PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ist schneller 100er Makro ohne USM oder Sigma 105 HSM...



Thomas Linke
22.12.2004, 19:13
... ist das vergleichbar ?
mfg Thomas Linke

Fassi
22.12.2004, 20:04
Wenn Du das neue 150mm HSM meinst, das soll laut SIgma den schnellsten AF bei den Makros haben.

Gruss
Matthias

wolfi
22.12.2004, 20:56
...zu sprechen wäre so,
als wenn du den zieleinlauf einer schnecke beim 100m lauf ablichten willst!

ciao
wolfi

Alfons W.
22.12.2004, 21:02

Michael Fengler
22.12.2004, 21:36
Das sigma ist nicht schnell aber das canon ist auch nicht schneller.
Als mein schwager kürzlich von nicon zu canon wechselte brauchte er ja auch neue objektive.
Er hatte das 105 makro von sigma und war von der geschwindigkeit auch nicht angetan also das canon makro bestellt weil man ja soviel gutes darüber hört. ;-)
Da ich noch das sigma habe konnten wir mit gleichen cameras (20 D) vergleichen, und es stellte sich heraus das das canon nicht schneller ist.
Die bildqualität ist identisch aaber das canon ist teurer, schwerer und die benutzung der geli ist anzuraten.
Beim sigma sitzt die linse soweit im tubus das keine geli benötigt wird.
Ich erkenne nur 2 punkte (für mich unwichtig) die für das canon sprechen: der focusmotor ist sehr leise und das objektiv verändert bei focussieren nicht die länge.

wolfi
22.12.2004, 21:52
'...das sigma ist nicht schnell...', und nix anderes!
hatte mir aus diesem grund auch das canon mit USM geordert.

ciao
wolfi

Michael Fengler
22.12.2004, 21:58
Dann müßtest du doch auch festgestellt haben das es nicht schneller ist ??

wolfi
22.12.2004, 22:57
ich habe das canon mit <b>USM</b>...;-))

Georg
23.12.2004, 02:36
obwohl ich auch die USM-Version habe, da es bedingt durch die geringe Schärfentiefe einfacher ist, bei abgeblendeten Objektiv den Fokus von Hand so einzustellen, dass der gewünschte Bereich scharf ist. Macro-Fotografie erfordert Zeit und Geduld, daher sollte für jemanden der den Autofokus vorzieht, die Fokussiergeschwindigkeit nicht der Ausschlaggebende Faktor sein, lahm ist sie bedingt durch den Schneckengang im Macro-Bereich in jedem Fall. Für den Einsatz als leichtes Tele, kann die Fokussiergeschwindigkeit wichtig sein. Bequem finde ich das FTM (Full time manual focusing) der USM-Version, die jederzeit die manuelle Fokussierung, ohne irgend einen Umschalter betätigen zu müssen, ermöglicht.

reneberlin
23.12.2004, 08:42

Thomas Linke
23.12.2004, 09:14
... und soll es heute für vergleichsweise billich Geld abholen.
Der Verkäufer hat auch eine 10D und gibt es ab, weil es ihm zu lang ist.
Bin schon tierisch gespannt. Das Teil soll ja gut sein.

Dank für alle Eure guten Tips, Thomas Linke

mrd
23.12.2004, 15:19
Ich hatte mal das Sigma 180 HSM bei der 20D drauf. Hat mir gut gefallen. OK, der HSM ist nicht der schnellste, aber was solls.
Mein Vater hat jetzt ein Canon 100/2.8USM und das ist wirklich erstaunlich schnell. Deutlich schneller als das Sigma 180 und auch viel schneller als das Canon 180/3.5 makro.

Grüsse
Rufer

Thomas Linke
23.12.2004, 16:30
längere Brennweite, längere Schnecke, längere Wege, mehr Genauigkeit wegen weniger Tiefenschärfe macht mehr Zeit aus.
Glaube ich jedenfalls.
mfg Tommi

p.s. um 19.00 hole ich es ab und morgen um die Zeit krieg ich es dann, freu :-)))

aze
23.12.2004, 16:34
und der HSM beim Sigma ist nicht schlecht!