PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon 70-200 L 4:0 ist da - und UNSCHARF



Wolfgang Marx
22.01.2005, 17:57
Hallo Liste

Warum sollte es bei mir anders sein? Alle Erfahrungswerte der Liste haben sich hier bestätigt. Bei 200 knackscharf. Von 70-135 unscharf. Manuelles Fokusieren beweist es. Beim manuellen fokussieren scharf! Das Teil geht zurück - und zwar solange bis es sitzt. MIST!

Gruss,
Wolfgang

Georg
22.01.2005, 18:08
anderen Rückläufer. Schick es lieber zum Service, habe ich so gemacht, dauerte 8 Tage incl. Versand, kostete 10,20 Euro Porto mit Versicherung bis 2500 Euro und das Problem war beseitigt.

B&B
22.01.2005, 18:14
Hallo Georg
gebe ich dir 100% Recht. Wenn jedes Objektiv das nicht sitzt zurückgeht, können eigentlich 5, 10, oder egel wieviele Personen das gleiche bekomen und immer wieder haben sie Focus Probleme. Ich glaube es auch nicht, daß der Händler das Teil aussortiert oder zurück zum Hersteller schickt.
Gruß Bernd

Peter ST.
22.01.2005, 18:15
ich denke auch das es sicherer und besser ist das teil beim service abzugeben. die gefahr einen rückläufer zu bekommen währe mir zu hoch.

Wolfgang Marx
22.01.2005, 18:20
Hallo Georg

an welche Adresse hast Du es geschickt??

Gruss
Wolfgang

Georg
22.01.2005, 18:53
obwohl für mich, da ich NRW wohne, Willich eingentlich näher ist. Der Grund war der, dass ich verschiedene Beiträge von Leuten gelesen hatte, die mit GIMA in München zufrieden waren, da dort die Justierung auf Anhieb erfolgreich war. Ich habe auch darauf spekuliert, dass GIMA in München nicht so überlastet ist wie der Service in Willich und es nicht so lange dauert. Auf dem Lieferschein stand drauf 'Nach Canon Vorgabe Bestfokus eingestellt' oder so ähnlich, die Wissen auf jeden Fall auch, was zu tun ist.

Wolfgang Marx
22.01.2005, 19:38
Rupert hat sein Objektiv auch dorthin geschickt. Er hat mir auch schon die URL dafür gesendet. Montag geht das Teil raus. Weiteres dann über die Liste.

Nochmals Herzlichen Dank an Rupert und Dich :-))

Gruss,
Wolfgang

Amin El-Nahawi
22.01.2005, 20:24
Können wir alle die URL bekommen?

Georg
22.01.2005, 20:30
<a href='http://www.fotowerkstattgima.de/index.html' target='_blank'>GIMA</a>

Chrissl
22.01.2005, 20:36
mit einem 70-200 bekommt. ;-)

Jörg Ströttchen
22.01.2005, 20:44
Hallo Wolfgang,

sei froh, dass du genau diesen Backfocus (?) im kurzen Bereich hast ! Einpacken, ab nach Willich dort wirdes ohne Kamera justiert. Hat bei mir genau vier Werktage gedauert ( ich habes hingebracht und wieder abgeholt). Zurückschicken würde ich es nicht, wer weiß was du dann bekommst.

Viele Grüße

Jörg

juli29
22.01.2005, 21:34
Ich würde es immer zum Händler schicken.
Denn nur mit dem habe ich einen Vertrag über den Kauf eines *funktionsfähigen* Objektivs abgeschlossen. Daher soll der mir dieses eben auch liefern!
Wenn ich es nun selbst nach Willich schicke (oder nach München oder wohin auch immer) und es dauert dann länger als 14 Tage, Canon schafft es aber nicht das Objektiv hinzukriegen, bleibe ich auf einem Fehlfokus-Objektiv hängen.
Da habe ich keine Lust drauf.
Desweiteren, wenn jeder es selbst einschickt kapiert Canon nie das man da endlich nacharbeiten muss - der Kunde läßt es ja mit sich machen!
Und auf den Portokosten bleibe ich auch sitzen. Klar sagt nun einer, sind ja nur 10eur und irgendwas - das war in der alten Währung zumindest für mich auch Geld. Dafür mach ich mir einen schicken Abend (oder nen halben).

Georg
23.01.2005, 00:03
Wenn Du es als Reklamation einschickst, weil es defekt ist, wirst Du Schwierigkeiten haben, die Portokosten vom Händler ersetzt zu bekommen. Länger, als es selbst zu Canon einzuschicken, dauert es auch, da 2 Versandwege dazu kommen (von Dir --> Händler --> Canon --> Händer --> zu Dir) und der Händler sicher auch noch den einen oder anderen Tag vergehen läßt. Ob ein Händler oder eine Kunde etwas einschickt ändert auch nichts, da es beim Service landet. Anhand er Reklamationskosten weiss Canon genau, welche Produkte Canon viel Geld kosten und welche weniger. Wie gut der Service arbeitet, ist auch unabhängig davon, wer es einschickt. Der Vorteil ist, wenn Du es über den Händler einschickst, das nach 2 oder 3 erfolglosen Reparaturversuchen, was durchaus viele Wochen dauern kann, ein Recht auf Wandlung hast.

