PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Günstiges "Schönwetter"Tele für 20D gesucht



jürgenv
18.04.2005, 17:18
Salü zusammen,
in 10 Tagen erhalte ich endlich meine langersehnte 20D.
An Zubehör habe ich bereits das 28-135 IS USM, 50mm 1,8 sowie eine schöne Crumpler zu Hause. Nächstes Jahr würde ich mir gerne das 70-300 DO leisten.

Bis dahin hätte ich gerne für den Übergang ein günstiges Schönwettertele (bis max.250€)- könnt Ihr mir da etwas empfehlen? Ich habe bei einem Händler das EF USM 4,0-5,6/75-300 III gesehen, wäre das etwas für den Sohn meines Vaters (;) ) ?

Danke im voraus
Jürgen

Firlefanz
18.04.2005, 17:23
...also wenn Dir die Blende und der BW-Bereich reichen dann kannste auch das Sigma 70-300 APO(!!!) Macro Super nehmen.


Damit haste gleichzeitig n Macroobjektiv - und noch etwas Geld übrig (z.B. für ne Speicherkarte etc.)

:)

Sascha

jürgenv
18.04.2005, 17:25
Das Tele wäre wie bereits im Titel erwähnt als reines Schönwetterobjektiv für gelegentliche Spaziergänge, Zoobesuche etc gedacht.

Ich habe gerade mal in der Preissuchmaschine.de geschaut, leider kann ich das von Dir angesprochene dort nicht finden, oder bin ich einfach zu blind?

Für weitere Vorschläge wäre ich natürlich dankbar.


PS: bevor ich es vergesse, das mir angebotene Canon soll 199€ als Vorführmodell kosten.

Benutzer
18.04.2005, 17:32
wenn du es dir irgendwie leisten kannst, kaufe lieber ein gebrauchtes 2.8/200 L (I) so gegen 440.- euro...das kannst du leicht auf 300 mm croppen
( rausvergrössern ) oder mit einem 1.4 TC benutzen....evtl. wirst du dann sogar auf das DO ganz verzichten wollen...alles andere in sachen 70-300 ist höchst unbefriedigend...

ach ja...ich hätte lieber auf die crumpler verzichtet, die cam in einer plastiktüte transportiert und mir dafür das 200 er gekauft, anstelle von 70-300 halblösungen..

jürgenv
18.04.2005, 17:40
Hallo Bernard,
so hat jeder seine Vorlieben... u. eine Crumpler für 50€ ist nicht zu verachten.

Wie gesagt- ich suche momentan ein günstiges Schönwetterobjektiv welches auch nicht allzuoft genutzt werden wird.
Nächstes Jahr kommt das DO- das steht fest.

Dennoch danke für Deine Anmerkung.

Gruss
Jürgen

...vielleicht kann mir auch jemand über Erfahrungen zu dem 100-300 USM berichten.

Firlefanz
18.04.2005, 18:20
...Ich habe gerade mal in der Preissuchmaschine.de geschaut, leider kann ich das von Dir angesprochene dort nicht finden, oder bin ich einfach zu blind?
....

hier: http://www.preissuchmaschine.de/psm_frontend/main.asp?sucheall=sigma+70-300+apo&min=&max=&image1.x=0&image1.y=0

jürgenv
18.04.2005, 23:02
vielen Dank Firlefranz :)

ehemaliger Benutzer
18.04.2005, 23:30
ein günstiges und für den Preis recht gutes Objektiv ist das Canon 55-200, ich bin zufrieden damit, da es sehr leicht ist nehme ich es gerne mit wenn mir das 100-400, auf Wanderungen zu schwer wird.

Jochen Hückmann
18.04.2005, 23:41
Salü zusammen,
in 10 Tagen erhalte ich endlich meine langersehnte 20D.
An Zubehör habe ich bereits das 28-135 IS USM, 50mm 1,8 sowie eine schöne Crumpler zu Hause. Nächstes Jahr würde ich mir gerne das 70-300 DO leisten.

