PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon EF 70-200 L F/4.0 & Telekonverter



ehemaliger Benutzer
16.06.2005, 23:24
Ich habe endlich mein EF 70-200 L f/4.0 USM erhalten und spiele mit dem Gedanken mir noch einen Telekonverter (TC) oder Extender zuzulegen.

Mal abgesehen vom Canon Original (was ich mir preislich nicht leisten kann) könnt ihr mir eine Kombinaiton zu dem Objektiv empfehlen? Kenko / Soligor ? Wenn ja welchen? ODer lieber doch Canon Extender 1.4 (der 2.0 soll ja angeblich nit funktionieren bei dem Objektiv)? Ich habe schon per Suchfunktion gesucht aber viel zu viel gefunden und werd nicht schlauer.

Gruß

Andreas

Heikolino G.
17.06.2005, 00:00
mit dem 2,0er von canon geht kein AF mehr. das ist sicher.

mit dem 1,7er soligor (https://secure.soligor.com/index.php?id=5&backPID=104&L=0&tt_products=436&L=0) sollte das 70-200/4 auch mit AF funktionieren.

zur qualität des soligors kann ich dir allerdings nicht viel sagen.

gruss heiko

dirty_harry
17.06.2005, 00:32
mit dem 2,0er von canon geht kein AF mehr. das ist sicher.
Genauer gesagt mit allen bis auf die 3er. ;) :p

Matthias Hampe
17.06.2005, 08:12
Hi Andreas,


da ich nur empfehlen kann, was ich auch kenne :- )), empfehle ich Dir den Kenko pro 1,4.
Ob schwarz oder weiß - egal, das Teil ist wirklich gut und auch recht preiswert geworden.

Ein stark gecropptes Freihandergebnis (20D mit dem 70-200/4L) siehst Du hier:

http://www.digitale-slr.net/attachment.php?attachmentid=696

Gruß Matthias

ehemaliger Benutzer
17.06.2005, 09:00
Schon mal Danke für eure Antworten !


@ Matthias - sieht ja toll aus :-) Danke.

Gruß

Andreas

Rudi Ratlos
17.06.2005, 09:04
Hallo Andreas,

habe mir zusätzlich zum 70-200/4L den 1,4x Kenko Pro 300 DG zugelegt.
Ich bin beeindruckt, kann mit dem Konverter eigentlich kaum einen Unterschied in der Bildqualität ausmachen.
Beim einem bekannten Auktionshaus momentan ab ca. 140,- zu haben.

Grüße
Holger

Marc Gottmanns
17.06.2005, 09:47
Hallo Andreas,
ich kann auch den Kenko Pro 300 fast uneingeschränkt empfehlen. Die Ergebnisse unterscheiden sich wirklich nur ein ganz klein Wenig von denen der Linse ohne Konv. Eine Blendenstufe abgeblendet fast kein Unterschied.
Zum 2x kann ich leider nichts sagen, da ich den noch nicht getestet habe, allerdings die bilder die ich bis jetzt z.B. mit dem 70-200 2,8 mit einem 2x Konv gesehen habe, waren nichtmehr ganz so gut, wenn ich nicht sagen mag, für mich nicht mehr akzeptabel.
Wobei ich in einem Buch von Fritz Poelking gelesen habe das er die Kombi 70-200 4 und 2x Konv häufig für Markos nutzt, er schreibt, dass abgeblendet (Stativ!!!) die Quali wohl doch relativ gut wäre.
Wenn ich mal Lust, Zeit und Geld habe werd ich mit den 2x auch mal zulegen und mehr dazu sagen / schreiben können.

Gruß
Marc

Michael Porysiak
17.06.2005, 10:18
Hi,

habe den Soligor 1,4 300 Pro. Ist baugleich dem Kenko. In Kombination mit einer guten Optik (nutze unter anderem auch das 70-200 4 L) sind die Ergebnisse einfach hervorragend AF funktioniert tadellos. Habe den von meinem Händler als "abgeschriebende Lagerware" (Bestellung wurde nicht abgeholt) für sage und schreibe 45 € bekommen! Da konnte ich eh nicht widerstehen.

