b> Objektiv), die Schwierigkeiten macht.

Jetzt hast Du folgende Möglichkeiten, die ich in dieser Reihenfolge abarbeiten würde:

3. Gehe zum Händler, erkläre das Problem und deine systematischen Tests vollständig und bitte um Austausch, evtl. mit leichter Zuzahlung, wenn Deine Linse schon Gebrauchsspuren aufweist. Wenn Dein Händler sich weigert, wie Du in einem Posting schreibst, kannst Du im Moment nichts daran ändern, dann weiter mit 4., aber ich würde bei diesem keinen müden Euro mehr lassen, so viel steht fest!

4. Wende Dich nochmals direkt an Tamron, wieder genaue Erläuterung, und bitte freundlich um Austausch, evtl. mit leichter Zuzahlung wegen Gebrauchsspuren.
Wenn das klappt, fertig, wenn nicht, weiter mit 5+6:

5. Verkaufe das Objektiv! Hier im Forum oder bei eBay. Es ist unwahrscheinlich, dass der Käufer dasselbe Problem wie Du bekommst. Freundlicherweise würde ich dem Käufer trotzdem ein Rückgaberecht einräumen.

6. Geh in einen ordentlichen Fotoladen und kaufe Dir wieder ein Tamron 28-75, aber teste es im Laden gründlich mit Deiner Kamera aus.

Blumi
08.12.2004, 17:03
mehrere Aufnahmen mit Stativ und Fernauslöser bei verschiedenen Blenden und Brennweiten, alle ziemlich mies. Vergleichsaufnahmen mit Canon EF24-85/3,5-4,5 sind zwar auch nicht toll aber sichtbar besser, aber ein Vergleich mit dem 50mm/1,8 schien mir etwas unfair.
Mit letzterem sowie 70-200/4 war mir bisher kein Schärfeproblem aufgefallen (ebensowenig wie mit dem inzwischen verkauftem 75-300 IS USM und Sigma 18-50)

Blumi
08.12.2004, 17:18
bei Punkt 2 bin ich schon, suche noch ein 'Opfer' im Großraum Backnang - möglichst mit 10D - . Dann wird getestet. Und dann der Händler bedrängt - ich spiele den Joker der noch ausstehenden Ebay-Bewertung (Sofortkauf bei einem Fotofachgeschäft) aus *gg*.

Irgendwie macht Objektivkauf so jedenfalls keinen Spaß. Streß, Ärger, Zeitverlust...

F.B.
08.12.2004, 20:36
Von Backnang bin ich leider zu weit weg, sonst würde ich Dir gern helfen.

Stimmt, so macht das Objektivkauf echt keinen Spaß. Aber gräm Dich nicht, es gibt Schlimmeres, und auf die ein oder andere Weise wird sich die Sache für Dich schon wieder zum Guten wenden.

Viel Erfolg!

Peter Lion
08.12.2004, 20:48
*KOPFSCHÜTTEL*

Peter Lion
08.12.2004, 20:50

Peter Lion
08.12.2004, 20:52

Peter Lion
08.12.2004, 20:53

Sir Goffman
08.12.2004, 23:44

Blumi
13.12.2004, 01:10
sehr deutlicher Backfokus mit Tamron, ebenfalls reproduzierbar mit Canon 24-85 (bisher nie bemerkt), tritt aber quasi nie auf mit 70-200/4L und 50/1,8.
Ich werde langsam neurotisch - verbringe den Sonntag mit Schrauben foten :-/

Watt nu? Bekommt Canon sowas in den Griff? Womöglich fokussieren anschließend meine 'guten' Linsen nicht mehr korrekt?

Vergleichstest mit anderer 10D steht noch aus...

Rilo Naumann
30.12.2004, 15:48
Hallo Blumi,

bei mir sind ähnlich Probleme mit meiner 10 D und einem Canon 1,4/50er aufgetreten, allerdings deutlicher Frontfokus (vor allem im Abstandsbereich 1 - 2 m - typischer Portraitabstand mit diesem Objektiv).

Konnte die Testergebnisse bereits mehrfach unter verschiednen Bedingungen reproduzieren, auch im Fotolabor. Habe bereits ein anderes 50/1,4er drauf gehabt - das gleiche Problem. Auch meine Linse an einer anderen 10 D - gleiches Problem.

Andere Linse, andere 10 D - gleiches Problem !!!

Offensichtlich hat Canon zumindest bei dieser Kombination ein Problem AF und Objektiv sauber abzustimmen. Oder es liegt möglicherweise an dem nicht für digitale Sensoren optimierten Objektiv.

Bin leider auch ziemlich ratlos.

Gruß Rilo

(kmpl. Thread hier auch im Forum)

Blumi
30.12.2004, 16:30
Hallo Rilo,
mein gesamtes Equipment ist derzeit bei Canon zur Justage - mal sehen, wie es nach Rückkehr funzt. Ich poste dann hier das Resultat.
Gruß Blumi

Blumi
31.12.2004, 00:03
noch 130 EUR abgezockt von Canon :-( obwohl noch Garantie auf der 10D. Ich glaube, ich verkaufe den ganzen Krempel...