Bis dahin hätte ich gerne für den Übergang ein günstiges Schönwettertele (bis max.250€)- könnt Ihr mir da etwas empfehlen? Ich habe bei einem Händler das EF USM 4,0-5,6/75-300 III gesehen, wäre das etwas für den Sohn meines Vaters (;) ) ?

Danke im voraus
Jürgen

Hast du mal an das 28 - 300 von Tamron gedacht, meine das Neue.

Firlefanz
18.04.2005, 23:56
Hast du mal an das 28 - 300 von Tamron gedacht, meine das Neue.


... ist das Tamron nicht teurer als 250 € ?

und, ganz ehrlich, da finde ich die Abbildungssleistung des Sigma 70-300 APO aber besser ...

Jochen Hückmann
19.04.2005, 00:02
... ist das Tamron nicht teurer als 250 € ?

und, ganz ehrlich, da finde ich die Abbildungssleistung des Sigma 70-300 APO aber besser ...

Man sollte auch in den Klammern lesen.
:o

zweites kann ich nicht beantworten.
Das erste 28 - 300 Tamron war nix. Mit dem zweiten 28 - 300 kann ich gut leben das ist für seine Zwecke ordentlich.

jürgenv
19.04.2005, 13:14
Das 55-200 kenne ich, hat ein Freund von mir an seiner 300D.

Da ich das 28-135 als Immerdrauf nutze sind mir die zusätzlichen 65mm etwas wenig. Auch das 28-300 fällt momentan raus... vielleicht werde ich mir etwas in der Art mal für den Urlaub zulegen.

Leider habe ich bisher keine Meinungen zu dem 75-300 USM III (ohne IS) gehört, würde mich über Meinungen zu diesem Stück auch sehr freuen.

Bisher ständen also das genannte Sigma 70-300 APO und das Canon 75-300 USM III zur Wahl... alternativ habe ich noch ein Tamron AF 4,0-5,6/75-300 LD angeboten bekommen.

Gruss
Jürgen

Stephan Ramstötter
19.04.2005, 14:51
Leider habe ich bisher keine Meinungen zu dem 75-300 USM III (ohne IS) gehört, würde mich über Meinungen zu diesem Stück auch sehr freuen.



Hallo Jürgen,

Das 75-300 USM 3 war meine erste Investition in Sachen Tele.

"Schönwetter-Linse" triffts genau, denn abgeblendet ist die Abbildungsleistung so bis etwa 200mm Brennweite eigentlich ok. Zum langen Ende hin wirds aber richtig matschig. Außerdem ist die Anfangsblende schon relativ hoch, was abblenden bei normalen (nicht gerade Mittagssonne) Lichtverhältnissen schon schwierig macht. Der USM ist ein Mikro-USM, das Heißt, anstannt dem gewöhnlichen Mikromotor wird eine Ultraschallmotor verwendet - aber nach wie vor mit Untersetzungsgetriebe. d.h: schön leise aber keines Wegs schnell.
Dafür ist es angenehm kompakt und leicht, verändert aber wieder die Länge beim zoomen. Je mehr Brennweite desto weiter ragt der Tubus raus und desto instabiler wird er auch.
Mein zweites Objektiv war ein 55-200DC von Sigma und danach kam glaub ich das 70-210 3,5-4,5 USM. DAS wäre m.E. genau das richtige für Dich, zumal Du sowieso vorhast, ein anderes anzuschaffen. Das 70-210 hat wie ich finde gute Abbildungsleistung und eine angenehmere Lichtstärke. Alles was über 200mm Brennweite ist kannst bei Billig-Teles i.A. eh vergessen...;) Hinzu kommt, dass Du ja bei mehr Brennweite wieder kürzere Verschlusszeiten brauchst um nicht zu verwackeln. Und die sind nicht einfach zu bekommen mit der geringen Lichtstärke...

Wünsch Dir in diesem Sinne noch viel Geduld!

