PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 80-200 L => Panzer aus Fluoridglas



Patrik1982
06.02.2005, 22:40
Hi,

das Teil ist echt gut...aus 1,50 Höhe auf Steinboden gefallen und funktioniert immer noch. (Bei meinem alten Sigma 70-200 HSM hats viel, viel weniger gebraucht).

Sicher: Durch zwei Kratzer auf der Linse ist der Wiederverkaufswert um einiges gesunken. Das Objektiv ist minimalst verformt (zu sehen am Zoomring), AF und Zoom gehen aber noch. Die Bildqualität ist natürlich gesunken, das ist mit dem bloßen Auge aber nicht feststellbar. (bei Gegenlicht wirds wohl anders aussehen).


Aber egal: Hauptsache, das Arbeitspferd galoppiert noch.



(Liebe Kinder zu Hause: Bitte macht das NICHT nach)

gruß,

patrik


(dem man besser kein telezoom ausleihen sollte)

Andreas Schilling
06.02.2005, 22:45
du scheinst das aber immer nich recht locker zu nehmen :) ich wäre stinkesauer auf mich und würde fluchen wie ein rohrspatz :D

Patrik1982
06.02.2005, 22:53
ich hab damals, als ich das Sigma geschrottet hab, schon genug geflucht...das reicht auch noch für die kamera, theoretisch. :)

zum thema SIGMA-geschrottet: Tamrac-Objektivköcher schützen nicht halb so toll, wie sie aussehen.

niclodemus
06.02.2005, 23:21
ich habe zwar nicht vor, mein 80-200er zum Handball zu missbrauchen, aber recht hast du - ein klasse Teil!

André