PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pixelverdopplung



Josef Lamber
06.02.2005, 10:39
kann man Shiftobjektiv zum Pixelverdopplung benutzen?
,daß heißt zwei Aufnahmen in Panoramaprogramm zusammensetzten um Auflösung zu verdoppeln, die meiste Objektive haben 10mm Shiftweg, ist das ausreichend um zwei Landschaftaufnahmen mit wenig Überlappung?

Micha67
06.02.2005, 11:11
kann man Shiftobjektiv zum Pixelverdopplung benutzen?
,daß heißt zwei Aufnahmen in Panoramaprogramm zusammensetzten um Auflösung zu verdoppeln, die meiste Objektive haben 10mm Shiftweg, ist das ausreichend um zwei Landschaftaufnahmen mit wenig Überlappung?

1. Um die Auflösung zu verdoppeln, müsste es Dir gelingen, das Objektiv um *genau* einen halben Pixelabstand horizontal zu shiften.
2. Selbst wenn dies gelänge, so müsstest Du noch die Software finden, die die Pixelinformationen beider Bilder ineinanderwirkt und dabei auch *nur* die horizontale Auflösung steigern kann.
3. Der Auflösungs-Zugewinn würde weit unter der erhofftem 200%-Marke liegen, da die Canon CMOS-Sensoren nicht auf Pixel-shift ausgelegt sind. Sie tragen nämlich ein Antialiasing-Filter tragen, welches eine "Halbpixel-Auflösung", die ansonsten zu Aliasing-Artefakten führen würde, ja gerade verhindern soll.
4. Eine Nikon D70 oder eine Kodak 14er wäre für solche Experimente als Gehäuse geeigneter.
5. Wie wäre es mit dem einfacheren Weg, die Kamera mit einer etwas längeren Brennweite auszustatten, ins Hochformat zu klappen und gerade bei Landschaftsaufnahmen mit mehreren Einzelaufnahmen und Stiching zu arbeiten?

volki
06.02.2005, 11:40
"PROshift+ Adapter- doppelte Datenmengen für alle digitalen SLR-Kameras mit Wechselobjektiven
bis zu 20 Megapixel mit der Canon EOS 20 D, immerhin noch 16 Megapixel mit der CANON EOS D60 oder 10 D!
...und natürlich auch mit anderen entsprechend adaptierbaren Kameras. "

Wenn ich das richtig verstehe geht das nur in Kombination mit dem Tilt- / Shift-Balgengerät BALPRO T/S. Ist dann eine sehr kostspielige Angelegenheit.

der Link: http://www.novoflex.de/html_d/produkte.htm

MfG
Volker

Micha67
06.02.2005, 13:59
"PROshift+ Adapter- doppelte Datenmengen für alle digitalen SLR-Kameras mit Wechselobjektiven
bis zu 20 Megapixel mit der Canon EOS 20 D, immerhin noch 16 Megapixel mit der CANON EOS D60 oder 10 D!
...und natürlich auch mit anderen entsprechend adaptierbaren Kameras. "

Wenn ich das richtig verstehe geht das nur in Kombination mit dem Tilt- / Shift-Balgengerät BALPRO T/S. Ist dann eine sehr kostspielige Angelegenheit.

der Link: http://www.novoflex.de/html_d/produkte.htm

MfG
Volker

Es soll ja ein extremes Shiften zum Stichen der beiden Bilder werden und nicht, wie ich vermutete, ein "manueller multi-shot-Modus". Sorry, damit ist natürlich das was ich schrub hinfällig. Zu maximalen Verstellwegen der shift-Objektive lasse ich dann mal lieber Andere ran ...

kathala
06.02.2005, 19:33
ich hatte auf der photokina eins der ww-shifts auf meiner d60 und das ergebnis des am-rädchen-drehen-und-schön-shiftens hatte so gar nichts mit dem zu tun, was ich mache wenn ich panos aufnehm mit stativ. Ich würde echt die längere Brennweite nehmen, verbunden mit nem speziellen Nodalpunktadapter, welcher ein exaktes ...ähm...drehen, gestattet. hast du sicher mehr von. hätt auch bei aller pano-begeisterung und probieren noch nie gehört, dass es mit shift-optiken geht.

Bernhard Hartl
07.02.2005, 14:59
hätt auch bei aller pano-begeisterung und probieren noch nie gehört, dass es mit shift-optiken geht.
gehen tut's schon aber Stitchen mit Nodalpunktadaper macht viel mehr Spass und geht mit mehr als nur zwei Fotos nebeneinander...

Bernhard

Josef Lamber
08.02.2005, 07:54
welches Nodalgerät (das auch bezahlbar ist) hättest du mir Empfohlen?
DANKE