PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : keine anderen Ergebnisse mit Polfiltern



mrockoff
21.06.2005, 11:02
Ich bin in den Genuß gekommen einen Hama Polfilter (circular) zu testen, aber aus irgendeinem Grund... waren da immer noch Reflexionen auf dem Bild und auch der Himmel ist nicht wirklich blau.

Kurz gesagt: Von zwei Bildern (exakt dasselbe Licht und Blende und Motiv (Himmel und Auto)) sah das mit Polfilter nicht anderes aus als dasjenige, welches nur mit dem Objektiv geschossen wurde.

Ach so, ich habe es mit einem Sigma 55-200 1:4-5,6 DC probiert.

Habe ich mangelhafte Ware erwischt, mache ich irgendetwas falsch oder habe ich einfach falsche Vorstellungen von dem, was ein Polfilter bewirkt?

grüße

m

Dirk Wächter
21.06.2005, 11:05
Ich bin in den Genuß gekommen einen Hama Polfilter (circular) zu testen, aber aus irgendeinem Grund... waren da immer noch Reflexionen auf dem Bild und auch der Himmel ist nicht wirklich blau.

Kurz gesagt: Von zwei Bildern (exakt dasselbe Licht und Blende und Motiv (Himmel und Auto)) sah das mit Polfilter nicht anderes aus als dasjenige, welches nur mit dem Objektiv geschossen wurde.

Ach so, ich habe es mit einem Sigma 55-200 1:4-5,6 DC probiert.

Habe ich mangelhafte Ware erwischt, mache ich irgendetwas falsch oder habe ich einfach falsche Vorstellungen von dem, was ein Polfilter bewirkt?

grüße

m

Wie wär`s mal mit einem Beispielbild, damit wir wissen, worüber wir reden!
Unterdrückung von Reflexionen mit POL-Filter funktioniert beispielsweise nicht bei metallischen Reflexen. Auch ist der Winkel des Sonnenlichtes zu beachten.

...und - dass man den Filter drehen kann und muss, das hast Du sicher beachtet, oder?

mrockoff
21.06.2005, 11:31
Ja, habe ich beachtet .. und jetzt beim genaueren betrachten (siehe hier (http://www.flickr.com/photos/wasistjetzt/?saved=1)) kann man doch einen Unterschied erkennen, aber leider bei den Autos spiegeln die Scheiben weiter. (hab davon leider kein Bild hier)

mhh. wie verhält es sich den eigentlich mit Brillengläsern bei der Portraitfotografie?

grüße

m

Stefan Redel
21.06.2005, 11:35
Halt den Filter mal vor den Monitor.
Es kommt bei Hama wohl schon mal vor, dass die Folien falsch herum montiert worden sind. Erst gestern irgendwo (d.r.f. vermutlich) gelesen.

Jonny-77
21.06.2005, 12:01
Ja, habe ich beachtet .. und jetzt beim genaueren betrachten (siehe hier (http://www.flickr.com/photos/wasistjetzt/?saved=1)) kann man doch einen Unterschied erkennen, aber leider bei den Autos spiegeln die Scheiben weiter. (hab davon leider kein Bild hier)

mhh. wie verhält es sich den eigentlich mit Brillengläsern bei der Portraitfotografie?

grüße

m
Du solltest die Wirkung von einem Polfilter nicht überschätzen. Schon gar nicht, was Reflexionen angeht. Hier spielt der Aufnahmewinkel zum reflektierenden Objekt eine ganz entscheidende Rolle. Bei Reflexen, die in gerader Richtung auf dich zukommen, hilft dir kein Polfilter. Der hilft dir erst, venn Du den Aufnahmestandpunkt verlagerst, so daß die Reflexe im Winkel zu dir stehen.
Bei der Portraitfotografie würde ich auf einen Polfilter verzichten. Hier genügt meist eine leichte Kopfdrehung des zu Fotografierenden um Spiegelungen zu vermeiden, es sei denn Du machst die Portraits in praller Sonne.

:D

ehemaliger Benutzer
06.06.2006, 23:55
Hallo,


Du solltest die Wirkung von einem Polfilter nicht überschätzen. Schon gar nicht, was Reflexionen angeht. Hier spielt der Aufnahmewinkel zum reflektierenden Objekt eine ganz entscheidende Rolle. Bei Reflexen, die in gerader Richtung auf dich zukommen, hilft dir kein Polfilter.

Gibt es eine andere Möglichkeit derartige Reflexe zu vermeiden bzw. zu unterdrücken?

Viele Grüsse,
Uwe

Thomas MARTH
07.06.2006, 13:11
Halt den Filter mal vor den Monitor.
Es kommt bei Hama wohl schon mal vor, dass die Folien falsch herum montiert worden sind. Erst gestern irgendwo (d.r.f. vermutlich) gelesen.

Stimmt! Ich hatte auch schon so ein Teil.
MfG
Thomas