PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lücke in Brennweite



Heike
08.06.2005, 09:50
Hallo Leute,

ich habe ein kleines Problem und hoffe auf euren sachverständigen Rat:


Ich habe eine D60 und dazu folgende Objektive:
Makrobereich: Sigma 105 und150
Telebereich: Canon 70-200 4,0 und100-400
„Normalbereich“ Canon 35-105 (ca. 12 Jahre alt, falls das jemandem hilft)
WW: z.Zt. ein Sigma 21-35, das möchte ich durch das Canon 17-40 ersetzen. Evtl. kommt noch das Sima 12-24 dazu, da hab ich mich noch nicht entschieden.

Mein Problem:

Im Telebereich nehme ich entweder das 70-200 oder das 100-400 mit, aber niemals beide, dazu sind sie zu groß. Zwischen dem 17-40 und 70-200 beträgt die Lücke 30mm, ich denke, die kann man problemlos durch Standortwechsel überbrücken.

Aber was mache ich mit der Lücke zwischen 17-40 und 100-400?

Doch das alte Objektiv mitnehmen oder gibt es eine leichte und günstige Alternative? Ein Telekonverter für das 17-40 dürfte kaum kleiner und leichter als das Canon 35-105 sein.

Ich habe auch schon über das 17-85 nachgedacht, aber da müsste ich auch noch eine neue Kamera kaufen, und das möchte ich noch nicht, das wird dann insgesamt auch zu teuer. Das gleiche gilt für das Canon 24-70L. Außerdem möchte ich Objektive haben, die auch an Vollformatkameras funktionieren, wer weiß, was Canon auf dem Gebiet noch alles einfällt.

Das Ganze sollte auch irgendwo ein Kompromiss aus Qualität, Geld und Gewicht sein.

<O:p</O:p
Haupt-Einsatzgebiete:
Urlaub, Tiere, Landschaft, Makro (Blumen und Insekten).

Ach ja:
Ich fliege im Herbst nach Namibia. Campingrundreise durchs ganze Land. Da sollte das Gepäck (zu dem ja noch X-Drive, Ladegeräte, Filter usw. dazukommen) nicht allzu sehr ausufern. und in einen Lowepro Minitrekker (bereits vorhanden) reinpassen.

<O:p</O:p
Bin sehr gespannt auf eure Antworten. Schon mal vielen Dank.

Gruß, Heike

Edit: Schriftart geändert wegen Lesbarkeit

Matthias Hampe
08.06.2005, 09:57
Hi, wegen Makro hätte ich Dir das EF-S 60 mm angeraten, aber mit einer D 60 ? mmh


Wie wäre es mit dem Tamron 28-75. Hohe Lichtstärke (2,8), guter Preis, leicht und die besseren Exemplare sollen wirklich auf L-Niveau sein (sogar bei Offenblende).

Gruß Matthias

Micha67
08.06.2005, 10:41
Aber was mache ich mit der Lücke zwischen 17-40 und 100-400?

Mut zur Lücke! In den Bergen hatte ich mit Analogmaterial sogar oft "nur" 21mm und 70-210mm dabei. Sobald man eine Motiv-Sicht für "seine" Brennweiten entwickelt, geht auch das sehr gut.
Das 17-40er reicht an der 10D vom moderaten Weitwinkel bis zum leichten Tele, das 100-400er ist mittelstarkes-starkes Tele bis Fernobjektiv. Wenn Dir dies nicht passt, so kannst Du ja statt dessen ein 70-200er mitnehmen. Wenn alle Stricke reissen, so würde ich an Deiner Stelle über eine zusätzliche Erweiterung auch für ganz andere Bildeffekte nachdenken und zu einem 50/1.4 oder einem 85/1.8 greifen. Mit diesen Objektiven könntest Du dann auch mehr mit selektiver Schärfe spielen.

