PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kürzeste Verschlußzeit beim Fotografieren aus der Hand u. IS



Heiko Bruntsch
08.12.2004, 17:41
Ich besitze ein Canon EF 70-300 DO IS USM.
Mit welcher Verschlußzeit kann ich bei einer Brennweite von 300mm
und eingeschaltenem Bildstabilisator gerade noch aus der Hand fotografieren?
Meines Wissens 1/Brennweite.
In diesem Fall hieße das 1/300sterl Sekunde.
Brücksichte ich den Cropfakter von 1,6 an meiner 20D komme ich auf eine
effenktive Brennweite von 480mm. Also 1/500stel Sekunde ?
Wie verändert jetzt der eingeschaltene Bildstabilisator die Verschlußzeit 1/250
oder sogar noch länger?
Ich möchte es so genau wissen, weil mein DO Objektiv irgendwie flaue Bilder bei maximaler Brennweite macht.
Diesen Effekt beobachte ich aber nur bei weiter entfernten Objekten.
Ein Objekt was z.B. 10m von mir entfernt ist, wird knackscharf.
Ist vielleicht doch die längere Verschlußzeit bei bewölktem Himmel schuld ?


Danke Heiko

knork
08.12.2004, 17:54
liegt das mit sicherheit an der hohen luftfeuchtigkeit. die luft ist einfach sehr dunstig. probiers mal einfach bei schönem wetter. wie der is deines objektives wirkt, weiß ich auch nicht so genau - aber man sagt als faustregel 2 volle blenden. 1/(300x1,6) = 1/480 - 1/240 - 1/120
also ca. 1/125 bei 300mm. einige bekommens auch noch bei 1/60 ab und zu scharf. da muss man aber wirklich ne ruhige hand haben (ich hab die nicht).

hh
08.12.2004, 18:29

aze
08.12.2004, 18:35
robieren geht über studieren! Das kannst du nur für dich ausprobieren, was du aus der hand hälst! Der eine mehr und der andere weniger!

Radomir Jakubowski
08.12.2004, 18:44
Ja, man muss probieren. Ich denke bei 300mm + IS + richtiger Atemtechnik sind 1/30-1/40sek. drin.
24mm + Crop mach ich dir bei 1/15sek. ohne IS

MWG77
08.12.2004, 19:43
hier ein Bild mir dem 300/4 is mit 1/25s Freihand
<a href='http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/17651/display/1124073' target='_blank'>FC-Link</a>

Benutzer
08.12.2004, 20:08
einige meiner aufnahmen, die ich mit längerer brennweite + is beim dforum gemacht habe. zwar kein 300er do dabei, aber sicher aufschlussreich, was frei hand + einem lockeren arm selbst bei 600mm noch alles möglich ist. :-)

<a href='http://www.4pu.de/dforum_online' target='_blank'>http://www.4pu.de/dforum_online</a>

gruss rené

Peter Lion
08.12.2004, 20:39

Peter Lion
08.12.2004, 20:40

J.J.
08.12.2004, 21:00
Wenn es keine bewegten Motive sind, bei denen Du evtl. Mitziehen musst, sind auch längere Verschlusszeiten möglich.
Schau mal hier, 400mm bei 1/20stel Sekunden
<a href='http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/2091/display/451193' target='_blank'>Pferdeauge 400mm 1/20</a>

So was ist aber eher ein Glückstreffer, ich habe auch schon oft beobachtet dass weiter entfernte Motive mit meinem 100-400 IS eher matschig dargestellt werden, unabhängig von der Verschlusszeit. Worans liegt kann ich auch nicht sagen, vielleicht Dunst, was ich aber auf jeden Fall schon oft festgestellt habe ist dass an windigen Tagen auch der IS bei Freihandaufnahmen nicht viel hilft, auch wenn Du eine ruhige Hand hast.

ehemaliger Benutzer
08.12.2004, 21:08

aze
08.12.2004, 21:16
gilt aber nur für die großen Cams!

ducateur
08.12.2004, 21:21

ehemaliger Benutzer
08.12.2004, 22:55
Dunst oder ähnliches in der Luft sich auch bei meinen Bildern, (machmal bis 18 Km Distanz) negativ aufs Bild aus. Manchmal gibt es nach Regen ganz klare Tage, dann kriege ich auch auf grosse Distanzen scharfe Bilder hin. Mit 75-300 USM IS, auf kurze Distanzen sind sie bei 300mm auch immer gut. Ich denke es liegt an der Luft. Die Zeit, wenn ohne Stativ stelle ich so ein dass sie über 1/500 liegt, wenn zuwenig Licht ISO erhöhen.

Andreas Kammann
08.12.2004, 22:57
..da Du das Objektiv ja eh hast..

Vielleicht bei besserem Wetter oder höherem ISO?

Nur so ne Idee,

Andreas

knork
08.12.2004, 23:16

Karl-Heinz Blasinger
09.12.2004, 00:44
mit meinem 2,8/70-200 is habe ich im dom in palma mit einer 1/8 sec. freihand ein scharfes foto machen können.

Heiko Bruntsch
09.12.2004, 20:59
Hallo,

Ich danke allen die geholfen haben.
Ich werde zunächst erst einmal auf Wetter mit einer geringeren Luftfeuchtigkeit warten.
Hoffentlich ist das Wetter an meinem Objektivproblem schuld !

Falls nicht ist das Weihnachtsfest so gut wie gelaufen.
Es hat mich schon einige Überzeugungsarbeit gekostet,
dem Familienvorstand beizubringen, dass Heiko mal wieder ein neues Objektiv braucht.
Und jetzt soll das auch noch schlechter sein als das 'Alte' ?.
Ich glaube mir langsam selber nicht mehr ;-)

Gruß Heiko !