PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : efs 18-55 abgesägt an analogkamera?



Patrick Jordi
11.04.2005, 17:26
Hallo

hat schon jemand versucht ein canon efs 18-55 abgesägt
an eine analogkamera zu tun?
Geht das?

Rotwang
11.04.2005, 17:31
Ausprobiert noch nicht, aber selbst wenn es klappt (also der größere Spiegel der Analogen nicht anstößt) werden Randabschattungen auftreten. Die EF-S Objektive sind halt für einen kleineren (digitalen) Bildkreis gerechnet.

Aber interessant wäre es mal so ein Photo zu sehen.

Gruß
Sebastian

amazönchen
12.04.2005, 22:41
mag sein das es klappt...aber das ding an sich ist ja schon nicht der bringer..ich wär froh wenn ich die 100 euro mehr fürs kit gespart hätte auf was vernünftiges .( :( :(


gruss

Eric D.
12.04.2005, 23:42
Ausprobiert noch nicht, aber selbst wenn es klappt (also der größere Spiegel der Analogen nicht anstößt) werden Randabschattungen auftreten. Die EF-S Objektive sind halt für einen kleineren (digitalen) Bildkreis gerechnet.

Aber interessant wäre es mal so ein Photo zu sehen.

Gruß
Sebastian

ich hab das mal mit meinem sigma 18-125 an meiner eos500 gemacht, nen ganzen film fast nur bei 18mm verschossen,
das ergebnis war ernuechternd..
1. obwohl analog auf papier (10x15) waren 50% etwas unscharf
2. jedes bild war quasi abgerundet, das heisst die ecken alle dunkel
3. aber man hatte quasi einen fisheye-effekt...http://www.digitale-slr.net/images/smilies/biggrin.gif

hab ich auch nur einmal gemacht...lol geld ist dann doch zu schade

Cuschty
13.04.2005, 00:57
an einer APS Kamera wie die IX oder IX7 könnte es eger funktionieren. Sind ja für das APS Format gerechnet, was ja gleich dem 1,6-fach Verlängerungsfactor der 300D, 20D und 350D gleich ist.