PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Makro für 1DMKII - welches?



Canonball
18.06.2005, 14:26
Hallo,

die Frage ist schon in Summe vielfach gestellt worden, aber nicht im Zusammenhang mit der 1DMKII habe ich leider keine stimmige Antwort gefunden.

Ich möchte für mir ein Makro-Objektiv gönnen und nach vielfacher Recherche im Forum stehen folgende Modelle zur Auswahl:

Canon 100mm/2.8 USM
Canon 180mm/3.5 L

Sigma 150/F2,8 EX DG APO IF Macro
Sigma 105/2,8 Macro EX DF

Hat jemand schon Erfahrungen im Vergleich mit der 1DMKII.

Gruß,
Canonball

Andy L
18.06.2005, 22:57
ich hab an der Cam das Tamron 90/2,8 und bin extrem zufrieden !


Andy

Sönke Raufeisen
19.06.2005, 10:14
mh, ich stehe genau vor dem selben problem.
würde mich auch über einen erfahrungsbereicht freuen...

winnix
19.06.2005, 10:50
Ein sehr umfassender Test von HKO findet Ihr hier:
http://iapf.physik.tu-berlin.de/jbohs/HKO/TUBerlin/dforum/macro/Macro100.html

Dr. Tassilo Seeger
19.06.2005, 10:55
eine 1DMK II hab ich nicht, aber ich geb meinen "Senf" trotzdem dazu :-)
Meine Empfehlung: Sigma 2,8/150 !
Gruss und schönen Sonntag noch
Tassilo

Andreas Kammann
19.06.2005, 12:42
Hallo,
[Suche nach Makro-Objektiv..]
Canon 100mm/2.8 USM
Canon 180mm/3.5 L

Sigma 150/F2,8 EX DG APO IF Macro
Sigma 105/2,8 Macro EX DF

Hallo,

verrat uns doch mal, was Du damit fotografieren willst.

Die genannten Objektive sollten von der Abbildungsleistung alle sehr gut sein. Für mich würden sich 2 Fragen stellen:

Brauchst Du eine lange Brennweite, weil Du z.B. vorwiegend Heuschrecken fotografierst? Wenn ja, brauchst Du ein 150er / 180er, ansonsten empfinde ich ein 100er als wesentlich einfacher zu handhaben.

Willst Du das Objektiv auch als Tele nutzen? Dann würde ich eines der beiden Canons kaufen, der AF ist um Größenordnungen schneller als bei den Sigmas / Tamrons.

Gruß

Andreas

Otwin
19.06.2005, 13:38
Hallo,

ich verwende an der 1d (ohne Mark2) das Canon 2,8/100 USM und das Tamron 3,5/180 Di.

Das Canon für ein Makro sehr schnell, hervorragende Bildqualität etc., wie hier im Forum zur Genüge beschrieben.

Das Tamron ebenfalls von hervorragender Qualität, allerdings, wie bekannt, ein etwas langsamer AF, aber beim Makro ohnehin nicht von besonderer Bedeutung.

Beide Objektive an der 1d mit Top-Leistungen.

Da ich z. Z. mit meinen Objektiven etwas "überausgestattet" bin, trenne ich mich z. Z. vom Tamron. Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme mit mir, ich würde Dir dann Einzelheiten mitteilen.

Viele Grüße

Otwin

Canonball
19.06.2005, 18:38
Ziel waren Pflanzen, Blüten und Kleintiere.
Habe auch schon Fotos hier von Reptilien gesehen.

Ein leichtes Tele wäre von Vorteil, deshalb dachte ich auch an das Sigma 150er.
Canonball

Dariusz
19.06.2005, 19:02
Ich habe mit einem 90 Tamron angefangen. Langsam denke ich aber an einem 180 Canon. Was mir an 90 Tamron besonders gefählt ist ein geringes Gewicht.

Bild Qualität unterschiede sind sehr gering. Was beim Canon Objektiven besonders ist , ist die sehr gute Verarbeitung und USM . Die Canons sind sehr schnell und leise.

Grüße

MarcusMueller
19.06.2005, 19:26
ist qualitativ dem Canon ebenbürtig. Außerdem hat es auch einen HSM (=USM)
Autofokus, der nicht langsamer ist als der des Canon.

Bei der AF Geschwindigkeit von Macros muß man immer den Rieseneinstellbereich
im Macrobereich berücksichtigen. Wenn man also keine Macros macht sollte man
also den Bereichsbegrenzer verwenden, dann ist auch der AF schön schnell.

