PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem Fotomontage



Klaus Rö.
31.05.2005, 01:50
Hallo.
Heute hatte ich bei einer, wie ich meinte, ganz einfachen Aufgabe ein gewaltiges Problem.
Wäre toll, wenn mir einer der Experten einen kleinen Tip geben könnte.
Für eine Fotomontage brauchte ich das Bild zweier halb mit Rotwein gefüllter Gläser. Als Hintergrund habe ich mir, zwecks einfacherem Freistellen, mittelblau ausgesucht.
Das ging auch soweit alles ganz gut. Aber dann das Problem: Wie bekomme ich denn den Teil des Hintergrundes ersetzt, der durch das Glas zu sehen ist. Gibt es da Tricks schon bei der Aufnahme oder bei der Bearbeitung. Oder stelle ich mich einfach nur blöd an und komme nicht drauf, wie das geht. Anmerkung: Das ist keinesfalls meine erste Montage, nur mit Glas hatte ich es noch nicht zu tun.
Gruß, Klaus

Andreas Fischer
31.05.2005, 04:38
mist, das passiert mir hier zum erstenmal...da tipp ich ne antwort und nach dem senden ist sie nicht mehr da :-(((

also nochmal

glass ist wirklich nicht leicht freizustellen

hier zeigt sich der bereich in dem spezialprogramme wie zb knock out ihren grossen vorteil haben, damit gehts ganz gut, aber auch der umgang damit will gelernt sein

in ps geht auch einiges (kommt auf die ausgangsbilder an) einen standardtipp auf die schnelle hab ich da nicht

eine andere möglichkeit wäre die gläser zu rendern

oder direkt vor einem passenderem hg zu fotografieren

in jedem fall keine leichte aufgabe

Andreas Fischer
31.05.2005, 05:33
ich vergass noch zu sagen das der blaue hg in diesem fall eher keine gute wahl war, falls du mit ps freistellen willst

denn ich nehme mal an das die montage nicht im blauen licht sein soll

hättest du zb weiss genommen, könntest du zuerst das glas komplett ausschneiden
dann im zweiten schritt alle durchsichtigen teile des glases (wirklich nur die durchsichtigen, d.h. nicht die ränder und reflexionen) in der deckkraft partiell verringern so das es "durchsichtig" wird...ein weisser schimmer passt da zu weissem licht, ein blauer würde nur zu bauem licht passen

hab grad mal mit glas bei weissem und grauem hg mit ps und knock out experimentiert

knock out ist super, ps mit deutlich mehr aufwand auch ganz passabel

aldavid
31.05.2005, 09:25
ich vergass noch zu sagen das der blaue hg in diesem fall eher keine gute wahl war, falls du mit ps freistellen willst

denn ich nehme mal an das die montage nicht im blauen licht sein soll

hättest du zb weiss genommen, könntest du zuerst das glas komplett ausschneiden
dann im zweiten schritt alle durchsichtigen teile des glases (wirklich nur die durchsichtigen, d.h. nicht die ränder und reflexionen) in der deckkraft partiell verringern so das es "durchsichtig" wird...ein weisser schimmer passt da zu weissem licht, ein blauer würde nur zu bauem licht passen

hab grad mal mit glas bei weissem und grauem hg mit ps und knock out experimentiert

knock out ist super, ps mit deutlich mehr aufwand auch ganz passabel

Welche Knock out Version verwendest Du?? Das PS Plugin???
Ich hatte bzw. habe immer noch die 1.5, war damit aber nie so richtig glücklich.

Klaus Rö.
31.05.2005, 10:31
ich vergass noch zu sagen das der blaue hg in diesem fall eher keine gute wahl war, falls du mit ps freistellen willst

denn ich nehme mal an das die montage nicht im blauen licht sein soll

hättest du zb weiss genommen, könntest du zuerst das glas komplett ausschneiden
dann im zweiten schritt alle durchsichtigen teile des glases (wirklich nur die durchsichtigen, d.h. nicht die ränder und reflexionen) in der deckkraft partiell verringern so das es "durchsichtig" wird...ein weisser schimmer passt da zu weissem licht, ein blauer würde nur zu bauem licht passen

hab grad mal mit glas bei weissem und grauem hg mit ps und knock out experimentiert

knock out ist super, ps mit deutlich mehr aufwand auch ganz passabel

Hallo Andreas.
Da gibts noch einige erschwerende Randbedingungen: Das Glas hat nicht nur den normalen Schimmer, es reflektiert eine in der Nähe stehende Kerze (und das soll auch so sein). Rendern scheidet also wohl eher aus.
Außerdem benutze ich (noch) nicht PS zur Bearbeitung. Habe mich an den guten alten Picture Publisher so gewöhnt, dass ich den Umstieg immer noch scheue.
Zu blau: Doch, blau ist schon auch die Zielfarbe, aber natürlich nicht genau dieses.
Werde das Ganze noch mal mit weiß probieren und versuchen partiell umzufärben.
Zunächst mal herzlichen Dank.

