PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fokus und Schärfebegutachtung (Beispiel: EF 50 f/1.8 II)



Mazze
25.04.2005, 22:36
Hallo zusammen,

Bisher war ich an meiner 20D mit keinem Objektiv mit der Schärfleistung wirklich zufrieden. Das mag an den verwendeten Objektiven liegen, vielleicht aber auch nicht. Besonders unzufrieden war ich mit dem Sigma 18-125, was nach einigen wenigen Tests wieder an den Händler zurückgegangen ist. Weiters habe ich das Kit-Objektiv und das EF 50 f/1.8 II.

Also habe ich mich entschlossen, mal einen Schärfetest zu machen. Hier sind zwei 1:1 Ausschnitte, beide auf Stellung "P" bei ISO 100, Weißabgleich auf Kunstlicht (im Zimmer waren zwei Birnen an), und auf dem Stativ mit Spiegelvorauslösung und Fernbedienung. Die JPG's sind nicht nachbearbeitet, mit Ausnahme des Zurechtschneidens. Motivabstand rund 96cm, also rund 6 cm DOF. Die CD (z.B. der Schriftrand der großen Chromschrift "iX") ist im richtigen Leben gestochen scharf.
Blende 1,8 und 1/5": http://www.palimpalim.com/z_dele/1.8_1661.jpg
Blende 4,5 und 1"3: http://www.palimpalim.com/z_dele/4.5_1662.jpg

Bisher dachte ich, daß 1.8er wäre bei Offenblende unbrauchbar und nach Abblenden um 1-2 Stufen vernünftig. Ich finde aber die Schärfe auch bei Blende 4,5 noch unzureichend. Frontfocus/Backfokus habe ich getestet, der liegt im Rahmen. Mit den anderen Objektiven erziele ich keine besseren Bilder: 18-55 ähnlich, Sigma 18-125 wesentlich schlechter.

Bin ich zu blöd zum Bildermachen, gibt's irgendwelche Einstellungen, die ich verstrubbelt haben kann, oder brauche ich wirklich L-Optiken für 600-1000 Euro das Stück? Ist das hier überhaupt ein Objektiv-Problem, oder kann es auch ein Kamera-Problem sein?

Hier noch ein anderes Beispiel, gleiches Objektiv, Blende 2,5 Tageslicht von links - ich find's nicht wirklich scharf, auch wenn das bei der Teppichrobbe eher schön wirkt :-) http://www.palimpalim.com/z_dele/test_1631.jpg

Cheers,
Martin

PS. Ich weiß, die Umgebung für das Testbild ist nicht die Beste. Vielleicht reicht es aber dennoch, damit Ihr mir Tips geben könnt :-)

EgoManiac666
26.04.2005, 01:26
Ich kann Crops nicht wirklich gut beurteilen. Es fehlt mir einfach zuviel. Die ersten Bilder sehen ok aus für mein Empfinden. SLRs produzieren halt vergleichsweise softe Bilder.

Der Nachwuchs sieht dagegen etwas mau aus. Ohne den Rest des Bildes zu sehen, vermute ich, dass Dein Testobjekt OOF --- out of focus --- war. Denn wenn Du mit Blende 2.5 aus so naher Distanz etwas anfokusierst, dann ist der DOF äußerst knapp. Da reicht ein kurzes Kopfnicken, das kann der lahme AF des 50igers nicht mehr korrigieren (wenn überhaupt AI Servo aktiviert war).

Hier ein Bild von mir...

Ist nicht nachgeschärft und in voller Auflösung. Ich hatte nur eine Tonwertkorrektur vorgenommen, da der Weißabgleich nicht gestimmt hat.

Wie Du siehst, ist das Bild bei 100% zwar etwas softer als man es von Kompakten kennt, aber in der Gesamtansicht ist es knackig - auch schon ohne Nachschärfen.

Wenn man es jetzt noch dezent nachbearbeitet, ist alles bestens.

Testbild (http://www.schmiegel.de/temp/IMG_1330_.jpg) (f2.8)