PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SIGMA - Traum ...... SIGMA - Schrott ......



FREEWOLF
16.07.2005, 00:25
Hallo Leute,

nun hat es mich auch einmal erwischt. Beflügelt von meiner Traumlinse Sigma 150 EX Macro habe ich mir ja das 2.8/18-50 EX angeschafft keine Traumlinse aber für den Zoombereich und Lichtstärke ein Superobjektiv mit Klasse Leistung was die Bildqualität und den AF anbelangt.
Guten Mutes habe ich mir als 2. Reportagezoom mit Längerer Brennweite das Neue Sigma 2.8/28-70 EX DG Compact bestellt und das ist heute eingetroffen. Habe natürlich sofort ausgiebige Test's mit der 20D und 350D gemacht und mich traf der Schlag ! Das Ojektiv ist mit Offenblende schon sehr gut und mit 5.6 sind die Bilder knackscharf wenn ...... ja wenn der AF immer treffen würde. Kurzum das Teil geht zurück ich habe über 100 Bilder mit 2.8 bis 5.6 im WW und Telebreich geschossen und hatte immer wieder einzelne sehr unscharfe Bilder bei genau denselben Motiven mit demselben AF Messpunkt. Für mich völlig unbrauchbar schade das Teil kostet gerade mal einen Drittel vom Canon Pendanten und wäre super handlich und nur halb so schwer.

Ich werde mir jetzt doch mal das Tamron 2.8/28-70 DI kommen lassen, die beste Alternative in Sachen Gewicht und Preis in Relation zur Qualität denke ich.

Detlev Rackow
16.07.2005, 00:31
Ich werde mir jetzt doch mal das Tamron 2.8/28-70 DI kommen lassen, die beste Alternative in Sachen Gewicht und Preis in Relation zur Qualität denke ich.

Wenn Du es noch nicht bestellt hast: Fahre lieber zu einem Händler, wo Du es testen kannst. Mein Exemplar war bei Offenblende einfach zu soft, und die Treffsicherheit des AF war ebenfalls nicht perfekt. Die Serienstreuung ist leider nicht unerheblich.

Der Nachbesitzer hat meine Linse bei Tamron nachjustieren lassen, was mehrere Wochen dauerte, ist nun aber sehr zufrieden.

Ciao,

Detlev

FREEWOLF
16.07.2005, 00:38
Ach Gott, aber ich danke Dir was soll ich den tun ? Sigma um eine Version mit gutem AF bitten, denn das Teil wäre ansonsten wirklich gut. Es könnte ja sein dass ich einen Ausreisser erwischt habe da die Bauart und der AF mit dem 18-70er identisch sind. Das 28 - 70er ist zwar nur unerheblich "lauter" aber das ist auf den längeren Focussierweg der Linsen zurückzuführen.

Detlev Rackow
16.07.2005, 00:47
Ach Gott, aber ich danke Dir was soll ich den tun ? Sigma um eine Version mit gutem AF bitten, denn das Teil wäre ansonsten wirklich gut. Es könnte ja sein dass ich einen Ausreisser erwischt habe da die Bauart und der AF mit dem 18-70er identisch sind. Das 28 - 70er ist zwar nur unerheblich "lauter" aber das ist auf den längeren Focussierweg der Linsen zurückzuführen.

Ich würde wirklich das Tamron bei einem guten Händler testen, und dann ein Exemplar kaufen, mit dem Du zufrieden bist. Der AF ist zwar auch nicht wirklich leise, aber durch das kompakte Objektiv so flott, daß man ihn nur sehr kurz hört. Ich wäre wahrscheinlich bei meinem geblieben, wenn ich geahnt hätte, wie gut es durch Justierung noch werden kann. Wobei ich schon sagen muß, daß mir die 24mm des Canon sehr gelegen kommen. Aber das Gewicht wird für Dich nicht akzeptabel sein.

Ciao,

Detlev

Stephan Ramstötter
16.07.2005, 00:55
Bei mir hats mit dem Tamron auch mehrere Anläufe gebraucht. Aber da kann ich Dir sagen, es lohnt sich. Der AF trifft immer, die Bilder sind bei Offenblende scharf und Gewicht und Größe sind für die Leistung und FF-Tauglichkeit konkurrenzlos. Solltest Du ein schlechtes Tamron erwischen, kann Dir jeder, der ein gutes hat, hundert pro versichern, dass es auch anders geht.
Das wäre für mich ein Grund, das Tamron wieder zu nehmen und ich bin wirklich verwöhnt, wobei man ja vom Sigma allgemein nicht die besten Zensuren hört..

LG Stephan

FREEWOLF
16.07.2005, 16:46
Hallo Leute,

bitte steinigt mich nicht aber ich habe da noch eine Frage. Im DSLR Forum und anderen Quellen gibt es viele Stimmen welche sehr gut vom " Alten " Sigma 2.8/28-70 sprechen, ich meine das hier:

http://www.owy.ch/015_produkte/produkte-detail.htm?id=1430&pg=1

Die Bilder die ich gesehn habe überzeugen. Klar ist es etwas wuchtiger als das Neue aber da ich ja nun den BG-E3 an meiner Kleinen habe wäre das nicht so schlimm. Dass der AF Motor etwas lauter als bei den neuen ist stört mich nicht denn Nikon und Minolta Fotografen leben auch mit solchen Geräuschen.

Nun meine Frage: es wäre schön wenn sich Leute hier im Forum outen die dieses Objektiv haben oder wirklich praktisch kennen. Der Schweizer Generalimporteur hätte noch welche zu einem Spezialpreis an Lager.

