PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 24-70 - 2.8 L Usm - Freude



panam
24.05.2005, 17:38
Hallo,

habe mir dank ebay ein nagelneues 24-70 - 2.8 L USM gegönnt, welches ich jetzt schon in den Händen halte (gestern, 11:00 Uhr Sofortkauf; heute 11:10 Uhr Ware per ups in Empfang genommen) :) .

Das 24-70 wird mein Immerdrauf und ergänzt sich wunderbar zum 10-22 bzw. 70-300.

Als mein Immermit als „leichtes Marschgepäck“ werde ich aber auf mein 17-85 nicht verzichten!!

Michael Bethke
24.05.2005, 18:59
Hallo,

habe mir dank ebay ein nagelneues 24-70 - 2.8 L USM gegönnt, welches ich jetzt schon in den Händen halte (gestern, 11:00 Uhr Sofortkauf; heute 11:10 Uhr Ware per ups in Empfang genommen) :) .

Das 24-70 wird mein Immerdrauf und ergänzt sich wunderbar zum 10-22 bzw. 70-300.

Als mein Immermit als „leichtes Marschgepäck“ werde ich aber auf mein 17-85 nicht verzichten!!

Glückwunsch zu deinem 24-70L,
ja bei dem 17-85 denke ich genau wie Du,
ich bin auch sehr zufrieden damit.

Ich habe mir heute auch was gegönnt, ein 85 1.8,
nur im bereich zwichen 24 und 70 brauche ich noch was gutes, hat aber noch was Zeit.

Grüße und viel gute Bilder mit deinem Neuen
Michael

B&B
24.05.2005, 19:10
Hi Michael,

und da wird es schwer. Gut ist ein 24-70L, aber richtig gut sind halt die Festbrennweiten. Aber man ist zu faul, und etwas umständlicher mit den Festbrennweiten ist es halt.
Gruß Bernd

Michael Bethke
24.05.2005, 19:43
Hi Michael,

und da wird es schwer. Gut ist ein 24-70L, aber richtig gut sind halt die Festbrennweiten. Aber man ist zu faul, und etwas umständlicher mit den Festbrennweiten ist es halt.
Gruß Bernd

wo Du recht hast, haste recht.

Ich denke genau so, aber beim täglichen Arbeitseinsatz mit Menschen und dann Festbrennweiten wo alles immer schnell, schnell gehen muß will ich sagen fast unmöglich ohne Zoom wo oft noch hindernisse vorhanden sind wie Tische, Bänke, Stühle usw.

Grüße
Michael

Stefan Redel
24.05.2005, 20:25
wo Du recht hast, haste recht.

Ich denke genau so, aber beim täglichen Arbeitseinsatz mit Menschen und dann Festbrennweiten wo alles immer schnell, schnell gehen muß will ich sagen fast unmöglich ohne Zoom wo oft noch hindernisse vorhanden sind wie Tische, Bänke, Stühle usw.
Das geht eigentlich! Selber bin ich totaler Zoom-Fan und habs nicht so mit den Festbrennweiten.
Freu mich gerade über das 24/1.4 L USM...
Eigentlich war von der ersten Minute an geplant, es sofort wieder zu verkaufen, weil ich es nur für ne Hochzeit am nächsten Samstag nutzen wollte.

Aber für nen Bericht hab ich die Linse jetzt seit drei Tagen ununterbrochen im Einsatz und hab praktisch nichts anderes mehr an der Kamera. Kein 17-40 (wie zu 95% bei mir) und auch nur einmal eben das 24-70 (weils einfach wirklich nicht anders ging, wenn man ne Rede und anderes Krams draufhaben muss).

Am Anfang dachte ich mir auch, dass es echt schwierig ist mit dem 24er und ich hab echt an mir gezweifelt! Kommt also wirklich manchmal hin, dass man sich auch als Nicht-Anfänger doch wieder wie einer vorkommt, wenn ein neues Objektiv da ist. So langsam werden die Bilder auch besser und ich habs mal direkt mit dem 24-70 verglichen, weil ich mit dem ja eben ein paar Bilder machen musste - das 24er hat gewonnen. :-)

"Und führe mich nicht in Versuchung..." - stimmt! :-)

Ich sehe mittlerweile die Welt wieder mit anderen Augen... Festbrennweiten bewirken einiges... Jedenfalls die bis 135mm...

@Panam
Tschuldigung, aber auch Dir natürlich herzlichen Glückwunsch zu dem geilen Objektiv! Ist wirklich nen tolles Teil.

Michael Bethke
24.05.2005, 20:59
Hallo Stefan,
Gratuliere.
Ich könnte es bei meiner arbeit nicht nutzen,
ist nach unten doch zu wenig und hätte ich ne 16er Festbrennweite, käme ich nicht immer dicht genug ran.

Für meine arbeit gibt es nichts besseres, als das 16-35 außer dem 16-85 2.8L :).

Grüße
Michael



Das geht eigentlich! Selber bin ich totaler Zoom-Fan und habs nicht so mit den Festbrennweiten.
Freu mich gerade über das 24/1.4 L USM...
Eigentlich war von der ersten Minute an geplant, es sofort wieder zu verkaufen, weil ich es nur für ne Hochzeit am nächsten Samstag nutzen wollte.

