PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EF100-400mm f/4.5-5.6L IS USM



joma2003
26.04.2005, 12:25
Hallo zusammen,
die neue Canon 350D mit einem Canon Objektiv EF100-400mm f/4.5-5.6L IS USM, ist das zu empfehlen?

danke für tips Gruß Johann

Stefan Redel
26.04.2005, 12:31
Das wird zwar etwas ulkig aussehen - aber klar, warum nicht?
Das 100-400 ist auf jeden Fall nen tolles Teil.

joma2003
26.04.2005, 12:36
Das wird zwar etwas ulkig aussehen - aber klar, warum nicht?
Das 100-400 ist auf jeden Fall nen tolles Teil.

ich frage eigentlich auch deswegen - wenn man bei Objektiven schaut wann die auf den Markt kommen i.d. Fall 1998 - weiss ich als Anfänger leider nicht ist so ein Objektiv auch auf einer neuen Kamera geeignet.
Kann man ja nicht z.B. mit einem Auto oder PC vergleichen - da hab ich schon ein altes Teil bis ich zur Kasse komme ::=))

Stefan Redel
26.04.2005, 12:41
Du kannst ohne diesbezügliche Bedenken auch das älteste Canon EF-Objektiv an der 350D noch benutzen...

Benutzer
26.04.2005, 13:07
Hi Johann,


weiss ich als Anfänger leider nicht ist so ein Objektiv auch auf einer neuen Kamera geeignet.

das ist nur bei einigen Fremdherstellerobjektiven so, es gibt z.B. einige ältere Sigmas, die nicht mit neueren Kameras tun. Aber bei den ganzen Canon-Linsen kannst Du da beruhigt sein, die tun alle.

Das 100-400 ist ein tolles Teil. Wenn Dir die Lichtstärke ausreicht und Du mit dem Schiebezoom zurechtkommst, m.E. eine gute Wahl.

Viele Grüße,
Peter.

joma2003
26.04.2005, 13:23
Hallo Peter,

was meinst du mit "Lichtstärke ausreicht" ? - bin leider noch Anfänger - was heißt das in der Praxis?

Gruß Johann

Roger
26.04.2005, 14:09
Bitte verstehe mich nicht falsch,
aber bist Du Dir sicher, dass Du ein 1.400-Euro-Objektiv ausreizen kannst, wenn Dir schon die Grundlagen fehlen ?

Das 100-400 L ist ein Zoom moderater Lichtstärke, d.h. die Anfangsöffnung ist geringer als z.B. bei hochgeöffneten Festbrennweiten wie dem 300/2.8.
Das spart Gewicht und Geld (getreu der Canon L-Fausformel 1g = 1 Euro), schränkt aber die Tauglichkeit für wenig Licht bzw. für Sportfotografie mit schnellen Bewegungen ein. Der IS kann das nur bei unbewegten Objekten ausgleichen.

Ich würde empfehlen, erst mal mit einem preisgünstigeren Tele wie z.B. dem 75-300 IS reinzuschnuppern und bei anhand der Fotopraxis geklärtem Bedarf auf was anderes umzusteigen. Das 75-300 IS lässt sich ggf. auch ohne großen Verlust wieder abstoßen.

Gruß
Roger

Benutzer
26.04.2005, 15:07
Hi Johann,


was meinst du mit "Lichtstärke ausreicht" ? - bin leider noch Anfänger - was heißt das in der Praxis?

dass Du mehr Licht brauchst um auf kurze Belichtungszeiten zu kommen. Der Bildstabilisator hilft Dir da allerdings auch ein wenig, weil Du damit besser bei langen Verschlußzeiten fotografieren kannst.

Alles in allem ein gutes Objektiv, das man immer gebrauchen kann. Der Brennweitenbereich ist sehr dankbar für alle möglichen Motive.

Viele Grüße,
Peter.

Eckhard Schreiber
26.04.2005, 22:38
Wo sitzt den bei der 350D die Abblendtaste ?
Kann man diese im Zusammenhang mit dem 100-400 IS USM
noch problemlos bedienen oder ist das Objektiv zu groß (Durchmesser) dafür.
Macht es noch Spaß mit dem schweren Objektiv an der leichten Kamera ?

Ich würde vor Kauf dieser Kombination unbedingt mal beides testen wollen.

Roger
26.04.2005, 23:15
Wo sitzt den bei der 350D die Abblendtaste ? Links seitlich am Bajonett, wie eigentlich bei allen mir bekannten Canons.

Man kann sie auch bei angesetztem 100-400 L noch ganz normal mit dem Daumen betätigen. Die Kombi geht recht gut zusammen, nur die kleine 350D sieht - ohne Batteriegriff - arg verloren am Ende dieses Torpedos aus.

Spaß macht es auch, es ist aber genauso kopflastig wie mit jeder anderen Nicht-1er-Canon auch. Die 100 g zwischen 350D und 20D machen da rein gar nichts aus.

Gruß
Roger

JAKOB
27.04.2005, 00:17
hi

also hier hats bilder die mit dieser kombination gefotet wurden: http://www.pbase.com/purzelbaum/canon_350d

(die paar ersten bilder)


meine erkenntnis: ohne einschränkung zu empfehlen, auch wenn ich die 350 seit heute verkauft habe....das 100-400 habe ich noch :D

patrick k
29.04.2005, 17:13
mit schwacher Lichtstärke meinen die anderen, dass Du z.B. bei 400mm*1,6 = 640, eine ensprechend kurze Belichtungszeit brauchst, damit es nicht verwackelt. Und wenn man erst eine Blende 5,6 hat (bei 400mm), dann wirst Du bestimmt ein Stativ brauchen, damit dass noch hinhaut. Ist das Objektiv das einzige was Du kaufen willst?
Vielleicht ist ein Standartzoom... (mit bißchen WW) erst einmal geeigneter um alles auszuprobieren. Das wiegt auch nicht so viel ;-)

Patrick