PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was kommt vor dem 24-70L?



Karlis
18.07.2005, 19:17
Hallo,
seit Wochen bin ich im Internet und in diversen Zeitschriften vertieft auf der Suche nach einem ebenwürdigen Objektiv für die 20D. Nun habe ich mich schon soweit entschlossen doch das Kitobjektiv zu behalten und mich in Ruhe über das Endlosthema Objektive zu informieren. Ich habe auch schon mittlerweile rausgefunden was für mich wichtig ist: Bildqualität. Auf extras wie IS & Co. kann ich gerne verzichten. Auch fürchte ich mich nicht mehr von den Drittherstellern.
Doch eine Suche nach dem passenden Normalzoom ist momentan mein Problemfall.
Überall wird das 24-70L empfohlen, klar ist es ein Spitzenteil, aber ich fotografiere nicht beruflich und das Ding kostet genausoviel wie meine 20D - daher ist es nicht drin! Aber es kann ja auch nicht sein das es keine Alternative "davor" gibt, sprich ein Objektiv in diesem Brennweitenbereich welches gute Qualität und Schärfe liefert und nicht über 1000 Euro kostet. Das Objektive ihren Preis haben und auch teilweise mehr für die Qualität als die Kamera selbst verantwortlich sind, ist mir klar.
Desweiteren sollte das Objektiv Zukunftssicher sein, d.h. kein begrenzter Crop Betrieb!

Gruß
Karlis

Stefan Redel
18.07.2005, 19:27
Was spricht gegen ein gebrauchtes 24-70? Dann liegste bei 900 bis 1000 Euro dafür.

Bodo Kaulvers
18.07.2005, 19:30
Hallo,
seit Wochen bin ich im Internet und in diversen Zeitschriften vertieft auf der Suche nach einem ebenwürdigen Objektiv für die 20D. Nun habe ich mich schon soweit entschlossen doch das Kitobjektiv zu behalten und mich in Ruhe über das Endlosthema Objektive zu informieren. Ich habe auch schon mittlerweile rausgefunden was für mich wichtig ist: Bildqualität. Auf extras wie IS & Co. kann ich gerne verzichten. Auch fürchte ich mich nicht mehr von den Drittherstellern.
Doch eine Suche nach dem passenden Normalzoom ist momentan mein Problemfall.
Überall wird das 24-70L empfohlen, klar ist es ein Spitzenteil, aber ich fotografiere nicht beruflich und das Ding kostet genausoviel wie meine 20D - daher ist es nicht drin! Aber es kann ja auch nicht sein das es keine Alternative "davor" gibt, sprich ein Objektiv in diesem Brennweitenbereich welches gute Qualität und Schärfe liefert und nicht über 1000 Euro kostet. Das Objektive ihren Preis haben und auch teilweise mehr für die Qualität als die Kamera selbst verantwortlich sind, ist mir klar.
Desweiteren sollte das Objektiv Zukunftssicher sein, d.h. kein begrenzter Crop Betrieb!

Gruß
Karlis
schau dir mal das tamron 28-75 an, ist, wenn du ein gutes erwischt, dem 24-70 in sachen abbildungsleistung ebenbürtig, nur die focussierung ist langsamer und nicht immer treffsicher.

Karlis
18.07.2005, 19:34
Was spricht gegen ein gebrauchtes 24-70? Dann liegste bei 900 bis 1000 Euro dafür.

Der Preis! Ob ich nun 1000 oder 1150 dafür zahle ist mir dann auch schnuppe!

Gruß
Karlis

Stefan Redel
18.07.2005, 19:48
Der Preis! Ob ich nun 1000 oder 1150 dafür zahle ist mir dann auch schnuppe!
Aber oben hast Du als Höchstgrenze 1000 Euro angegeben und dafür bekommste ja das gute Stück! Wobei 1000 Euro echt die Obergrenze ist. Normal sind so 950 Euro.

Denny Priebe
18.07.2005, 19:59
> Überall wird das 24-70L empfohlen

Wie wär's mit dem EF 28-70 f/2.8? Das liegt wohl so bei 800 Euro für ein junges Exemplar.

Gruß, Denny

Otto Böhr
18.07.2005, 20:15
Ich kann über das 24 - 70 von Sigma nicht klagen.

Jens Hartkopf
18.07.2005, 21:03
schau dir mal das tamron 28-75 an, ist, wenn du ein gutes erwischt, dem 24-70 in sachen abbildungsleistung ebenbürtig, nur die focussierung ist langsamer und nicht immer treffsicher.

Klar! Das Tamron 28-75 XR DI ist ein wirklich hervorragendes Teil! In der Preisleistung bislang unschlagbar, denn schon ab etwa 300 euro zu bekommen! Ok, fokus ist deutlich langsamer, aber für das allermeiste reicht es sicher trotzdem, dafür ist es aber viel kleiner und leichter als das L, bei absolut vergleichbarer Abbildungsleistung.

