PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ergänzendes Objektiv zur 300D



querdenker69
30.03.2005, 17:49
Hallo,

ich besitze seit ca. 3 Wochen die 300 D, das Kit-Objektiv und das Sima 70 - 300 Makro APO II . Mittlerweile habe ich festgestellt, dass mir das Kit-Objektiv in seiner Reichweite zu beschränkt, das Tele aber einfach zu schwer ist, um es mal eben immer mitzunehmen. Also erwäge ich den Kauf eines (natürlich) nicht zu teuren, aber qualitativ ausreichenden Objektivs für dazwischen. Natürlich kann ich auf ein hochwertiges Canon-Objektiv sparen, aber ich würde dieses Jahr gerne schon ein paar Fotos machen *g*

Deswegen wollte ich gerne mal wissen, ob jemand von Euch Erfahrungen mit und Meinungen zu den folgenden Objektiven hat:

Sigma 18 - 125 3.5 - 5.6 DC

und

Canon 28 - 135 3.5 - 5.6 IS USM.

Zu mehr Geld reicht es einfach nicht. Also muss es irgendwas im Bereich um die 400,00 Euro sein.

Mit herzlichem Dank ;-)

Astrid

Eric D.
30.03.2005, 23:03
hallo, ich habe beide (an 10D) und muss sagen nehmen kannst du grundsaetzlich auch beide,

das sigma ist etwas weicher bei offenblende auch etwas schlechter in der schaerfe, was sich aber bei ca. 2 stfen abgeblendet deutlich verbessert, der af ist ok aber etwas laut und langsam im vergleich zum usm
dafuer ist es sehr leicht und kompakt und dank seines idealen brennweitenbereiches als immerdrauf wirklich tauglich

das canon hat einen um 10mm verschobenen brennweitenbereich was bei cropkameras manchmal hinderlich ist, es ist deutlich schwerer und wackelt in sich etwas, also die verarbeitung scheint mir subjektiv beim sigma etwas besser, zudem ist es deutlich schwerer und groesser geht aber noch..

die abbildungsleistung des canon ist auch bei offenblende schon gut und etwas abgeblendet sehr gut
der af-speed ist ring-usm gewohnt um welten schneller und sehr leise, man hoert eher den IS als das scharfstellen..abschalten kann man des IS aber auch noch:D
der IS ist zwar derjenige der 1. generation, aber er kann in vielen situationen sehr gut helfen und daher habe ich dieses auch als immerdrauf, neben dem af-speed argument.

wenn du nicht allzu oft im 18-28mm bereich bist (ausserdem ist das kit ja noch da), nimm das Canon 28-135 IS, gebraucht ab etwas ueber 300 euronen, also fast preisgleich zum neu sigma.. wobei ich beobachte, dass das sigma zB bei ebay auch ziemlich preisstabil ist..

bereuen wirst du es nicht, das 28-135 ist, abgesehen von seiner etwas wackeligen verarbeitung eines sehr gutes allroundobjektiv mit guten bis sehr guten abbildungseigenschaften...
gruss eric d.

querdenker69
31.03.2005, 12:21
@ Eric:

Herzlichen Dank. Ich werde mir das Sigma und das Canon beide mal im Fotogeschäft ansehen und rumprobieren; aber Deine Infos sind weitere Puzzleteile auf dem Weg zum Kauf!

Astrid

querdenker69
01.04.2005, 17:47
Ich habs getan: Ich habe mich für was ganz anderes entschieden (so sind Frauen).

Ich habe mir gerade das Tamron Makro 90 2.8 gekauft.

;-)

Astrid

Eric D.
01.04.2005, 22:37
Ich habs getan: Ich habe mich für was ganz anderes entschieden (so sind Frauen).

Ich habe mir gerade das Tamron Makro 90 2.8 gekauft.

;-)

Astrid

Wie soll also ein Mann jemals die Frauen verstehen ???? :eek:


PS: Jetzt jammer aber nicht, dass Dir Brennweite fehlt..lol

querdenker69
02.04.2005, 22:52
Ich glaube, Männer müssen Frauen gar nicht verstehen - das wird für viel zu wichtig genommen *g*

Ich werde sicher noch über die fehlende Brennweite meckern - aber letztlich habe ich so zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Sehr gutes Objektiv und ein Makro noch dazu.

:-)

Astrid