PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EF 4.0/500 IS oder Sigma 5.6/300-800 ?



Markus
04.08.2005, 15:26
hi
ich möchte mir evtl ein großes Tele für die Vogelfotografie zulegen für
meine 10D (oder die neue im herbst).

entweder das 4.0/500 IS von Canon oder Sigmas
5.6/300-800

beide bekommen viele gute Kritiken.

Vorteil des 500 wäre:
- lichtstärker
- leichter
- IS
- beim 300-800 brauch ich ein noch schwereres Stativ

Vorteil dees 800
- mehr Brennweite
- Zoom (ist genial für Bildgestaltung)


hat jemand von Euch Erfahrungen damit ??
wie handlich oder unhandlich ist das Sigmonster für die Vogelfotografie ?

weiß jemand ob das Sigma auch noch mit Canons 1.4x arbeitet ?
(natürlich ist der AF an der 10D weg).

Erfahrungen und Tips wären hilfreich.

gruß

Markus

Gartenmann
04.08.2005, 16:15
hi
ich möchte mir evtl ein großes Tele für die Vogelfotografie zulegen für
meine 10D (oder die neue im herbst).

entweder das 4.0/500 IS von Canon oder Sigmas
5.6/300-800

beide bekommen viele gute Kritiken.

Vorteil des 500 wäre:
- lichtstärker
- leichter
- IS
- beim 300-800 brauch ich ein noch schwereres Stativ

Vorteil dees 800
- mehr Brennweite
- Zoom (ist genial für Bildgestaltung)


hat jemand von Euch Erfahrungen damit ??
wie handlich oder unhandlich ist das Sigmonster für die Vogelfotografie ?

weiß jemand ob das Sigma auch noch mit Canons 1.4x arbeitet ?
(natürlich ist der AF an der 10D weg).

Erfahrungen und Tips wären hilfreich.

gruß

Markus

Gegen das EF 500 4 IS ist das Sigma eine optische Gurke. Gar keine Frage!
Ganz abgesehen von der "Unhandlichkeit (sehr geschmeichelt ausgedrückt)" des Sigma.

Nicola Fankhauser
04.08.2005, 18:18
weiß jemand ob das Sigma auch noch mit Canons 1.4x arbeitet ?
(natürlich ist der AF an der 10D weg).


nicht dass ich eine dieser scherben hätte, aber z.bsp. mein 400 5.6 L arbeitet mit 1.4x konverter hervorragend (und mit AF) an meiner 10D.

ich glaube nicht, dass du an das sigma noch einen konverter schrauben willst, beim 500 4.0 IS L könntest du wohl sogar einen 2x konverter anschnallen - ob du bei f8 und 1600mm effektiver brennweite noch 1/1600s belichtungszeit hast, ist etwas anderes... :)

gruss
nicola

NickD
04.08.2005, 18:30
Das Risiko wäre mit zu groß, mehrere tausend Euro für ein Objektiv auszugeben, wo man nichtmal die Garantie hat, dass es in ein paar Jahren an weiteren Kameramodellen überhaupt funktioniert.

Über die Qualität vom Sigma kann ich nicht viel sagen, bei dpreview hab ich aber mal tolle Aufnahmen gesehen.

Ich würde also das 500/4 nehmen, mit Konvertern. Da hat man als Vorteil dann auch noch den IS

fotomaster
04.08.2005, 19:20
Ich würde das Sigma nehmen.


Ich habe das Canon 400 2.8 L IS USM ( und top zufrieden damit).....und habe den IS immer abgeschaltet, da ich den Eindruck habe, dass die Bildqualität ohne IS besser ist.


Mit dem Sigma bist Du bestimmt flexibler.

Gruß
Andy

Benutzer
04.08.2005, 19:57
Also ich habe selber mit dem Gedanken gespielt,mir das Sigma zu holen anstatt das 4/500 L IS von Canon,manchmal ist eben 500 mm zu wenig für Wildlife-Aufnahmen,inzwischen bin ich froh,daß ich das Canon genommen habe......obwohl wenn ich heute den Schritt nochmal machen würde,das 4/600 L IS bei der gleichen Qualität eher zusagen !!

Dr. Tassilo Seeger
04.08.2005, 20:16
hi
ich möchte mir evtl ein großes Tele für die Vogelfotografie zulegen für
meine 10D (oder die neue im herbst).

entweder das 4.0/500 IS von Canon oder Sigmas
5.6/300-800

beide bekommen viele gute Kritiken.

Vorteil des 500 wäre:
- lichtstärker
- leichter
- IS
- beim 300-800 brauch ich ein noch schwereres Stativ

Vorteil dees 800
- mehr Brennweite
- Zoom (ist genial für Bildgestaltung)


hat jemand von Euch Erfahrungen damit ??
wie handlich oder unhandlich ist das Sigmonster für die Vogelfotografie ?

weiß jemand ob das Sigma auch noch mit Canons 1.4x arbeitet ?
(natürlich ist der AF an der 10D weg).

Erfahrungen und Tips wären hilfreich.

gruß

Markus


Hi Markus
also ich habe das 4,5/500er Sigma und hatte das 300-800er Sigma auch für einen Monat.
Mir persönlich ist das 300-800er einfach zu gross, schwer und unhandlich - und das gilt auch für das 4/600 L, das ich in der Version ohne IS auch schon ausprobiert habe - wobei der Brennweitenbereich des Zooms genial und die optische Leistung hervorragend ist. Konverter (auch die Original-Canon) passen im übrigen an das Zoom und mit einem Soligor 1,7x hast Du sogar noch Autofokus.

Nachdem ich vor kurzem auch das 4/500 L IS einmal ausprobieren konnte bin ich mit meinem Sigma 4,5/500 EX HSM erst recht zufrieden, es hat zwar keinen IS aber dafür ist es etwas leichter und optisch absolut vergleichbar.

Wie heisst es so schön: just my two cents.....
ich denke Du musst es einfach ausprobieren, womit DU PERSÖNLICH besser zurechtkommst (Sigma bietet ja einen Rentservice an).

Viele Grüsse
Tassilo

Markus
05.08.2005, 09:10
danke für die vielen Hinweise.
ihr hab mir sehr geholfen.

gruß

Markus

Marcel Schäfer
05.08.2005, 10:25
danke für die vielen Hinweise.
ihr hab mir sehr geholfen.

gruß

Markus
und was wirts?