PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 28-70 2.8, zu unscharf?



Dusi
28.05.2005, 19:31
Hallo,

hab jetzt ein gebrauchtes 28-70 2.8 L USM, und ich finde, bei allen Brennweiten mit Offenblende, das Teil überhaupt nicht scharf, bzw. auffällig unscharf. Erst ab F4 wird die Schärfe akzeptabel!

Hier mal zwei Vergleichsbilder, 1:1 Crop, mit Stativ aufgenommen.

F2.8
http://www.dusauber.de/350D/Test/F2-8.jpg

F4
http://www.dusauber.de/350D/Test/F4-0.jpg

Also entäuscht bin ich schon, denn ich hätte nicht gedacht, daß so ein gutes und teures Teil so auffällig unscharf sein kann, und wozu überhaupt ein Glas mit durchgehend 2.8, wenn ich es gar nicht nutzen kann? :(

Ist das mit F2.8 schon unscharf oder nur weich? Und würde es schärfer, wenn ich es samt Cam nach Canon zum justieren einschicke?

Anderseits, wenn man das Original direkt nachschärft, fällt's kaum noch auf. *hm* Wie macht Ihr das bei Objektiven, die in bestimmten Bereichen unscharf sind? Meidet Ihr diesen Bereich, oder wird extra nachgeschäft? Vielleicht gibt es ja ein Prog was solch eine Unschärfe besonders gut nachschärft? Ich benutze immer USM im PS.

Denny Priebe
28.05.2005, 22:23
vergleiche mal selbst mit diesem hier (http://siglost.org/50mmf2.8.jpg). 50mm, f/2.8, 1/200s aus der Hand, frisch from Balkon ;) Nur mittels dcraw aus dem RAW konvertiert, keine weitere Bearbeitung. 100% Crop aus der Bildmitte, AF auf vertikaler Rinne.

Gruß, Denny

Dusi
28.05.2005, 22:51
Das sieht aber auch nicht doll aus, oder? Welches Glas? Nennst Du das unscharf oder weich?

Andy
28.05.2005, 22:57
Also für ein 28-70 iss das unakzeptabel. Bei 2.8 iss meins knackescharf.
Werde morgen zum Vergleich mal ein 100%-Ausschnitt hochladen.

Sascha Hüttenhain
28.05.2005, 23:29
kann net sein, das 28-70 L ist mein lieblingsobjektiv.
hast du da nen filter vor der linse?
anbei ein beispiel eines fotos mit dem 28-70L, blende 3.2:

http://newton-i.usefilm.com/2/7/8/4/2784/712705-large.jpg

Dusi
28.05.2005, 23:44
Klasse! Davon kann ich aber nur träumen! :eek:
War heute in Köln unterwegs, und hab mal nur Fotos mit F2.8 gemacht. Die sehen alle schlimm aus, was die Schärfe angeht. Wie schon gesagt, ab F4 bekomme ich mit dem Teil scharfe Fotos. Ob Canon da was machen kann?

rs
28.05.2005, 23:50
Wenn Du Verwackler ausschließen kannst, würde ich das Objektiv einschicken. So macht das keinen Spass.

Sascha Hüttenhain
29.05.2005, 00:04
benutzt du einen filter mit dem objektiv? (uv oä.)

Dusi
29.05.2005, 00:14
Ich hab freihand schon 100e F2.8-Bilder gemacht, die sehen alle so aus. Ebenso freihand 100e ab F4 und die sehen gut aus. Wenn's Verwackler gäbe, dann ab F4, weil die Zeiten damit ja auch länger werden.
Und seit dem ich ein Stativ habe, sind Verwackler ausgeschlossen; 100Pro!

Edit/
ne, keine Filter!

fonda
29.05.2005, 02:04
Tja - hab zwar ein 24-70 2.8L; aber die (Un)Schärfe deiner Linse ist meiner Meinung nach nicht akzeptabel... auch nicht bei f4.o
Gruß
Ulli

Dusi
29.05.2005, 02:11
Ich kann nicht beurteilen, ob es bei F4 schon richtig scharf ist, auf jeden Fall aber sehr viel schärfer als mit F2.8, F3.2 und F3.5.

Kann denn Canon da überhaupt was machen? :confused: :confused:

Denny Priebe
29.05.2005, 02:12
> Welches Glas?

Wenn Du mit "Glas" die Optik meinst, es ist das 28-70/2.8L. Danach hattest Du doch gefragt.

> Nennst Du das unscharf

Das ist meine ebenfalls gebraucht gekaufte Optik nach Justage (aber nicht wegen allgemeiner Unschärfe, sondern wegen Dezentrierung!) Für Zoom und Offenblende halte ich das für akzeptabel.

Gruß, Denny

Denny Priebe
29.05.2005, 02:17
> kann net sein, das 28-70 L ist mein lieblingsobjektiv.

wir reden hier aber von einem unbearbeiteten 100%-Crop, nicht wahr? Zeig' mal von Deinem Foto einen unbearbeiteten Ausschnitt aus der Bildmitte, dann sehen wir weiter.

Gruß, Denny

Denny Priebe
29.05.2005, 02:25
> Also für ein 28-70 iss das unakzeptabel. Bei 2.8 iss meins
> knackescharf.

Macht mich bitte nicht schwach, meins ist nach Justage wegen Dezentrierung wesentlich besser geworden und ich meine, nun ein gutes Exemplar zu haben...

> Werde morgen zum Vergleich mal ein 100%-Ausschnitt
> hochladen.

Bitte in RAW aufnehmen und ohne Schärfung konvertieren. Welche Kamera?

