PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wer kennt dieses Objektiv Sigma 4,5-5,6/135-400 APO C/AF



tester
09.01.2005, 23:28
ich will mir noch ein Objektiv für Tieraufnahmen und Sport ( Fussball ) zulegen...hat einer Erfahrung mit diesem Objektiv...es scheinbt ja recht günstig zu sein...oder welche Alternativen gibt es ...für an meine 20 d

Holger Schmitt
10.01.2005, 01:36
Hi.

Ich benutze es schon eine ganze weile. Ich bin (als Hobbyknipser) eigentlich recht zufrieden mit dem Teil.

Nur will ich jetzt auch Umsteigen auf Sigma 70-200 EX + 2x Konverter.
u.a. wegen der Lichtstärke von 2,8 für Sportfoto's

Gruss
Holger

tester
10.01.2005, 11:18
mit dem Konverter hast du dann aber auch noch ne doppelte Lichtstärke , oder ?

Holger Schmitt
10.01.2005, 18:48
Ja klar.

Dann hab ich ein 140-400 5,6 (das langt mir vollkommen)
Meistens brauch ich eh ein Stativ bei so langen Brennweiten.

Aber ich hab eben dafür ein 2,8'er 70-200 und das brauch ich öfter ;)

Armin Schusser
13.01.2005, 16:16
Ich hatte es drei Monate lang. Mir fehlt neben Lichtstärke v.a. ein USM. Bewegende Tiere einzufangen ist damit extrem schwer.
Das 100-400 L IS ist halt ne andere Preisklasse, Dir gelingen damit aber möglicherweise bessere Aufnahmen - meine Meinung.

WolfgangZink
16.01.2005, 13:26
- Lichtstärke
- Fokussiergeschwindigkeit
- Wetterfestigkeit

Geignete Alternative:

Sigma 2.8/120-300 HSM EX
Sigma 4/100-300 HSM EX

wenn die Lichtstärke reicht:

Canon 35-350 L USM
Canon 3.5-5.6/28-300 L USM IS
Canon 4.5-5.6/100-400 L USM IS

oder

Canon 2.7/70-200 + Konverter 1.4 bzw 2.0

Gruß,
Wolf

Dieter Gruber
18.01.2005, 10:29
Deine Aufzähhlung zielt etwas ander Praxis vorbei. Die rede ist vom 400€ Sigma 135-400 und du nennst das Canon 70-200/2.8 und das 100-400€ die das 4fache Kosten. Wer das Geld hat denkt ohnehin nicht an das 135-400 zu dem es leider keine Preisähnliche alternative gibt.

WolfgangZink
18.01.2005, 10:38
<<Deine Aufzähhlung zielt etwas ander Praxis vorbei. Die rede ist vom 400€ Sigma 135-400 und du nennst das Canon 70-200/2.8 und das 100-400€ die das 4fache Kosten. Wer das Geld hat denkt ohnehin nicht an das 135-400 zu dem es leider keine Preisähnliche alternative gibt.>>

Ist es nicht teurer und ärgerlicher sich für 450 Euro ein Objektiv zu kaufen welches man in vielen Situationen (erfordliche schnelle Fokussierung, Wetterfestigkeit, Robustheit, LICHTSTÄRKE) dann für den ursprünglich gedachten Zweck nicht verwenden kann ?

Ich hatte das 135-400 auf Nikon eine Zeit lang und bei Brennweiten über 350 geht die Qualität doch recht in die Knie.

Dann evtl lieber ein 28-300 Superzoom fürs Erste und --->

lieber sparen und dann ein gutes Gebrauchtes anschaffen bzw. weiter sparen und Neukauf.

Gruß,
Wolf