Gruß, Marcus

JakobH
19.06.2005, 19:53
Ein leichtes Tele wäre von Vorteil, deshalb dachte ich auch an das Sigma 150er.
CanonballNa da würd ich aber das Canon 100mm nehmen - es hat den schnelleren USM!

JL
19.06.2005, 20:05
Na da würd ich aber das Canon 100mm nehmen - es hat den schnelleren USM!Das beim Makro m.E. völlig egal ... und das Sigma 150er hat den HSM und die bessere Brennweite für die Objekte die Ingo aufnehmen will.
Am 1,6er Crop würde ich das 100 er empfehlen oder das 150er ... am 1,3er Crop eher das 150 er oder gar 180er ... das 180 er würde ich von Tamron nehmen ...

Gruß Jörg

p.s.: Antworten beziehen sich auf die genannten Objekte wie Kleintiere und Insekten. Für Reptilien und ggf. Portraits auf jeden Fall das 100er ....

JakobH
19.06.2005, 20:25
Das beim Makro m.E. völlig egal ... Er sagte ja dass er das Objektiv auch als Tele einsetzen will - da ist es m.E. nicht egal ;)

JL
19.06.2005, 20:31
Er sagte ja dass er das Objektiv auch als Tele einsetzen will - da ist es m.E. nicht egal ;)Doch ist es ... da er es ggf. mal als Portrait Tele nutzen will - und da ist der AF Speed egal ... und er noch das 70-200 2,8 L IS und das 70-300 DO IS hat .... deswegen ist es m.E. in der Tat völlig egal ... zumal der AF des SIgma 150 nicht langsamer ist als der des 100er Canon ...

Benno Prenn
13.07.2005, 19:06
Doch ist es ... da er es ggf. mal als Portrait Tele nutzen will - und da ist der AF Speed egal ... und er noch das 70-200 2,8 L IS und das 70-300 DO IS hat .... deswegen ist es m.E. in der Tat völlig egal ... zumal der AF des SIgma 150 nicht langsamer ist als der des 100er Canon ...


kann ich nur bestätigen. nebenbei kann ich das 100'er canon nicht gerade als wundertüte bezeichnen, auch beim test mehrerer exemplare. bin ganz gewiss kein sigma-fan, aber das 150 gefällt auf anhieb.

LG benno

Othmar R.
15.07.2005, 16:39
also ich hab das sigma gerade gekauft - crop 1,3 - und bin überwältigt von dem teil - das tamron 90er hab ich verkauft.

die qualität der beiden ist in meinen augen die selbe - wobei mir aber das bokeh des sigmas noch besser gefällt - die schärfe ist sowieso überragend.

die mechanischen merkmale des sigmas wurden hier ja schon besprochen und ich kann sie bestätigen.

hier die ersten paar meiner bilder mit dem sigma:


http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/464377/display/3402215
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/464377/display/3375742


gruss, othmar

EWB Fotodesign
16.07.2005, 23:47
ich hab an der Cam das Tamron 90/2,8 und bin extrem zufrieden !


Andy
In Sachen Gewicht und Schärfe stimme ich ausdrücklich zu. Ein wichtiger Gesichtspunkt ist die Lautstärke des Autofokus bei kurzen Distanzen und Kleinsttieren.

Da ist mir schon einiges vor der Linse abgehauen, weil das Teil ein Geräusch wie ein wildgewordener Hornissenschwarm entfacht ;-)

Immer gutes Licht.

:)

Bernhard Hartl
17.07.2005, 11:12
zumal der AF des SIgma 150 nicht langsamer ist als der des 100er Canon ...

Das stimmt so nicht

der AF des 100er Canon ist an der 1Ds um ca.Faktor 2 schneller als der des Sigma 150. Zudem pumpt das Sigma immer wieder (fährt in die falsche Richtung) was das Canon nie tut.

Optisch ist das Sigma im gesamten Bereich etwas besser bei 1:1 um einiges besser - es vignetiert aber bei Offenblende leider ziemlich - ist ca. bis Blende 5,6 bei Crop 1.25 sichtbar - gut das kann man wieder per Photoshop korrigieren - find ich aber lästig.
Schade - denn die Schärfe übertrifft sogar das ausgezeichnete EF135 2L @ f2.8

Bernhard

EWB Fotodesign
19.07.2005, 01:39
eine 1DMK II hab ich nicht, aber ich geb meinen "Senf" trotzdem dazu :-)
Meine Empfehlung: Sigma 2,8/150 !
Gruss und schönen Sonntag noch
Tassilo

Ich liebäugele mit dem Teil - könntest Du so nett sein, mir mal ein Raw-file per Email zukommen lassen? Wäre wirklich nett, DANKE.

Immer gutes Licht ;-)