PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2,8 / 300 mm o. IS gebraucht und piepst



martin r.
04.02.2005, 23:40
folgende ausgangslage:

die kamera (eos 1d) ist an aber nicht aktiv (sucheranzeige erlöscht), ich aktiviere nun die AF-funktion durch das antippen des auslösers und kurz bevor das besagte obj anfängt zu fokkusieren gibt es einen leisen aber dennoch deutlich vernehmbaren hohen piepston, als ob der USM-motor erst anfahren möchte oder erst aktiviert werden müsste.

FRAGE: dieser hohe ton ist mir noch nie bei anderen obj. so aufgefallen, ist das normal oder deutet auf einen verschleiss des usm-motors hin?

ich meine hier NICHT die akustische schärfeanzeige; durch diesen piepston gibt es subjektiv auch keine längere verzögerung in Af-aktion, als dies der fall bei meinen anderen L-obj ist.

achso, wenn die kamera aktiv ist und ich hin und her fokkusiere (egal ob einzel- oder servo-af), gibt es diesen ton auch nicht, er kommt nur vor, wenn die kamera vorher "geweckt" wurde.

vielen dank für jeden hinweis...

wolfgang genat
05.02.2005, 00:20
Hallo Martin
bei mir und meinen beiden 1D und MKII piept gar nichts mit meinen beiden neuen
IS Objektiven 70 200 2,8 und 28 300 bei mir hat nur meine Geldbörse gepiept
es läuft leise und schnell wie es auch sein sollte
gruß Wolfgang

wolfgang genat
05.02.2005, 00:28
Wolfgang

martin r.
05.02.2005, 03:16
ja, das es im normalfall nicht piepsen tut ist mir schon klar, ich würde gerne wissen, ob jemand mit dem gepiepse erfahrung gemacht hat, sprich ob das ein zeichen für ein baldiges sterben des usm-motors sein könnte...

wolfgang genat
05.02.2005, 11:39
ja, das es im normalfall nicht piepsen tut ist mir schon klar, ich würde gerne wissen, ob jemand mit dem gepiepse erfahrung gemacht hat, sprich ob das ein zeichen für ein baldiges sterben des usm-motors sein könnte...

Du wirst schon ein Einzelstück haben, kam das piepen erst jetzt oder war es immer da
auf jedem fall ist es nicht gut und so alt ist es ja auch nicht mein 2,8 300 ist auch
ganz leise
gruß Wolfgang

Benutzer
05.02.2005, 12:44
Das könnte ein Zeichen dafür sein, dass das Objektiv etwas zu viel Strom zieht, was widerum ein Zeichen dafür sein kann, das Staub und Dreck Einzug gehalten haben.

Oder auch durch einen harten Stoß verursacht, das der Motor etwas aus der Bahn "geworfen" wurde. Beachte einmal wie lange deine Akkus damit durchhalten. Wenn alles im grünen Bereich, keinen Grund zur Panik. Es gibt USM Motoren, hörbare dazu. Das ist auch von der Empfindlichkeit der Ohren abhängig, das meine ich ernst. Viele hören die Geräusche gar nicht.


Gruß Roman
20D und Pro1 Aufnahmen (http://www.photospaziergang.de/)

martin r.
05.02.2005, 13:04
zu der vorgeschichte des obj. kann ich wenig sagen, es ist gebraucht und ich habe es seit einem tag. habe aber schon mit vergleichbaren obj fotografiert, und da gab es keine nebengeräusche...

es stimmt schon, dass meine ohren sehr emfindlcih und ich pingelich bin, zudem habe ich jetzt entdeckt, dass das pipesen nur dann vorkommt, wenn der volle schärfebereich voreingestellt ist (bei begrenzung dann nicht mehr)

das objektiv ist wahrscheinlich professionell gerbaucht worden, weil die kontakte hinten und das plastik ziemlich abgenutzt sind (=das obj ist oft gewechselt worden). dafür hat das aber sehr wenig kratzer am gehäuse, was wiederum bei angenommener nutzung rar sen dürfte. seriennr. 260xx

vielen dank für eure tipps!