PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EF 20mm F2,8 USM



Kimbi
08.07.2005, 17:38
Hallo,

hat jemand das o.b. Objektiv und kann mir mehr darüber schreiben??

Leider find ich nirgendswo Infos zu dem Objektiv.

Wie ist die Abbildungsleistung bei Offenblende??
Grüße - Marianne

Tschuringa-Fotowelten (http://www.tschuringa-rr.de)

Rudolf Kastner
08.07.2005, 19:30
Hallo Kimbi,

hatte ich mal - war aber nicht so zufrieden (optische Leistung bei offener/geschlossener Blende) - ist wieder verkauft.

Die optische Leistung erreichts Du auch mit dem relativ preiswerten 3,5-4,5/20-35mm USM (habe ich noch). Als Alternative gibt es gebraucht noch das 2,8/20-35mm L, optisch ein Sahneteil (mein Kumpel hat es) - leider keinen USM, aber gar nicht so laut, wie man meint.
Die Verzeichnung ist beim "billigeren Typ" die Achillisferse, bei Crop 1,6 fällt dies aber nicht so auf - der 2,8-er Typ verzeichnet viel weniger.
Von die neueren 2,8-er L-Typen ist nur das 16-35 empfehlenswert, das 17-35 bringt nicht die Schärfe- und Brillianzwerte, die man für diesen Preis erwartet.

Vielleicht habe ich auch ein "Montagsteil" gehabthttp://www.digitale-slr.net/images/icons/icon10.gif

Gruß
Rudolf

RainerS
08.07.2005, 23:17
Analog war das 2,8/20mm durchaus brauchbar - digital selbst bei Crop 1,6 schon in "der Nähe" des Randbereiches furchtbar. Deshalb nicht mehr im Bestand.

Gruß Rainer

leicanon
09.07.2005, 12:07
Analog war das 2,8/20mm durchaus brauchbar - digital selbst bei Crop 1,6 schon in "der Nähe" des Randbereiches furchtbar. Deshalb nicht mehr im Bestand.

Gruß Rainer



Muß ich leider auch bestätigen. Die Festbrennweiten im Weitwinkelbereich werden von Canon leider sehr vernachlässigt, sowohl in der mechan./optischen Qualität, als auch in der AF-Technologie. :mad:

Grüsse, Wolfram