PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Portrait-Objektiv



Chrigu41
25.02.2005, 22:10
Zu meiner 300D bzw. bald zur 350 D überlege ich mir den Kauf eines lichtstarken typischen Portrait-Obektivs, alos einer Festbrennweite. In der engeren Wahl sind 1,4/50 und 1,8/85. Was ist Euere Empfehlung?

Chrigu

ts-e
25.02.2005, 22:17
Zu meiner 300D bzw. bald zur 350 D überlege ich mir den Kauf eines lichtstarken typischen Portrait-Obektivs, alos einer Festbrennweite. In der engeren Wahl sind 1,4/50 und 1,8/85. Was ist Euere Empfehlung?

Chrigu

Beide, die Du Dir ausgesucht hast sind spitze!!! Die Wahl liegt bei Dir!!!

Gruss
ts-e

Stecki72
25.02.2005, 22:45
Beide, die Du Dir ausgesucht hast sind spitze!!! Die Wahl liegt bei Dir!!!

Gruss
ts-e

ja, es sind beide Super-Optiken, jedoch sollte man auch hinzufügen, dass sie abgeblendet für Portraitaufnahmen einfach zu scharf sind, bei Offenblende dürften sie für gelungene Portraits sorgen... Ich glaube, Janosch (JSFotografie) könnte dazu einige Dinge mehr berichten.

MickyT
25.02.2005, 23:26
Hallo,

ich habe beide an der 300D und bin super zufrieden.

Das 85/1,8 ist schon etwas länger - für Portraits wird es dann vielleicht schon eng in der Wohnung.

charly gielen
25.02.2005, 23:31
ja, es sind beide Super-Optiken, jedoch sollte man auch hinzufügen, dass sie abgeblendet für Portraitaufnahmen einfach zu scharf sind, bei Offenblende dürften sie für gelungene Portraits sorgen... Ich glaube, Janosch (JSFotografie) könnte dazu einige Dinge mehr berichten.

zu scharf gibt es nicht
charly

Joachim Naas
25.02.2005, 23:32
Hallo,

ich habe das 105 Sigma ex 2.8 und finde es prima und war sehr günstig, ich glaube 300 Euro.
Zudem hat es auch ein starkes Macro.

Grüße und das folgende Bild war mit dem Sigma gemacht

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/436545/display/2648651

tompa
25.02.2005, 23:49
Tja, die Qual der Wahl.

Ich konnte mich auch nicht entscheiden und hab auch beide und selbst nach einiger Zeit wüsste ich immer noch nicht welches ich nehmen würde, wenn es nur eins sein müßte.

An einer 1,6 Crop würde ich ich mit dem 1.4 50ger anfangen.

Glücklicherweise halten sich aber beide preislich noch im Rahmen.

20x
26.02.2005, 00:02
beide kaufen
würde sagen erst das 50er, dann das 85er
denn mit dem 85er ist man schon ein klein wenig eingeschränkt, wenn man nicht weiter nach hinten kann. rann kann man ja immer.

Benutzer
26.02.2005, 00:08
Zu meiner 300D bzw. bald zur 350 D überlege ich mir den Kauf eines lichtstarken typischen Portrait-Obektivs, alos einer Festbrennweite. In der engeren Wahl sind 1,4/50 und 1,8/85. Was ist Euere Empfehlung?

Chrigu
auch ich habe beide...
beide haben ihre berechtigung...
habe allerdings klein angefangen... das 50er 1.8
danach kam das 85er 1.8 und zum schluß das 50er 1.4

werde sie nie hergeben...
(war fast dabei sie zu verkaufen!!
aber einige aufpasser hier im dforum wollten mich steinigen) ;o)

Sebel
26.02.2005, 00:10
Das 85er ist ein Traum, schon bei Offenblende richtig scharf. :)

Stecki72
26.02.2005, 00:28
zu scharf gibt es nicht
charly

Ja Charly, grundsätzlich schon, aber nicht für Portraits...Weichzeichner und Defocus-Objektive sind geradezu prädestiniert für Portraitfotografie.

ts-e
26.02.2005, 01:30
ja, es sind beide Super-Optiken, jedoch sollte man auch hinzufügen, dass sie abgeblendet für Portraitaufnahmen einfach zu scharf sind, bei Offenblende dürften sie für gelungene Portraits sorgen... Ich glaube, Janosch (JSFotografie) könnte dazu einige Dinge mehr berichten.

Wieso zu scharf?? Und überhaupt abblenden? Meine Portraits mache ich immer mit Offenblende, am liebsten mit dem 2.8 70-200 L IS. Soll das Bild bzw. die Haut des Portraitierten zu "scharf" sein, dann gibt es doch gute EBV-Möglichkeiten!!!

Stecki72
26.02.2005, 01:37
Wieso zu scharf?? Und überhaupt abblenden? Meine Portraits mache ich immer mit Offenblende, am liebsten mit dem 2.8 70-200 L IS. Soll das Bild bzw. die Haut des Portraitierten zu "scharf" sein, dann gibt es doch gute EBV-Möglichkeiten!!!

Ja, eben, nichts anderes habe ich zum Ausdruck gebracht, als ich schrieb: bei Offenblende beste Ergebnisse, denn beim Abblenden werden diese beiden Objektive zu scharf für die Portraitfotografie (ich erwähnte ebenfalls noch Weichzeichner und Objektive mit Defocus-Control).

Hast meinen Beitrag bestimmt fehlinterpretiert...;)

charly gielen
26.02.2005, 02:06
Ja Charly, grundsätzlich schon, aber nicht für Portraits...Weichzeichner und Defocus-Objektive sind geradezu prädestiniert für Portraitfotografie.

nicht ernsthaft ;o)
cg

20x
26.02.2005, 10:38
so ultrascharf ist das 85 1,8 auch nicht, also meins, bei offenblende ist nur da scharf wo es sein soll. die unschärfe fängt da schon nach 3cm an zu wirken.

Klaus Bednarz
06.03.2005, 20:38
Hallo,

das Canon 1:1,4 /50 mm gibts schon für ca 100,.€ fockusiert das auch schnell, oder sollte man das Canon EF 50mm 1:1.4 Ultrasonic nehmen. Kann mir jemand sagen wie groß die Unterschiede sind.


Viele Grüße


Eva