Aber für nen Bericht hab ich die Linse jetzt seit drei Tagen ununterbrochen im Einsatz und hab praktisch nichts anderes mehr an der Kamera. Kein 17-40 (wie zu 95% bei mir) und auch nur einmal eben das 24-70 (weils einfach wirklich nicht anders ging, wenn man ne Rede und anderes Krams draufhaben muss).

Am Anfang dachte ich mir auch, dass es echt schwierig ist mit dem 24er und ich hab echt an mir gezweifelt! Kommt also wirklich manchmal hin, dass man sich auch als Nicht-Anfänger doch wieder wie einer vorkommt, wenn ein neues Objektiv da ist. So langsam werden die Bilder auch besser und ich habs mal direkt mit dem 24-70 verglichen, weil ich mit dem ja eben ein paar Bilder machen musste - das 24er hat gewonnen. :-)

"Und führe mich nicht in Versuchung..." - stimmt! :-)

Ich sehe mittlerweile die Welt wieder mit anderen Augen... Festbrennweiten bewirken einiges... Jedenfalls die bis 135mm...

@Panam
Tschuldigung, aber auch Dir natürlich herzlichen Glückwunsch zu dem geilen Objektiv! Ist wirklich nen tolles Teil.

Stefan Redel
24.05.2005, 21:05
Hallo Stefan,
Gratuliere.
Ich könnte es bei meiner arbeit nicht nutzen,
ist nach unten doch zu wenig und hätte ich ne 16er Festbrennweite, käme ich nicht immer dicht genug ran.
Dachte ich auch mal. :)
Ich mach ja nebenher für die Tageszeitung hier rum. Wirklich nichts wildes oder tolles, aber immerhin. Da habe ich in letzter Zeit fast immer die 17mm vom 17-40 genutzt (an der 1D bzw. 1D2) und fand es geil. Sogar das Intermezzo mit dem 14/2.8 L hat mich nicht umdenken lassen.
Jetzt mit dem 24er denke ich fast anders darüber. Man guckt einfach anders und ich bekomme damit auch coole Sachen hin. Ist aber bisher nur für so ne Art Reportage benutzt worden, noch nicht für Zeitungskrams. Kann meine Meinung also noch ändern.


Für meine arbeit gibt es nichts besseres, als das 16-35 außer dem 16-85 2.8L :).
OK, das lasse ich dann mal gelten. :D

Michael Bethke
24.05.2005, 21:51
Dachte ich auch mal. :)
Ich mach ja nebenher für die Tageszeitung hier rum. Wirklich nichts wildes oder tolles, aber immerhin. Da habe ich in letzter Zeit fast immer die 17mm vom 17-40 genutzt (an der 1D bzw. 1D2) und fand es geil. Sogar das Intermezzo mit dem 14/2.8 L hat mich nicht umdenken lassen.
Jetzt mit dem 24er denke ich fast anders darüber. Man guckt einfach anders und ich bekomme damit auch coole Sachen hin. Ist aber bisher nur für so ne Art Reportage benutzt worden, noch nicht für Zeitungskrams. Kann meine Meinung also noch ändern.


OK, das lasse ich dann mal gelten. :D

Hallo Stefan,
mein bestreben ist es irgendwann alle guten Linsen zu haben,
dann hätte ich aber hier nichts mehr zu diskutieren und hätte diesbezüglich keine Ziele mehr.

Wäre auch langweilig, oder?

Grüße
Michael

juli29
24.05.2005, 22:05
habe mir dank ebay ein nagelneues 24-70 - 2.8 L USM gegönnt, welches ich jetzt schon in den Händen halte (gestern, 11:00 Uhr Sofortkauf; heute 11:10 Uhr Ware per ups in Empfang genommen) :) .

welcher Händler und wieviel hast du bezahlt?

panam
24.05.2005, 22:37
welcher Händler und wieviel hast du bezahlt?


Du hast Post

panam
24.05.2005, 22:38
Schön, dass Ihr Euch mit mir freut!

Danke!
Pierre

ehemaliger Benutzer
24.05.2005, 22:41
Hallo Panam!

Gratuliere zu deinem Kauf, du wirst damit bestimmt viel Freude haben. Ich selbst bin vom 24-70 nicht sonderlich überzeugt. Es ist einfach für mich rein von der Brennweite her nur ungünstig. Einsetzen kann ich es nur bei Personenfotos (Gruppenfoto) und Beachvolleyball. Am kurzen Ende ist es zu lang, am langen Ende ist es zu lang. Ich würde mir stattdessen ein 17-55 2.8 L wünschen, sowas hat Nikon im Programm, Canon eh klar nicht.

panam
24.05.2005, 22:51
Hallo Panam!

Gratuliere zu deinem Kauf, du wirst damit bestimmt viel Freude haben. Ich selbst bin vom 24-70 nicht sonderlich überzeugt. Es ist einfach für mich rein von der Brennweite her nur ungünstig. Einsetzen kann ich es nur bei Personenfotos (Gruppenfoto) und Beachvolleyball. Am kurzen Ende ist es zu lang, am langen Ende ist es zu lang. Ich würde mir stattdessen ein 17-55 2.8 L wünschen, sowas hat Nikon im Programm, Canon eh klar nicht.


"Zu jedem Topf gibts ein Deckel". Ich bin noch nicht so sehr spezialisiert. Man muss (fast) immer mit Kompromissen leben. Mein Wunschzoom ist an der 20D schon das 17-85, aber eben nicht was die Qualität anbelangt.