PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nur mal Eure Meinung hören



Karl Christian Rösel
19.05.2005, 16:19
Hi, erst wollte ich ja das Objektiv von dem die Fotos sind vorerst nicht nennen
um keine Voreingenommenheit aufkommen zu lassen, aber egal, was haltet ihr
von dem Teil:

http://www.pfalzbild.de/canontest/testf.html

--
Gruß Karl

Hartmut Salzer
19.05.2005, 16:25
Also ich tippe mal auf ein "Carl Zeiss Flektagon 2,8 35mm" :D:D:D

macht gute Fotos, könnten noch etwas schärfer sein.

Benutzer
19.05.2005, 17:00
was haltet ihr von dem Teil:

Hmm, also auf dem Bild http://www.pfalzbild.de/canontest/hauskant.jpg siehts doch danach aus, als wäre das an den Rändern irgendwie erheblich unscharf - oder täusche ich mich? Das Hochhaus ist scharf, das Schild "Dorint" ist unscharf ... scheint auch auf ein paar anderen Bildern der Fall zu sein.

Viele Grüße,
Peter.

Ywes
19.05.2005, 17:01
Hi,

Beschreibung auf der Seite finde etwas verwirrend.


Die Bilder wurden bearbeitet, aber ausser den Crops nicht beschnitten. Die Crops sind 100 %.
Bei dem Objektiv handelt es sich um ein Carl Zeiss Jena Flektagon 2,8 35mm welches ich mit deinem M42 Adapter an der 300D betreibe.

Wie kommst Du eigentlich zur "meinem" M42 Adapter ? :)(ops,...habe eigentlich gar keinen).

Schlecht finde die Bilder nicht, allerdings nicht besser als von Canon oder Sigma 18-55. Alleine freiwilliges verzicht auf AF wäre für mich schon zu teuer, was auch immer die Linse kostet ;)

Gruß
Ywes

Bernhard Hartl
19.05.2005, 17:13
Wenn man die Fotos so durchsieht fällt auf dass nur der zentrale Bildkreis wirklich scharf ist
Sieht man z.B. hier an den Gänseblümchen in der grünen Wiese recht schön.
Links unscharf dann immer besser - aber der Mitte wieder zunehmend unschärfer, rechts sehr matschig
Links ist die Schärfe besser als rechts - also stimmt die Zentrierung vermutlich nicht...


Bernhard


http://www.pfalzbild.de/canontest/sparfront.jpg

Karl Christian Rösel
19.05.2005, 19:59
Wenn man die Fotos so durchsieht fällt auf dass
Links ist die Schärfe besser als rechts - also stimmt die Zentrierung vermutlich nicht...


Danke für Euere Meinungen.

Aha, so wissenschaftlich habe ich das nicht gesehen. Das Objektiv ist ein
Überbleibsel von der Zeit als ich neben der Kit Optik noch keine anderen
EF(S) Optiken hatte.
--
Gruß Karl

Karl Christian Rösel
19.05.2005, 20:01
Hmm, also auf dem Bild siehts doch danach aus, als wäre das an den Rändern irgendwie erheblich unscharf - oder täusche ich mich? Das

Hi, Das Schild stand etwa 50 Meter vor dem Haus.
--
Gruß Karl

Stecki72
19.05.2005, 20:49
Hi, erst wollte ich ja das Objektiv von dem die Fotos sind vorerst nicht nennen
um keine Voreingenommenheit aufkommen zu lassen, aber egal, was haltet ihr
von dem Teil:

http://www.pfalzbild.de/canontest/testf.html

--
Gruß Karl

Hallo Karl,

ich habe die etwas lichtstärkere Version (2.4/35), aber ich denke, d ss die Flektogone von Zeiss Jena auch noch heute sehr gute Leistungen bringen. Die Nahgrenze ist ja verdammt kurz, als Makro geht es gerade so durch (ca.20cm Nahgrenze).

Ich dachte, die 2.8er seien viel schlechter, also diese sehen doch (bis auf die Verwackler) prima aus. Kontrast und Schärfe sind prima, ist ja zwar ein manuell zu fokussierendes Objektiv - aber eben halt eine gut korrigierte Festbrennweite.