Machst Du von Deinem Widerrufsrecht nach dem Fernabgabegesetz gebrauch, dann bekommst Du unter Umständen einen anderen Rückläufer und das Spiel beginnt von neuem. Wie oft der Händler das mitmacht, bevor er dich nicht mehr beliefert, kann ich nicht sagen, aber ich denke nach dem 2. mal ist bei den meisten Schluss.

Stephan Ramstötter
23.01.2005, 00:43
...denn wenn das 70-200 erstmal funzt, hast Du nur noch Freude damit. Glaubs mir..:-)

In diesem Sinne, gut' schick!

MFG Stephan

_tom_
23.01.2005, 01:14
... meinem nächsten Objektivkauf, ein 70-200/f4 versteht sich, wird mit Laptop im Laden durchgeführt und ausgiebigem Testen. Dann kann der Händler einschicken, bevor ich zahle.

:-]

/t

Georg
23.01.2005, 01:33

josef weidegger
23.01.2005, 02:33
ich denke,Du hast es nicht zu lange an der Kamera,manchmal passierts,dass sich Kamara und Objektiv nach einer gewissen Zeit vertragen,so merkwürdig es klingen mag.Mit dem 70-200er hat ich überhaupt keine Probleme,allerdings bei Fremdobjektiven ja.LG Josch

Frank Watermann
23.01.2005, 11:03
Es ist in der Tatsache so, je länger ein Objektiv mit ein und derselben Kamera benutzt wird, deso schneller und genauer fokosiert es. Als Nebeneffekt löst die Kamera auch schneller aus, den der Auslöser bewegt sich bei meiner 1D MKII nach ca. 10000 Auslösungen viel leichtgäniger und schneller und die Serienbildfrequnz liegt jetzt bei 10 Fotos pro Sekunde, da der Motor auch eingefahren ist, genauso wie beim Auto.
Jetzt mal ganz im Ernst, was hier in letzter Zeit für ein Mist geschrieben wird das ist schon seltsam. Zeig doch einfach mal ein Foto mit dem Focusproblem, aber kein Schraubentestfoto, sondern ein ganz Normales und sag dann wo der Autofocuspunkt gemessen hat, oder las es im Cano EOSViewer anzeigen.

juli29
24.01.2005, 14:00
>Wenn Du es als Reklamation einschickst, weil es defekt ist, wirst Du Schwierigkeiten
>haben, die Portokosten vom Händler ersetzt zu bekommen.

Warum?
Ich werd's so einschicken, das mir keine Kosten entstehen.
Sagt der Händler, er gibt mir keine Freewaymarke o. ä. wenn ich reklamiere kriegt er es aben wegen Fernabsatzgesetz zurück.
Fakt ist, das ich für Canon nicht den Hampelmann spiele und die Qualitätskontrolle auf mich abwälzen lassen.

>Länger, als es selbst zu Canon einzuschicken, dauert es auch, da 2 Versandwege dazu
>kommen (von Dir --> Händler --> Canon --> Händer --> zu Dir) und der Händler sicher
>auch noch den einen oder anderen Tag vergehen läßt. Ob ein Händler oder eine Kunde >etwas einschickt ändert auch nichts, da es beim Service landet.

es ändert aber wie gesagt am Risiko für mich etwas. Wenn der Händler es zurückkriegt bleibe ich sicher nicht auf einem Fehlfokus-Objektiv sitzen. Darauf hab ich nämlich gar keine Lust ;).

>Anhand er Reklamationskosten weiss Canon genau, welche Produkte Canon viel Geld kosten
>und welche weniger.

Canon spart sich mit dieser Schickerei ja die Qualitätskontrolle, da spart man erstmal dick Kosten ein... (ja ich weiß, ein wenig QM werden die auch noch haben!)

>Wie gut der Service arbeitet, ist auch unabhängig davon, wer es einschickt. Der Vorteil ist,
>wenn Du es über den Händler einschickst, das nach 2 oder 3 erfolglosen
>Reparaturversuchen, was durchaus viele Wochen dauern kann, ein Recht auf Wandlung
>hast.

Raparaturversuche kann der Händler vergessen. Er kann mir nach Fernabsatzgesetz gern ein neues zuschicken, welches er bei Canon hatte, ich tu mir den Streß aber nicht an, soviel Zeit hab ich nicht.

>Machst Du von Deinem Widerrufsrecht nach dem Fernabgabegesetz gebrauch, dann
>bekommst Du unter Umständen einen anderen Rückläufer und das Spiel beginnt von neuem.
>Wie oft der Händler das mitmacht, bevor er dich nicht mehr beliefert, kann ich nicht sagen,
>aber ich denke nach dem 2. mal ist bei den meisten Schluss.

Ich denke mal, ein Händler ist auch nicht blöd und schickt nicht zigmal kaputte Objektive wenn ich schon vorher ankündige zu testen und es zurückzuschicken.
Wer mich nach der Ankündigung schon nicht beliefern will, dann eben nicht, geb ich mein Geld woanders aus.