PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verbesserungsvorschläge beim "Mitzieher"



Patrick Ell
03.08.2005, 11:31
Hallo zusammen!

Hier erstmal das Foto:
http://people.freenet.de/evilracer/michi.jpg

Darf ich vorstellen, mein Kumpel Michi auf MEINEM Minibike, hab das gleich mal als Anlass genommen Mitzieher zu üben. Das ist eigentlich mit das beste von ca. 80 Fotos, wobei mehr als 80% einfach Ausschuss sind.
Equipment: Canon 10 D mit EF 28-105mm Objektiv
Brennweite ca. 80mm, Abstand zum Minibike ca. 6-8 Meter, tiefe Position (Knien/Sitzen).
Fokus auf AI Servo, Kamera im Tv-Modus mit Blendenautomatik
Belichtungszeit 1/20 s oder 1/30 s , beides ausprobiert.
Mein Kumpel ist immer schön brav langsam gefahren, so dass ich schön mitziehen konnte.
Frage: Warum hab ich trotz fast immer selben Settings so viel Ausschuss dabei?
Hab ich grundsätzliche Einstellungsfehler gemacht? Abstand zu gering?

Also lasst mich bitte nicht dumm sterben und gebt mir doch ein paar Hilfestellungen :)

Vielen Dank dafür, euer Patrick

Light
03.08.2005, 12:21
servus!
solche mitzieher mache ich immer bei 1/80 - 1/180.
was du falsch gemacht hast, ist dein hintergrund.
der ist komplett weiss und das stört.
in diesem fall würde ich etwas unterbelichten und den vordergrund heller blitzen.
blitzen ist bei mitziehern generell cool, weil es das eigentliche subjekt des bildes relativ gut einfriert.
gugg mal:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/13801/display/2959810
oder ohne blitz:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/13801/display/3000752

greetz
wolfgang

edit:
extrem langsame mitzieher (>1 sek) mache ich so, dass ich mit dem rechten auge durch den sucher und mit dem linken auge direkt aufs objekt schaue. dann kannst du beim auslösen das objekt besser verfolgen.

amazönchen
03.08.2005, 12:38
das minibike ist geil :D

Peter Grüner
03.08.2005, 12:41
Hi,

Verbesserungsvorschlag 1:Schutzkleidung anlegen...

Verbesserungsvorschlag 2: Evtl. einen Tick kürzer belichten und dann üben, üben, üben...

Gruß,

Peter

Patrick Ell
04.08.2005, 11:30
Dann sag ich mal vielen Dank für die Tips!
Werde dran arbeiten sie umzusetzen, das mit dem Blitz ist ne gute Idee!


Frage: Wenn ich dann Mitzieher von 1/60 bis 1/180 mache, dann muss mein Kumpel doch eigentlich schneller fahren als bei 1/20 oder 1/30 damit der Rest genauso verwischt ist oder?

Gruß und vielen Dank für die Tips,

euer Patrick

reto-conzett.ch
04.08.2005, 17:30
ich denke wolfgang hat es auf den punkt gebracht:
der weisse hintergrund eignet sich nicht für mitzieher...
also: anderer hingergrund und mein vorschlag: versuch deine perspektive etwas zu ändern, dein objekt etwas steiler fotografieren (anstatt 90 grad, so mit ca. 75) - das mindert zwar nicht deinen bilderausschuss, aber sieht geiler aus... :D

übrigens, blitzen ist wirklich geil...! stell deine kam so ein, dass der blitz auf den 2. verschlussvorhang funzt...

gruss, reto

p.s. geiles bike...!

Claus W
07.08.2005, 18:11
Hallo,

beides ist möglich, Weitwinkel eher mit Blitz auf dem 2.Vorhang. Tele ruhig mitziehen und kurz bevor das Geschehen vor Dir ist, auslösen, ohne die Mitziehbewegung zu unterbrechen, hab so schon mit 1/8 und 1/15 sek gute Resultate gehabt.

Hier ein Beispiel aus meiner Analogzeit: http://willemer.free.fr/sport/0cwlaeufer.jpg

und hier eins aus der Fuji S2 - Zeit: http://home.arcor.de/willemer/Steher/slides/DSCF1410.JPG

Es gab mal einen Sportfotografen namens Baumann, der viel mit der Technik gearbeitet hat (wenn ich mich richtig erinnere).

Gruß, Claus