PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufnahmen im Möbelhaus



Alexander Hahn
11.02.2005, 09:23
Hallo zusammen !

Ich muß in der nächsten Woche einige Keilrahmenbilder fotografieren.
Diese sollen in einem wohnlichen Ambiente aufgehangen werden.
Da neben unserer Firma ein Möbelhaus ist, gehen wir dorthin und
dekorieren die Bilder in die ausgestellten Wohnflächen.
Meine Frage wäre, ob jemand Erfahrung damit hat ?
Ich möchte nicht unbedingt unsere kleine Blitzanlage dorthin schleppen.
Kann ich das dort auch ohne lösen ?
Kamera ist die EOS 10 D, Objektive 17-40 L und 4/70-200 L, Speedlite 550 EX und ein Manfrotto Stativ.

Wäre dankbar für jeden Tipp :-)

Grüße
Alex

Power-shopper
11.02.2005, 09:49
Hallo,

also im Mobelhau ist ja meisten doch einiges an Licht, vor allem recht gleichmäßig. Mit der 10D und ISO 200/400 sollten da doch vernünftige Belichtungszeiten mit dem 17-40 rauskommen. Das Dauerlicht hat den Vorteil, daß Du Reflexe auf den Bildern gut sehen kannst. Blitzen wäre wenn dann nur indirektanzuraten, aber ich befürchte, Du wirst keine gut helle Decke haben, sondern irgend eine schalldämmende Abhängung von der Decke, die auch Licht schluckt.
Mit einem Stativ sehe ich noch weniger Probleme.

Gruß,
Carsten

Ywes
11.02.2005, 10:44
Hi,

ich sehe es auch so wie Carsten. Möbelhäuser haben eigene, ganz gute Beleuchtung.
Mit Stativ ist ja kein Problem. Schön abblenden, RAW, Mehrfachbelichtungen etwa +/- 0,5 Blende, ISO 100-200. Sicherlich kommt was brauchbares raus.

Würde etwas aufpassen, daß keine Lichtquelle direkt auf Kamera von oben oder seitlich leuchtet, nicht gut bei Langzeitbelichtung ;-)
Kleine Leiter würde auch mitnehmen.

Gruß
Ywes

Alexander Hahn
11.02.2005, 12:00
Hi ihr Zwei !

Danke schonmal für die Tipps...
Dann wird ja alles gut ;)

Jan
11.02.2005, 12:44
Weißabgleich nicht vergessen!

Mediasnoopy
11.02.2005, 12:48
Hi!

Pass ausserdem mit dem 17-40 mm auf: nutze nicht den absoluten Weitwinkelbereich, da es dort doch zu ziemlichen Verzeichnungen in den Randbereichen des Fotos kommt!
Würde mir überlegen, das 70-200mm zu nutzen, um dieses Problem zu umgehen!

Grüße
Timo

Klaus Mosch
11.02.2005, 15:41
...angestrahlt werden, kriegst du die Lichtsituation nie
in den Griff.
Ich arbeite bei sowas immer mit Kombination aus Blitzanlage
und Available-Light.(Warmtonfolie für Blizköpfe!)
Nimm die Teile lieber mit, sonst beisst du dir hinterher ...

Gruß

Klaus

Alexander Hahn
14.02.2005, 17:41
Vielen Dank für all die Anmerkungen ! :)
Habe mir eben schonmal die Location angesehen.
Soooo hell ist es da garnicht...

Kann es auch sein, dass ich nachher per EBV die Linien der Schränke
gerade ziehen muss ? Sprich stürzende Linien ?

Grüße
Alex, der sich nicht in den .... beißen will ;)