Gruss
Michi

ehemaliger Benutzer
17.06.2005, 21:12
Danke für eure Ratschläge.... mal sehen wo ich einen günstigen Lieferanten finde und dann werde ich zuschlagen :-)

Stephan Ramstötter
17.06.2005, 21:28
Hab den Kenko MC7 2x Konverter an der 10d(früher) und der D30(momentan) und der AF funzt ohne weiteres. Ist allerdings eben nicht die Pro- sondern die MC-Version, die noch nicht die Blende weitermeldet. Bringt aber für mich gute Ergebnisse, woran bestimmt das geniale 70-200/4L nicht ganz unbeteiligt ist;)


LG Stephan

Steffen Seliger
18.06.2005, 00:31
Hi,

kann man den Kenko 300 Pro auch uneingeschränkt fürs 70-200 2.8L IS USM empfehlen ???

Gruss

Heikolino G.
20.06.2005, 09:10
hab jetzt den soligor 1,7 (https://secure.soligor.com/index.php?id=5&backPID=104&L=0&tt_products=436&L=0)telekonverter bekommen. funzt an dem 70-200/4 einwandfrei :) .
gruss heiko

Armin Schusser
20.06.2005, 15:47
Hab den Kenko MC7 2x Konverter an der 10d(früher) und der D30(momentan) und der AF funzt ohne weiteres. Ist allerdings eben nicht die Pro- sondern die MC-Version, die noch nicht die Blende weitermeldet. Bringt aber für mich gute Ergebnisse, woran bestimmt das geniale 70-200/4L nicht ganz unbeteiligt ist;)


LG Stephan

Kannst du vielleicht mal ein Beispiel mit 100% einstellen. Ich hatte schon mit dem Soligor 1,7x schlechte Erfahrungen gemacht und traue mich deshalb an den 2x nicht ran...

Stephan Ramstötter
20.06.2005, 15:53
Kannst du vielleicht mal ein Beispiel mit 100% einstellen. Ich hatte schon mit dem Soligor 1,7x schlechte Erfahrungen gemacht und traue mich deshalb an den 2x nicht ran...


Klar, das Problem ist, dass ich momentan nur die D30 zur Verfügung habe und sehnsüchtigst auf meine 1D warte, die hofentlich morgen kommt. Ich schau mal ob ich Beispiele finde, oder aber mach direkt einen Vergleich mit meinem 70-200/4L ohne und mit MC7. Kommt drauf an ob ich heute noch Zeit finde;)

LG Stephan

Armin Schusser
20.06.2005, 15:55
Muss nicht mit der 1d sein. Der Unterschied ist sowieso eher marginal zur D30 rein von der Bildauflösung her kommen die an die 10D sowieso nicht ran. (Will damit nicht sagen dass die 1D kein Fortschritt sein soll es kommt eben immer drauf an).
Wär' super wenn du mal was einstellst.

Stephan Ramstötter
20.06.2005, 16:23
Hab mal auf die Schnelle zwei Bilder geschossen. Sind nicht sehr hochwertig und der Baum ist in etwa 300m Enfernung (heute ists bissi diesig...)

Was man aber recht deutlich sieht, ist die unterschiedliche Färbung mit und ohne TK. Auch der Kontrast leidet. Ausschnitt ist rechte Bildhälfte Mitte und nicht bearbeitet, nur aus Raw konvertiert. Alles in Allem ist die Schärfe mit TK besser, lässt sich aber gemeinhin mit EBV nacharbeiten. Wenn schon TK würd ich auf alle Fälle nen 2x nehmen. 1,4 kann man hochrechnen und der optische Unterschied von 1,7 auf 2x dürfte nicht allzu groß sein.

Armin Schusser
20.06.2005, 16:25
Vielen Dank