Besten Dank für alle Hinweise ...... :)

Stephan Ramstötter
16.07.2005, 17:08
Hi Freewolf,

Stimmt, eine Alternative.

Ich hatte vor dem Tamron eins zu Hause und muss sagen, nicht schlecht Herr Specht. Abbildungsleistung gut, anständig korrigiert, wenig CA,...

ABER: Groß, wuchtig, laut.

Gerade diese drei Eigenschaften haben mich nicht gerade überzeugt.
Damals an der 10D gabs unten mit internem Blitz Abschattungen im WW und die Größe
ist vergleichbar mit dem "Erwachsenen" 15-30.
Die Leistung ist aber wie gesagt nicht schlecht, das lustige ist, Tamron kanns auch. Und zwar ohne groß und wuchtig.
Die Leistung bei Offenblende ist in Punkto Kontrast beim Tamron sogar noch etwas überzeugender. Alles Gründe, warum ich mich fürs 28-75XR Di entschieden hab.
Klar, es is Dein Ding, aber wenns Dir um Reportage geht, ist m.E. Kompaktheit mit ausschlaggebend zur Einsatzfähigkeit.

LG Stephan

Otwin
16.07.2005, 17:32
Hallo Freewolf,

zum Sigma kann ich Dir nichts sagen. Das Tamron 2,8/28-75 DI hatte ich einige Zeit an der 10d. Es war eine wirklich gute Linse, insbesondere im Hinblick auf das Preis-/Leistungsverhältnis. Irgendwann war ich nicht mehr so richtig zufrieden, das stimmt so eigentlich nicht, denn mich hat auf einmal der "L-Wahn" gepackt. Gesagt, getan. Das 2,8/24-70 L mußte her. Ich habe es gekauft und muß sagen, ich bin mit dieser Linse mehr als zufrieden. Sicherlich im Vergleich zum Tamron der ca. 4-fache Preis und das alles für mehr an Gewicht, mehr an Schnelligkeit, mehr an Treffsicherheit, mehr an Schärfe etc. Muß halt jeder selbst für sich entscheiden, ob es ihm die Sache wert ist.
Nun ist es natürlich mehr als unbescheiden, wenn ein "Amateur" dem Profi einen Tip geben will. Ich mach's trotzdem. Teste mal -soweit Du es nicht schon gemacht hast- das 2,8/24-70 L. Ich denke, Du wirst auch begeistert sein und ich glaube, eigentlich das ideale Objektiv (wenn es das überhaupt gibt) für Deinen Einsatzbereich.

Viele Grüße

Otwin

Paul Villiger
16.07.2005, 18:35
Ach Gott, aber ich danke Dir was soll ich den tun ? Sigma um eine Version mit gutem AF bitten, denn das Teil wäre ansonsten wirklich gut. Es könnte ja sein dass ich einen Ausreisser erwischt habe da die Bauart und der AF mit dem 18-70er identisch sind. Das 28 - 70er ist zwar nur unerheblich "lauter" aber das ist auf den längeren Focussierweg der Linsen zurückzuführen.

Reise zu einem CPS-Händler im D-Grenzgebiet. Meiner hat z.B. Tamron, Sigma, Tokina a.L. und Du kannst auch testen. Das Tamron 28-75 ist z.B. an MEINEN Kamreas besser als mein 24-70L....
Und vor allem, teste das Sigma auch zusammen mit dem Speedlite 580EX - hier gibt es möglicherweise Fokusprobleme.
FG Paul

FREEWOLF
16.07.2005, 18:39
Hallo Otwin,

na Profi das war mal und das 24-70 L hatte ich unter andern auch :) Aber dann holte mich im Januar die Gesundheit ein (Wirbelsäulenarthrose) . Das Geld wäre auch nicht das Problem obwohl ich ein rechtes Sümmchen in ergonomisches Sitzzeugs für PC und Fernseher, Luftbett und dergleichen investiert habe.
Also ich mache nur noch ein paar Kurzrepotagen für Leute und Firmen die mir sehr am Herzen liegen und die meine Arbeit seit Jahren mögen. Das Ganze hat angefangen mit dem 17-85 IS welches ich angeschafft habe als ich mein Ganzes Profi Equipement veräussert und auf Leicht umgestellt habe. Die Optik stellte mich aber immer weniger zufrieden wegen den bekannten Schwächen und so wollte ich im Sinne der Qualität den Brennweitenbereich aufteilen. Mit dem Sigma 18-50 EX habe ich nun ein Top WW Zoom und ich dachte dass der Reportagependant 28 -70 ähnlich gut sei was bei der Bildqualität ja auch stimmen würde wenn der AF immer sässe.

Du siehst also es muss für meine Zwecke gar nicht das Teuerste sein sondern nur eine ordentliche Bildqualität liefern.

FREEWOLF
18.07.2005, 17:18
Tote Hose hier, sind denn alle Eigner vom "Alten" Sigma 2.8/28-70 EX DF Macro im Urlaub oder ist die Optik hier so verpönt weil sowieso alle nur mit "L's" arbeiten ??? :D

Mirko
19.07.2005, 03:18
Hallo Leute,


http://www.owy.ch/015_produkte/produkte-detail.htm?id=1430&pg=1

Nun meine Frage: es wäre schön wenn sich Leute hier im Forum outen die dieses Objektiv haben oder wirklich praktisch kennen. Der Schweizer Generalimporteur hätte noch welche zu einem Spezialpreis an Lager.

Besten Dank für alle Hinweise ...... :)


Der Spezialpreis liegt aber deutlich unter dem vom Link, oder?