PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Panorama-Fotografie EOS 300D



Mario Handt
10.01.2005, 21:04
Hallo zusammen.
In der Panorama-Fotografie habe ich leider noch kaum Erfahrung. Mit meiner Olympus C-750 UZ habe ich mal ein Panorama gemacht. Dieses Cam hatte allerdings auch eine Funktion dazu, die die ganze sache leichter machte. Aber die EOS 300D hat solch eine Funktion ja nicht.
Hätte jemand Tips für mich, welche Einstellungen ich an der Kamera vornehmen sollte? Belichtungszeit, ISO, Brennweite etc.
Bin noch ein ziemlicher Anfänger in jeglicher Hinsicht, von daher bitte verständlich erklären!!!
Ich danke schon mal im vorraus!

warpspace
10.01.2005, 21:15
Du benötigst die Stiching Funktion nicht, du mußt nur darauf achten das die Einzelbilder sich zu etwa 20%-30% überlappen. Ein Stativ, möglichst mit Winkelskala ist da schon Pflicht.
Obwohl ich ein 360 Grad Foto mit meiner IXUS auch schon aus der Hand hingekriegt habe.
Ausserdem sollte die Belichtung konstant sein umd große Helligkeitssprünge an den Nähten zu vermeiden, auch wenn die Stitching-Sw das in Grenzen ausgleichen kann. Da ist u.U. eine manuelle Einstellung mit mittlerer Blende empfehlenswert
Wichtig, kein zu starkes Weitwinkel verwenden, besser mehrere Fotos mit kleineren Winkeln zusammenkleben. Ein 35 mm, auf Kleinbild bezogen ist aber ok.

Habe ich was vergessen?

Holger Reissnauer
10.01.2005, 21:41
bin ich anderer Meinung gerade am Anfang eher WW da Du weniger Fotos machst - je mehr Fotos je schwieriger - , ohne Staiv ist kein so grosses Prob bei Landschaft, Du musst darauf achten das möglichst alles weit weg ist - hast Du Dinge in verschiedenen Anbstand wird es unmöglich, du musst dann um den Nodal Punkt drehen - dafür gibt es Nodalpunktadapter fürs Stativ - mit Nodalpunkt und Panorama wirst Du einiges finden bei google -

Bei freihand aufpassen das du keine höhe verlierst, das ist neben Nodalpunkt das Hauptproblem - ansonsten sowieso 'hochkant' - wegen der Bildhöhe

überlege gerade statt der eigentlich fest geplannten A2 (glaub nicht das Amazon nochmal liiefert) ne 300d anzuschaffen - was mich am meisten hindert ist die Panorama Sache, mit der Live Vorschau ist das doch etwas bequemer stelle ich mir vor, zumal ich Panoramas mit einem Nodalpunktadapter mache der an meinem Motorradlenker hängt, also es schwirig wird in jedem Winkel durch den Sucher zu schauen - ärgerlich nach dem Urlaub wenn ein paar grad fehlen....

die Stitchingfuktion der Cam lässt sich ansonsten mühelos ersetzten durch merken wo das nächte Bild kommt... die beste Softwarelösung finde ich nach vielen Panos PTGUI - ist aber eine kryptische MAterie - Panorama Factory macht einfach einfache ergebnisse...

Holger Reissnauer
10.01.2005, 21:42
axo bei den einstellungen ist das wichtigste das sie auf allen Bildern gleich ist! (Weisabgleich, Belichtung etc)

wolfi
10.01.2005, 23:05
sehr gut beschrieben, wenn du fragen hast nur raus damit,
auch wir haben mal klein angefangen...
hier gehts zu---><a href='http://www.photo-langer.de/PanoWinkelD60_d.htm' target='_blank'>Panos in Perfektion</a>

ciao
wolfi