PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was bringt der IS bei einem 400,500,600'er wirklich ?



fotomaster
13.04.2005, 22:37
Hallo zusammen,

die 3 Objektive sind mit dem IS ausgestattet.

Leider sind sie so schwer, dass ein handling ohne Stativ fast unmöglich ist.

Bei einer Dreibeinnutzung wird lt. Bedienungsanleitung der IS automatisch abgeschaltet.

Bei der Nutzung eines Einbeinstatives z.B. beim Fussball auch im Mode 2 ist der Ausschuss an unscharfen Bildern sehr hoch. Deshalb schalte ich den IS komplett ab.

Wozu dann bei diesen Objektiven ein IS ????

Hat hier jemand eine genaue Erklärung. Vielen Dank dafür.

Gruss
Andy

Radomir Jakubowski
13.04.2005, 22:58
Selbst auf dem Einbein bringt dir der IS immer noch Vorteile.
Außerdem soll man das 4/400er und 4/500er auch noch Freihand benutzen können.

fotomaster
13.04.2005, 23:09
Selbst auf dem Einbein bringt dir der IS immer noch Vorteile.
Außerdem soll man das 4/400er und 4/500er auch noch Freihand benutzen können.



Wie gesagt, die Vorteile des IS habe ich nicht feststellen können.
Welche wären das denn genau ?

Sorry, ich meinte das 400/2.8 bzw. 500/4.0 bzw. 600/4.0....die Freihändig???......ich bin nicht Arnold.....

Benutzer
13.04.2005, 23:16
das 500er kann man für bewegte dinge prima frei hand nutzen. z.b. beim klassischen mitziehen. ist eine traumlinse und viel leichter zu händeln, als man denkt. mit den anderen beiden wirds schwieriger, denn die sind deutlich schwerer. das 600er ist ein brocken wie ich finde und nur für kurze zeit frei hand zu nutzen. auch das 2.8/400 ist da nicht entspannter. nur das 400er do ist wiederum sehr leicht.

die nutzung des is ist doch klar, es hängt vom motiv, der situation und vor allem vom licht ab. bewegte sachen wie bei sport ect. scheiden von vornherein aus. aber portraits und details aus der entfernung lassen sich mit is prima festhalten.

rené

Benutzer
13.04.2005, 23:24
nachtrag (die 5 min zeitsperre beim nachträglichen editieren ist manchmal zu knapp bemessen).

"aber portraits und details aus der entfernung lassen sich mit is prima festhalten."

vor allem auch wenns von der zeit her eng wird. mit dem 500er hab ich in verbindung mit is schon fotos um bzw. mit weniger als 1/15 sec. bombenscharf bekommen. frei hand ohne ein- oder dreibein. also quasi per zweibein. :-)

Thomas Block
14.04.2005, 11:08
Das 500er läßt sich wunderbar Freihand, mit Bohnensack aus dem Auto oder vom Einbein aus nutzen. Anbei ein Beispiel (IS auf Stufe 2), EOS 20D, EF 500 4.0 IS, Freihand (liegend), F 5.6 1/160, EV -0.7, ISO 400

Ohne IS wäre diese Aufnahme nicht möglich gewesen.

Viele Grüße!
Thomas

Dirk Wächter
14.04.2005, 11:35
Hallo Andy,

bereits 400mm sind eine mächtige Brennweite. Da ist ein "Freihandfotografieren" auch bei den leichteren Ausführungen fast unmöglich (je leichter, je lichtschwächer...das heißt, Du brauchst wirklich gutes Tageslicht, um auf kurze Zeiten zu kommen).

Mit dem 2.8/400 IS jedoch kannst Du aus der Hand ÜBERHAUPT nicht mehr fotografieren! Dieses Objektiv als "schwer" zu bezeichnen wäre schon fast geschmeichelt! Ohne Einbein geht hier gar nichts.

Aaaaaber: Du wirst bei diesen Linsen mit gnadenlosen super spitzen Ergebnissen belohnt. Über die Abbildungsleistung meines 400er bereits bei Blende 2.8 geht absolut nichts, aber auch wirklich gar nichts! In Verbindung mit der rauscharmen 1D MKII selbst bei hohen ISO-Werten kann so mancher Kollege aus dem anderen Lager von diesen Ergebnissen nur neidvoll träumen!

Mein Motto (sage es in Bekannten- oder Verwandtenkreisen immer mit einem Augenzwinkern): "Gute Bilder erkauft man sich durch Gewicht." ;-)

Stecki72
14.04.2005, 12:09
Hallo Andy,

bereits 400mm sind eine mächtige Brennweite. Da ist ein "Freihandfotografieren" auch bei den leichteren Ausführungen fast unmöglich (je leichter, je lichtschwächer...das heißt, Du brauchst wirklich gutes Tageslicht, um auf kurze Zeiten zu kommen).

Mit dem 2.8/400 IS jedoch kannst Du aus der Hand ÜBERHAUPT nicht mehr fotografieren! Dieses Objektiv als "schwer" zu bezeichnen wäre schon fast geschmeichelt! Ohne Einbein geht hier gar nichts.