Harald Odehnal
08.06.2005, 10:46
Hallo Heike,

wie wäre es denn mit einem 28-135 IS? Die Lücke wäre gut gefüllt, schlechte Lichtverhältnisse kann man fast ignorieren, Bildqualität ist ok und deutlich besser als bei Deinem 35-105. Preislich liegt man mit ca. 350 Euro für ein gebrauchtes und gut erhaltenes Objektiv bei ebay (bei Kauf auf vorhandene Gegenlichtblende achten!) auf einem interessanten Niveau. Auf Analogkameras kann man das Teil ebenfalls setzen. Fazit: Ein schönes Immerdrauf mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis.
Gruß Harald

FH
08.06.2005, 10:53
Mut zur Lücke! In den Bergen hatte ich mit Analogmaterial sogar oft "nur" 21mm und 70-210mm dabei. Sobald man eine Motiv-Sicht für "seine" Brennweiten entwickelt, geht auch das sehr gut.


Ganz genau!

Auch wenn alles in den Trekker reinpasst vom Volumen, "brauchen" tut man nicht unbedingt alles.
In Namibia wird ja voraussichtlich kein wirklicher Lichtmangel herrschen, also genügt das 100-400 mehr als genug; ergänzt durch das 17-40 (ich würde das 24-70 nehmen, von "leicht" ist da aber keine REde mehr :D ).
Makroobjektive noch dazu und gut ists.


Lieber das Motiv der vorhandenen Brennweite anpassen (kreativ!) als fortwährend Objektive wechseln.

jar
08.06.2005, 11:32
17-40 und 100-400 und Mut zur Lücke , oder

17-85 und Umbau für D60, ist ja nicht so schwer einfach EF-S Ring entfernen und 100-400 , oder

ersteres und ergänzen mit billig 50/1,8 II oder 50/2,5 Macro oder 50/1,4

besonders edel und schwer 24-70 L

gruss
jar

Heike
08.06.2005, 15:15
erst mal vielen Dank für eure Vorschläge. Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, kommen eigentlich 2 Möglichkeiten in Betracht:

- ich nehm es mit der Lücke auf und ergänze später im WW-Bereicht durch das Sigma 12-24. Wenn ich an meine Bilder denke, bin ich eh entweder im Telebereich oder im WW-Bereich, und wenn ich weiß, dass ich die 400mm des Tele voraussichtlich nicht brauche, kann ich ja das 70-200 mitnehmen, dann ist die Lücke eh kein Problem mehr.

- sollte das mit der Lücke wieder Erwarten nicht funktionieren, könnte ich das 17-40 immer noch verkaufen und das Tamron 28-75 2,8 kaufen oder das Canon 17-85 (falls ich bis dahin eine Kamera haben sollte, die sich damit verträgt. Umbauen möchte ich nicht so gerne.)

Bis zum Urlaub sind es ja noch einige Tage, da hab ich ja noch Zeit genug, es rauszufinden. :)

Und das mit dem 50mm Macro überleg ich mir auch noch (unabhängig vom Urlaub).

Gruß, Heike.

Bastian
08.06.2005, 15:23
Ganz klar - 17-40 und 70-200, die Lücke ist der Rede nicht wert ....

Thorsten Willig
08.06.2005, 16:39
Ganz klar - 17-40 und 70-200, die Lücke ist der Rede nicht wert ....

Und noch einen Kenko 1.4x PRO 300 DG und Du hast ohne relevantes Mehrgewicht 17 - 280mm abgedeckt (mit ner kleinen Lücke zwischen 56 und 70mm). Licht ist ja genug in Namibia :).

Gruß
Thorsten

Heike
08.06.2005, 16:44
Wenn ich das Objektiv bei AC Foto bestellen möchte, muss / kann ich da irgendwas beachten, dass das Forum etwas gesponsort wird?


@Bastian und Thorsten:
Nach Namibia will ich ja das 100-400er mitnehmen, dadurch entsteht die Lücke ja erst :)

Gruß, Heike.

sjankus
08.06.2005, 16:59
Wenn ich das Objektiv bei AC Foto bestellen möchte, muss / kann ich da irgendwas beachten, dass das Forum etwas gesponsort wird?


Hi Heike,

wenn Du hier im Forum zum Vollmitglied wirst, kannst Du den Mitgliedsbeitrag für bis zu zwei Jahren (= 24,-- Euro) von AC-Foto erstattet bekommen. Dazu mußt Du lediglich bei der Bestellung Deinen Mitgliedsnamen mitteilen (kurzer Zweizeiler im Kommentar-Feld der Bestellung).

Und der Clou: AC liefert für Forums-Mitglieder teilweise auch Versandkostenfrei ;)

Viele Grüße

Sven