PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma EX 15-30 gegen Canon 17-40/4 L



Stephan Ramstötter
19.01.2005, 19:57
Hallo zusammen,

Wie Titel schon sagt, wär es finde ich an der Zeit aktuell zu vergleichen wie es denn ausschaut mit Bildqualität etc... von beiden. Oder mit einer bezahlbaren Alternative (a la Sigma 18-50 2,8 z.B.). Hat jemand beide oder kann sonst was dazu sagen? Ich persönlich bin mit dem Sigma sehr zufrieden. Allerdings überlege ich, ob sich als Immerdrauf nicht doch das Canon bewähren würde. Weitwinkel ist toll, aber lieber bewege ich mich im Telebereich... Und zw. Tamron und Sigma dauernd zu wechseln ist etwas öde auf Dauer.

Danke schon mal im Voraus für die Krämpfe in den Tipfingern...:-)

MFG Stephan

jar
19.01.2005, 19:59

Jörg Otte
19.01.2005, 20:56
Ich hatte vor dem 17-40 auch mal das 15-30

Das Canon ist für mich in allen Belangen einen ganzen Tick besser !
Insbesondere ists verzeichnungsfreier, schärfer und vom Kontrast her eine ganze Nasenlänge voraus

Dragan
19.01.2005, 23:32
as Canon ist für mich in allen Belangen einen ganzen Tick besser !
Insbesondere ists

verzeichnungsfreier,
**hmm nicht unbedingt..das canon ist bei max weitwinkel furchtbar...da find ich das sigma besser..vor allem am 1.3 crop und vollformat..
schärfer
**nicht unbedingt,wenn dann wirklich nur eine tick..aber vernachlässigbar
und vom Kontrast her eine ganze Nasenlänge voraus
**nicht unbedingt,aber farbneutraler..das sigma 'wärmt' die farben auf..die frontlinse 'glupscht' gefährlich raus,die umschaltung AF/MF ist gewöhnungsbedürftig und der af ist ein bißchen langsamer,aber damit fotografiert man auch kein sport...dann kann man keine filter nicht 'normal' am sigma verwenden....

Gruß
Dragan

Dragan
19.01.2005, 23:38
man kann glück haben und ein gutes erwischen,aber ist nach den berichten sehr schlecht weggekommen bezüglich streung...aber es gibt auch ausnahmen,ein bekannter nutzt es an seiner D60 und der 10D und ist sehr zufrieden,vor allem ist sein exemplar scharf...

da du das wechseln nicht magst,hast du dir mal überlegt dir das 17-85IS zu holen?
funzt tadellos an der 10D...

Gruß
Dragan

Daniel Cohn
20.01.2005, 00:05
Hallo,

ich nutze das Sigma 2.8 18-50 an meiner 300D. Meins ist schon bei Offenblende sehr, sehr scharf. Abblenden bringt nicht mehr die riesen Steigerung. Stärker ist es eher am langen als am kurzen Ende. Der AF ist für Non-USM sehr flott, aber natürlich hörbar, aber nicht sehr.

Das 15-30 hatte ich mal ausprobiert. Der AF war von der Geschwindigkeit her ok, allerdings furchtbar laut. Mit furchtbar, meine ich furchtbar ;-)

Über die Schärfe bei meinem 18-50 bin ich übrigens immer wieder erstaunt. Es schlägt bei 50mm bei f2.8 das Canon 1.8 50 (ebenfalls bei 2.8)!

Allerdings habe ich auch schon ein paar mal davon gehört das Leute Fokusprobleme damit haben. Einige konnten diese durch 'Training' des Objektives beseitigen ??

Als Ersatz für mein im analogen klassisches Standardobjektiv (2.8 28-70), ist es ideal. Endlich wieder dieser Brennweitenbereich.

Dazu ist es noch relativ klein und handlich für ein 2.8er Zoom.
Der einzige Pferdefuss ist die Vignettierung bei f2.8 und 18mm. Bei f4 ist aber auch in diesem Bereich auf Niveau des 17-40.

In der Schärfe und im Kontrast hat bei mir das Sigma übrigens besser als das 17-40 abgeschnitten! Jeweils natürlich nur ein Exemplarvergleich ;-) Dafür hatte das Canon USM, schade, dass Sigma hier wieder gespart hat. Irgendwas wichtiges vergessen die irgendwie immer!

Für mich wäre das 15-30 an einer Cropkamera irgendwie weder Fisch noch Fleich. Ich hatte das Tamron 17-35 (sehr gut übrigens), da hatte ich das gleiche Problem. 28-55, doofer Bereich.

Dann lieber ein 18-50 und noch ein ordentliches WW dazu.

Gruß
Daniel

Jörg Otte
20.01.2005, 11:25
Warum nicht gleich ein 17-85 ?

Hätte ich vor dem Erscheinen des 17-85 kein 17-40 besessen, so würde ich heute zum 17-85 greifen !

Stephan Ramstötter
20.01.2005, 13:26
allerdings trau ich mich da nicht wirklich ran für meine 10D. Schon gar nicht an ein neues. Was hat man dann davon, wenn man neu zwei Jahre Garantie hat und die dann gleich verfallen lässt. Oder kann man das Plastikteil wieder draufstecken??

Dragan
20.01.2005, 14:40

Peter Lion
21.01.2005, 08:23

josef weidegger
13.02.2005, 19:21
Beide sind eine Klasse für sich,ich würde eher den Vergleich so sehen: Preis/Leistung gegen

Prestige !