Andreas Fischer
31.05.2005, 18:30
Welche Knock out Version verwendest Du?? Das PS Plugin???
Ich hatte bzw. habe immer noch die 1.5, war damit aber nie so richtig glücklich.



ich nutze knock out 2 ; die version 2.88 als plug in in photoshop cs
bin damit sehr zufrieden , nutze es aber nur für spezielle fälle wie zb haare, transparentes, ...

Andreas Fischer
31.05.2005, 18:40
Hallo Andreas.
Da gibts noch einige erschwerende Randbedingungen: Das Glas hat nicht nur den normalen Schimmer, es reflektiert eine in der Nähe stehende Kerze (und das soll auch so sein). Rendern scheidet also wohl eher aus.
Außerdem benutze ich (noch) nicht PS zur Bearbeitung. Habe mich an den guten alten Picture Publisher so gewöhnt, dass ich den Umstieg immer noch scheue.
Zu blau: Doch, blau ist schon auch die Zielfarbe, aber natürlich nicht genau dieses.
Werde das Ganze noch mal mit weiß probieren und versuchen partiell umzufärben.
Zunächst mal herzlichen Dank.

also picture publisher kenn ich nicht

zu den spiegelungen...die kannst du mit knock out auch wunderbar mit freistellen wenn sie schon auf dem glas sind ( habs testweise mal mit einem bild probiert das ich zu testzwecken aus dem netz gezogen hab, da waren auf dem glass flecken, fingerabdrücke und spiegelungen, alles war gut mit freistellbar,...da es ein pic aus dem netz war, kann ich das natürlich nicht zeigen)
...ansonnsten kannst du die spiegelungen natürlich auch nachträglich in die montage einbauen, aber auch beim rendern ist das möglich, da kannst du objekte mit einstellen die dann natürlich auch reflektieren, gespiegelt werden und schatten werfen

hier mal ein beispiel mit einem meiner gläser, beachte aber das ich es wirklich nur grob freigestellt habe mit knock-out, da wäre dann jetzt in ps noch einiges nachzubearbeiten, es ist nur ein schneller versuch und nur grob gemacht

http://www.art-photographer.de/vorher-nachher/cola/vh.html

das mit den spiegelungen und fingerabdrücken kann ich wie gesagt nicht zeigen da es nicht mein foto ist

kannst mir ja mal dein glas zusenden , zumindest testen kann ich damit, d.h. es grob freistellen, nachbearbeiten musst du es dann

Benutzer
01.06.2005, 17:36
hier mal ein beispiel mit einem meiner gläser, beachte aber das ich es wirklich nur grob freigestellt habe mit knock-out, da wäre dann jetzt in ps noch einiges nachzubearbeiten, es ist nur ein schneller versuch und nur grob gemacht

http://www.art-photographer.de/vorher-nachher/cola/vh.html

hi,

also da kommt immer noch das orange des hintergrundes ziemlich stark zu tage. vor allem auf der rechten seite durch die schwappende cola hindurch.
@klaus: dein motiv ist am einfachsten vor neutralem (weißem) hintergrund zu fotografieren. dann wirds wesentlich leichter, alle weiteren bearbeitungsschritte vorzunehmen.

" knock out..." das kenne ich nicht. wo gibts das???

rené

ziagl
01.06.2005, 17:43
Corel...

Andreas Fischer
01.06.2005, 18:11
hi,

also da kommt immer noch das orange des hintergrundes ziemlich stark zu tage. vor allem auf der rechten seite durch die schwappende cola hindurch.
....

rené

zum einen sagte ich das es nur grob freigestellt ist, auf die schnelle zu demozwecken, mit etwas mehr aufwand und dann etwas nachbearbeitung liefert knock out meiner meinung nach erstaunliches

zum anderen ist das orange ja der neue hg ;-), der kann bei dem grauuweisen original hg ja gar nicht durchscheinen...es ist eher andersrum, da scheint im gelben hg noch etwas viel weiss mit durch, ist ja auch nur ganz grob gemacht...wenn aber jemand den gelben für das original hält, reichts ja schon fast :-P

dass der blaue hg nicht optimal ist hatte ich ihm glaub ich auch schon gesagt ;-), siehe weiter oben

Klaus Rö.
02.06.2005, 09:35
@Andreas
Das sieht doch sehr gut aus für nur mal grob freigestellt. Werde mir das Knock out demnächst mal ansehen. Zunächst probier ich das Ganze jetzt noch mal mit weißem Hintergrund. Werde es dann erst mal hinbasteln, zu viel Zeit kann ich im Augenblick nicht mehr dafür verwenden.

@alle
vielen Dank für die Tipps

Andreas Fischer
12.06.2005, 05:09
und was ist aus deiner montage geworden? gibts resultate zu sehen?

Klaus Rö.
13.06.2005, 10:58
Habe das Ganze erst mal beiseite gelegt. Das Ergebnis war nicht schlecht, aber noch nicht zum Vorzeigen. Im Augenblick ist Outdoor Fotografieren angesagt. In Hamburg droht es Sommer zu werden (bisher allerdings nur im Wetterbericht).

Gruß, Klaus