PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 24-70 im vergleich zum 70-200 IS



Peter Kirchhuber
30.03.2005, 18:58
hi,

diese frage richtet sich vor allem an kollegen/kolleginnen, die diese beiden objektive selbst besitzen bzw. regelmäßig verwenden.

ich wollte euch nach euren erfahrungen fragen:

ich habe das 70-200 gekauft und war bzw. BIN mit dem preis-leistungs-verhältnis alles andere als zufrieden.
vor allem der kontrast ist ziemlich bescheiden, bei offenblende (hauptanwendungsgebiet) noch schlechter als abgeblendet.
ich habe auch ein zweites bei meinem händler ausprobieren können, zwischen den beiden gab es keine wesentlichen unterschiede, in jedem fall sind die bilder flau..

so richtig bewußt wurde mir das ganze erst, seit ich mein 24-70 in verwendung habe.
WAS für ein untschied! wie tag und nacht... (bei gleichen einstellungen der cam natürlich)

die farben mit dem 24-70 dermaßen satt, die bilder scharf, alle einstellungen der cam neutral (sRGB, sättigung standard, etc. --> kann ein objetiv auch "zu satte" farben liefern? der gedanke ist eher absurd oder? *g*

wie in einem anderen thread derzeit erörtert: mir ist völlig klar, daß ein profi gehäuse keine poppig und geschärften bilder liefern SOLL, aber, wie erklärt sich der UNTERSCHIED zwischen den objektiven?

jedenfalls, meine frage:
fällt das 70-200 im vergleich zum 24-70 tatsächlich dermaßen ab? vor allem, was die farben betrifft, aber auch hinsichtlich der schärfe.

(mir ist schon klar, daß es sich um zwei völlig verschiedene objektive handelt, ich bin jedoch der meinung, da beide ja nicht gerade unter low-end rangieren, daß jedes ein gutes ergebnis liefern sollte...)


thx für euren input!

H.P.Kapfer
30.03.2005, 19:35
hi,

diese frage richtet sich vor allem an kollegen/kolleginnen, die diese beiden objektive selbst besitzen bzw. regelmäßig verwenden.

ich wollte euch nach euren erfahrungen fragen:

ich habe das 70-200 gekauft und war bzw. BIN mit dem preis-leistungs-verhältnis alles andere als zufrieden.
vor allem der kontrast ist ziemlich bescheiden, bei offenblende (hauptanwendungsgebiet) noch schlechter als abgeblendet.
ich habe auch ein zweites bei meinem händler ausprobieren können, zwischen den beiden gab es keine wesentlichen unterschiede, in jedem fall sind die bilder flau..

so richtig bewußt wurde mir das ganze erst, seit ich mein 24-70 in verwendung habe.
WAS für ein untschied! wie tag und nacht... (bei gleichen einstellungen der cam natürlich)

die farben mit dem 24-70 dermaßen satt, die bilder scharf, alle einstellungen der cam neutral (sRGB, sättigung standard, etc. --> kann ein objetiv auch "zu satte" farben liefern? der gedanke ist eher absurd oder? *g*

wie in einem anderen thread derzeit erörtert: mir ist völlig klar, daß ein profi gehäuse keine poppig und geschärften bilder liefern SOLL, aber, wie erklärt sich der UNTERSCHIED zwischen den objektiven?

jedenfalls, meine frage:
fällt das 70-200 im vergleich zum 24-70 tatsächlich dermaßen ab? vor allem, was die farben betrifft, aber auch hinsichtlich der schärfe.

(mir ist schon klar, daß es sich um zwei völlig verschiedene objektive handelt, ich bin jedoch der meinung, da beide ja nicht gerade unter low-end rangieren, daß jedes ein gutes ergebnis liefern sollte...)


thx für euren input!


Mit dieser Ansicht bist du nicht allein,mir geht es ähnlich wie Dir...............ich bin aber auch Qualitätstechniker von Beruf ;)

JakobH
30.03.2005, 19:52
Mit dieser Ansicht bist du nicht allein,mir geht es ähnlich wie Dir...............ich bin aber auch Qualitätstechniker von Beruf ;)Also meinst du auch, das 24-70L wäre besser (Farbe etc)?
Ist interessant für mich, da ich auch bald dieses Objektiv anschaffen werde.

Bernhard
30.03.2005, 20:06
Also ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Beide Objektive liefern tolle Ergebnisse. Ich habe mir - nachdem ich Deinen Beitrag gelesen habe - nochmals einige digital fotografierte Bilder durchgesehen und verglichen.
Sicherlich ist das eine oder andere mit dem 70-200 etwas flauer, aber das kann bei meinen Bildern auch am Motiv etc. liegen. Dass es im Vergleich zum 24-70 generell flauere, weniger brilliante, farbenkräftige etc. Bilder macht, kann ich nicht bestätigen.

Ich fotografiere derzeit mit einer 300D, aber vor allem auch noch viel mit Filmen (Velvia 50 und 100er). Beim Betrachten der Dias bin ich noch nie auch nur annähernd auf die Idee gekommen, dass eines der Objektive bessere/schlechtere Ergebnisse als das andere liefert.

LG
Bernhard

Uwe Johannsen
30.03.2005, 20:17
schlag mich, aber bei mir ist es genau anders herum. hab neulich erst beide objektive bei 70mm getestet (an 1dsII). mein 70-200/2,8 IS ist deutlich schärfer, kontrastreicher und verzeichnet weniger als mein 24-70/2,8.

H.P.Kapfer
30.03.2005, 20:28
Na ja................generell kann man folgendes sagen,50 Usermeinungen und 50 verschiedene Antworten mit allen Kombinationsmöglichkeiten,sicher ist eben gar nichts...............obwohl dieses Objektivpärchen zweifelsohne nicht schlecht ist,für fast 3000.-€ kann man das aber auch erwarten,oder ??

Karl-Heinz Blasinger
30.03.2005, 23:16
hallo,

stimme uwe zu.
ich habe mit meinem 24-70 nicht so knackige fotos hinbekommen; und weil es an meiner ds sehr stark verzeichnete habe ich es verkauft und mir zeiss-linsen zugelegt und dazu ein ef 1,4/50, das ist allerdings der hammer im vergleich zum zoom. muss jedoch zugeben, dass es an der 10d optimal war.
gruß k-h

parOlandO
30.03.2005, 23:37
..in jedem fall sind die bilder flau..

Hallo Peter,
Bei Aussenaufnahmen wird dir "ab und an" JEDES Tele im Vergleich zum Brennweitenmäßigeren 24-70 flau vorkommen.. alleine schon weil störende Luftschichten ihren (zumeist unerwünschten) Einfluss ausüben können..

Wenn du aber selbst indoor unzufrieden bist.. dann hast du ..meiner bescheidenen Meinung nach.. vielleicht Serienstreuung erwischt.

CPS oder Austausch... danach sollte sich ein smily um die Mundwinkel bilden...

MfG
Gerd

strauch
31.03.2005, 10:53
Ich frage mich ja wird hier vom 70-200 IS oder nicht IS gesprochen? Ich denke das ist auch nochmal ein ordentlicher Unterschied.

strauch
31.03.2005, 10:59
Ich frage mich ja wird hier vom 70-200 IS oder nicht IS gesprochen? Ich denke das ist auch nochmal ein ordentlicher Unterschied.

Duke_Do
31.03.2005, 11:20
siehe kopfzeile "AW: 24-70 im vergleich zum 70-200 IS"