Aaaaaber: Du wirst bei diesen Linsen mit gnadenlosen super spitzen Ergebnissen belohnt. Über die Abbildungsleistung meines 400er bereits bei Blende 2.8 geht absolut nichts, aber auch wirklich gar nichts! In Verbindung mit der rauscharmen 1D MKII selbst bei hohen ISO-Werten kann so mancher Kollege aus dem anderen Lager von diesen Ergebnissen nur neidvoll träumen!

Mein Motto (sage es in Bekannten- oder Verwandtenkreisen immer mit einem Augenzwinkern): "Gute Bilder erkauft man sich durch Gewicht." ;-)

Hallo Dirk,

das 2.8/400 ist bei Offenblende (lt. verschiedener Tests) sogar besser, als abgeblendet. Eine zweifelsfrei Super-Linse, aber dennoch glaube ich, dass die aus dem sog. "anderen Lager" ob des Gewichtes wohl eher Mitleid empfinden, als dass sie neidvoll blicken :o Das AF-S 2.8/400 oder gar das neue AF-S 4/200-400 VR (in Verbindung mit der D2X) stehen dem Canon keineswegs nach, das neue 200-400 soll ja ein richtiger Knaller sein (http://www.imagepower.de/IMAGES/imgEQUIPMENT/D_AFS200400.htm) - aber da fehlt es mir an eigenen Erfahrungen.

Thomas MARTH
14.04.2005, 13:13
sieh mal auf der Homepage von Fitz Pölking nach. Er hat einen tollen Bericht über die Schärfe mit und ohne IS geschrieben.

VG
Thomas

Jonny-77
14.04.2005, 13:48
Wie gesagt, die Vorteile des IS habe ich nicht feststellen können.
Welche wären das denn genau ?

Sorry, ich meinte das 400/2.8 bzw. 500/4.0 bzw. 600/4.0....die Freihändig???......ich bin nicht Arnold.....
Gerade wenn Du nicht der Arnold bist, sollte bei den Objektiven auf dem Einbein der IS eingeschaltet sein.

http://www.digitale-slr.net/images/smilies/biggrin.gif

fotomaster
14.04.2005, 20:41
Hallo Andy,

bereits 400mm sind eine mächtige Brennweite. Da ist ein "Freihandfotografieren" auch bei den leichteren Ausführungen fast unmöglich (je leichter, je lichtschwächer...das heißt, Du brauchst wirklich gutes Tageslicht, um auf kurze Zeiten zu kommen).

Mit dem 2.8/400 IS jedoch kannst Du aus der Hand ÜBERHAUPT nicht mehr fotografieren! Dieses Objektiv als "schwer" zu bezeichnen wäre schon fast geschmeichelt! Ohne Einbein geht hier gar nichts.

Aaaaaber: Du wirst bei diesen Linsen mit gnadenlosen super spitzen Ergebnissen belohnt. Über die Abbildungsleistung meines 400er bereits bei Blende 2.8 geht absolut nichts, aber auch wirklich gar nichts! In Verbindung mit der rauscharmen 1D MKII selbst bei hohen ISO-Werten kann so mancher Kollege aus dem anderen Lager von diesen Ergebnissen nur neidvoll träumen!

Mein Motto (sage es in Bekannten- oder Verwandtenkreisen immer mit einem Augenzwinkern): "Gute Bilder erkauft man sich durch Gewicht." ;-)

Hallo Dirk!

Alles richtig. Aber ich habe in vielen Serien festgestellt, das die Qualität ohne IS auf einem Einbein besser sind als mit eingeschaltetem IS.
Also wozu dann einen IS ????

HKO
14.04.2005, 20:59
Ich habe es schon mal geschrieben: für mich ist das ohnehin eine Technik, die in absehbarer Zeit ihre Berechtigung +/- verliert. Mit immer besser nutzbaren hohen ASA kann man in so kurze Belichtungszeiten kommen, daß die Technik überflüssig wird.
Zudem: die ganze Antwackelei degradiert ganz schön die Bildqualität. Nach diversen Versuchen mit IS-Objektiven habe ich für mich beschlossen, ganz darauf zu verzichten.
Immerhin wird es andererseits auch heute noch (Extrem-)Situationen geben, wo ,man mit IS ein brauchbares Bild für nicht zu große Vergrößerung mit IS hinbekommt , das man ohne IS verwackelt hätte.
Es sollte jeder mal für sich ausprobieren, wie das gleiche Bild ohne IS (aber durch Stativ oder kurze Verschlußzeit sicher unverwackelt) und mit eingeschaltetem IS rauskommt.

Salvatore Bellinzona
14.04.2005, 21:02
Hallo Dirk!

Alles richtig. Aber ich habe in vielen Serien festgestellt, das die Qualität ohne IS auf einem Einbein besser sind als mit eingeschaltetem IS.
Also wozu dann einen IS ????
Bei den Serien: hast Du da die Kamera verschwenkt? Oder hast Du alles "ruhig" gehalten, sprich auf dem Einbein nicht bewegt? Selbst auf Stative macht der IS Sinn, der der schaltet sich hierbei nicht ab! Und wenn ein 2x-Konverter dranhängt merkt man dieses schon sehr deutlich...
Salve