Danke, Denny

Dusi
29.05.2005, 02:35
Für Zoom und Offenblende halte ich das für akzeptabel.
Ja gut, aber mit ww stelle ich auch diese Unschärfe fest, vielleicht nicht so krass wie mit 70mm. Werden das aber morgen sicherheitshalber noch mal mit dem Stativ testen!

meins ist nach Justage wegen Dezentrierung wesentlich besser geworden Hm..., also würde meins auch besser werden!? Dezentriert ist das aber nicht!!

Denny Priebe
29.05.2005, 02:53
> aber mit ww stelle ich auch diese Unschärfe fest

Auch auf die Gefahr hin, daß ich Dir Dinge schreibe, die Du längst weißt: die Schärfe einer Optik nimmt beim Abblenden (zumindest bis zum Einsetzen der Beugungsunschärfe) potentiell zu.

> Hm..., also würde meins auch besser werden!?

Das kann ich Dir nicht beantworten. Da auf Deine Optik keine Garantie mehr bestehen sollte, wird Dich eine Überprüfung Geld kosten, unabhängig davon, ob eine Verbesserung erreicht werden kann oder nicht.

Ich würde Dir empfehlen, Dich in Deiner näheren Umgebung nach Nutzern dieser Optik zu erkundigen. Dann kann man einfach vergleichen und bekommt sicherlich noch den ein oder anderen Tip von erfahrenen Mitstreitern.

Gruß, Denny

Dusi
29.05.2005, 03:12
Auch auf die Gefahr hin, daß ich Dir Dinge schreibe, die Du längst weißt: die Schärfe einer Optik nimmt beim Abblenden (zumindest bis zum Einsetzen der Beugungsunschärfe) potentiell zu.
Klar weiß ich das, hätte aber nicht gedacht, daß das so deutlich zu sehen ist, darum auch meine Frage, ist das schon unscharf oder nur weich.

Mit meinem Kit-Glas ist mir so eine unschärfe bei Offenblende aber nicht aufgefallen, und hab das deswegen noch nicht mal auf unschärfe getestet. Ist aber schon komisch, daß sowas bei 'nem teuren Spitzenglas sofort auffällt! :rolleyes: ...und deshalb denke ich, da ist etwas nicht in Ordnung.


Das kann ich Dir nicht beantworten. Da auf Deine Optik keine Garantie mehr bestehen sollte, wird Dich eine Überprüfung Geld kosten, unabhängig davon, ob eine Verbesserung erreicht werden kann oder nicht.

50 bis 100€ wird mir wohl der Spass kosten. :rolleyes:

Dusi
29.05.2005, 12:52
Ok, mit 28mm ist der Unterschied kaum oder gar nicht zu erkennen. Die Bilder haben wohl aber auch nicht die richtige Aussagekraft; ist aber auch jetzt egal. Mit 70mm sehen die F2.8-Bilder aber nun mal grauenhaft aus!

Alles mit 28mm, 1:1 Crop, mit Stativ

F2.8
http://www.dusauber.de/350D/Test/2-8_1.jpg

F5.6
http://www.dusauber.de/350D/Test/5-6_1.jpg

F2.8
http://www.dusauber.de/350D/Test/F2-8_1.jpg

F5.6
http://www.dusauber.de/350D/Test/F5-6_1.jpg

Dusi
31.05.2005, 18:53
Sehr geehrte Kundin,
sehr geehrter Kunde,

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Nachstehend finden Sie die uns zur Verfügung stehenden Informationen. Wir hoffen, dass Ihnen diese weiterhelfen.

Es wäre möglich, daß Ihre Objektiv nicht optimal auf Ihr EOS 350D abgestimmt ist. Wir empfehlen daher Objektiv und Kamera zu uns in den Service zu senden. Bitte legen Sie dazu Ihre Garantiekarte, eine Kopie des Kaufbelegs, sowie eine Fehlerbeschreibung bei, und senden Sie Ihr Gerät an folgende Adresse:


Das bedeutet, hab einige Wochen keine 350D mehr, :( ...aber vielleicht bald ein scharfes 28-70 2.8! ;)
...melde mich hier aber auf jeden Fall, wenn alles wieder zurückgeschickt wurde!

Also für ein 28-70 iss das unakzeptabel. Bei 2.8 iss meins knackescharf.
Werde morgen zum Vergleich mal ein 100%-Ausschnitt hochladen. Und? Wo ist der Ausschnitt? Würde gerne mal einen sehen mit 70mm und F2.8!

Andy
31.05.2005, 20:20
Und? Wo ist der Ausschnitt? Würde gerne mal einen sehen mit 70mm und F2.8!

Hatte ich glatt verschwitzt...

Also hier gerade eben ausm Fenster aufs Dach gegenüber.
70mm mit f2.8

Dusi
31.05.2005, 20:53
Jo, sieht gut aus! ;)

Dusi
02.06.2005, 23:35
Ja was denn jetzt?

Hab bisher immer nut JPGs gemacht, und vorgestern das erste mal RAWs, und die Bilder mit 70mm und F2.8 sahen viel schärfer aus, obwohl ich das RAW nicht bearbeitet bzw. nicht geschärft habe.
Darauf hin habe ich heute wieder JPGs getestet, zuerst mit dem Stativ, und dann habe ich eine Fototour gemacht, wobei ich meißtens mit 70mm und F2.8 geknipdt habe. Komisch, kein einziges auffällig unscharfes Bild war dabei. Zuvor waren ja alle unscharf! :confused:

Angeblich wurde das Objektiv kaum gebraucht, und dementsprechend waren auch keine Gebrauchsspuren vorhanden. Müssen Objektive erst eingefahren werden? *hm*