MFG Stephan

Bernhard Hartl
19.04.2005, 15:50
An Deiner Stelle würd ich mir kein 70-300 zulegen - die sind leider nicht das gelbe vom Ei sondern ein gebrauchtes EF200 2.8

Das ist ein sehr gutes Objektiv - mit den ganzen 70-300 nicht zu vergleichen

Bernhard

jürgenv
19.04.2005, 21:21
Ich danke Euch für die vielen, vielen Antworten.

So wie es ausschaut werde ich mir das Geld für ein "Billig-Sommerzoom" wohl erstmal zur Seite legen u. direkt auf was gescheiteres sparen.

Eine Festbrennweite- u. sei sie noch so gut- kommt für mich nicht in Frage da es mir einfach zu unflexibel ist.
Dummerweise habe ich vor 3 Wochen das Angebot eines Bekannten ausgeschlagen sein "altes" 75-300 IS USM (nicht das DO) zu nehmen... er hätte es mir für 320€ gegeben... ich hörte zwar schon einige negative Stimmen zu besagtem Objektiv- stelle jedoch auch (noch) nicht sooooo grosse Ansprüche... und somit wäre es wohl für MICH auch eine gute Lösung gewesen, aber wer weiss, vielleicht kommt solch ein Schnäppchen ja nochmal- wenn nicht sparen, sparen bis das Geld fürs DO zusammen ist.

Also nochmals herzlichsten Dank an alle!
Jürgen... dem es hier im dforum mittlerweile so richtig gut gefällt :-)

Eric D.
19.04.2005, 22:14
da ich auch auf das Do spare kann ich dir ja mal nen erfahrungsip geben,
ich nutze zur zeit das 100-300 USM bei gutem wetter bzw. etwas abgebelndet ist es ganz gut, bilder hatte ich hier auch schon reingesetzt davon (kart)
vor allem schneller usm, gebraucht um die 200 zu kriegen..
oder das 75-300 USM, mein onkel hat die version I (wo ist eigtentlich der unterschied I bis III in USM ?) noch von seiner analogen, jetzt auf seine 300D uebernommen, der af ist zwar geringfuegig langsamer als der des 100-300 USm (Ring zu Mikro usm) aber die abbildungsleistung nahezu gleich, ich finde ganz ok..als schoenwetter fuern zoo oder so gut geeignet..


PS: da er jetzt aber nen 70-200 4L hat, liegt es aber fast nur noch im schrank, wenn du willst frage ich mal.....:rolleyes:

gruss eric

Eric D.
20.04.2005, 18:26
Salü zusammen,
in 10 Tagen erhalte ich endlich meine langersehnte 20D.
An Zubehör habe ich bereits das 28-135 IS USM, 50mm 1,8 sowie eine schöne Crumpler zu Hause. Nächstes Jahr würde ich mir gerne das 70-300 DO leisten.

Bis dahin hätte ich gerne für den Übergang ein günstiges Schönwettertele (bis max.250€)- könnt Ihr mir da etwas empfehlen? Ich habe bei einem Händler das EF USM 4,0-5,6/75-300 III gesehen, wäre das etwas für den Sohn meines Vaters (;) ) ?

Danke im voraus
Jürgen

Hallo deine private mailbox hier ist voll !!! mach mal leer lol
ich melde mich ....
gruss eric

jürgenv
20.04.2005, 19:25
Hallo deine private mailbox hier ist voll !!! mach mal leer lol
ich melde mich ....
gruss eric

;-) leer isse... :D

Thomas Brocher
20.04.2005, 20:40
Hallo,

also wenn Du bereit bist ca. 300,- € auszulegen, dann solltest Du mal ernsthaft als Ergänzung ein gebrauchtes 5,6/100-300 L suchen, das ist optisch echt spitze.
Gut, es ist vom Motor etwas langsam, vom Baujahr her sicher auch gute 15 Jahre alt, aber eben optisch sehr gut und eine perfekte Brennweitenergänzung zum 28-135mm.