Da gäbe es aber eventuell noch eine Alternative: Ein gebrauchtes 28-70 2,8 L! Die sind in ordentlichem Zusatand so ab 800-850 Euronen zu bekommen. Die Abbildungsleistung des alten L was erst ab 28mm beginnt ist sogar noch einen winzigen Tick besser als die der Neuen L´s, und die AF-Geschwindigkeit ist ähnlich wie bei den neuen, also SUPER. -Meine Erfahrung, den ich hab alle drei über die ich hier schreibe schon gehabt (und hab sie teils noch).

Ansonsten känen vieleicht auch Festbrennweiten in Frage? Da gibt es sogar zu recht erschwinglichen Preisen ein paar die auch die besten Zooms, wie die hier genannten ganz locker in die Tasche stecken! Mit den dreien EF 28 2,8 / EF 50 1,8 / EF 85 1,8 kann man auch leben. Wenn man Objekitvwechsel nicht scheut, sind die optisch die bessere Alternative und alle drei zusammen etwa nur halb so teuer wie das 24-70 2,8 L...

Gruß Jens

Jens Hartkopf
18.07.2005, 21:05
Ich kann über das 24 - 70 von Sigma nicht klagen.

nun ja, wenn man das L mal im Vergleich ausprobiert, sieht man das vielleicht anders. (mir geht es jedenfalls so...)

Karlis
18.07.2005, 21:06
Und da wären wir wieder bei dem L-Wahn :rolleyes: :eek:

Karl-Heinz Blasinger
18.07.2005, 22:52
wenn du nicht alzu hohe qualitätsansprüche stellst tut das tamron allemal. das hatte ich anfangs und gegen das 2,8/24-70 eingetauscht aber dann wieder verkauft, weil es an meiner 1ds sehr stark verzeichnete und deuliches ca hatte. ich suche auch noch immer nach so einem und werde mal wieder das tamron ausprobieren. also , in den laden gehen 3-5 verschiedene linsen ausprobieren aber wirklich bei 100 % in ps anschauen und fertig. alles andre ist nur geschwätz.

viel glück k-h

Stephan Ramstötter
18.07.2005, 23:35
wenn du nicht alzu hohe qualitätsansprüche stellst tut das tamron allemal. das hatte ich anfangs und gegen das 2,8/24-70 eingetauscht aber dann wieder verkauft, weil es an meiner 1ds sehr stark verzeichnete und deuliches ca hatte. ich suche auch noch immer nach so einem und werde mal wieder das tamron ausprobieren. also , in den laden gehen 3-5 verschiedene linsen ausprobieren aber wirklich bei 100 % in ps anschauen und fertig. alles andre ist nur geschwätz.

viel glück k-h

Ich würde da eher sagen, wenn Du nicht gerade eine 1Ds hast, absolut vergleichbar!

Mein Exemplar ist bei Offenblende scharf und an Crop 1,3 und 1,6 absolut top.

Wie es an Vollformat aussieht kann ich nicht beurteilen, es liegt aber nahe, dass irgendwann der Preisunterschied zum Tragen kommt. Wär ja noch schöner, wenn das Tamron sogar da das ewigst schwerere, größere und teurere Canon im Sack hätte, oder?

Hab mit einem 24-70/2,8L aus dem Laden verglichen und konnte nicht wirklich einen Unterschied zum Tamron feststellen. Mag sein, dass das Canon eine Gurke war, aber bei dem Preis ist das ja noch lächerlicher, oder?

Bin auch mit dem 70-200/2,8L unterwegs, weil es da aus Fremdherstellers Hand einfach nix vergleichbares gibt, das auch nur annähernd an die Leistung ran kommt.
Hat also nix mit L-Wahn zu tun, sonst hätte der mich ja wohl beim "Normal-Zoom" auch gepackt, oder?;)

Bei dem Punkt "ausprobieren" kann ich nur wärmstens zustimmen. Wenn mein erstes nicht so dermaßen matschig bei 28mm offen gewesen wäre, wer weiß, vielleicht hätte ich nie nachvollziehen können, was es mit dieser Linse für Probleme geben kann.
Dass es allerdings auch anders geht, hab ich jetzt auch gemerkt, und bin ehrlich gesagt froh, viel Geld gespart zu haben:)

LG Stephan

EWB Fotodesign
19.07.2005, 01:53
schau dir mal das tamron 28-75 an, ist, wenn du ein gutes erwischt, dem 24-70 in sachen abbildungsleistung ebenbürtig, nur die focussierung ist langsamer und nicht immer treffsicher.

Dem kann ich nur beipflichten. Und wenn man einen dicken Body mit einem leichten TAMRON am Hals hat, ist man auch weitgehend vor Genickstarre sicher - zumindest länger als mit dem CANON 24-70.

:)

Immer gutes Licht ;-)

JFL
19.07.2005, 20:24
allso ich finde das Gewicht vom 24-70 2.8L sehr angenehm man verwackelt die Bilder nicht so es liegt auch viel besser in der Hand als Tamron & Sigma.
Ich bin mit meinen 24-70L bestens zufrieden würde ich jederzeit wieder kaufen.

Karlis
19.07.2005, 20:28
Das Gewicht eines Objektivs ist mir echt schnuppe! Wenn ich irgendwo "leicht" unterwegs seien möchte, dann nehme ich meine IXUS mit.

Gruß
Karlis