PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon EF-S USM 4,0-5,6/17-85 ISvs. Sigma DC 3,5-5,6/18-125 C/AF



Tobias
08.08.2005, 11:16
Hallo,

ich möchte mein Kit-Objektiv an meiner 300d ersetzten und schwanke zwischen den genannten Objektiven. Das Canon (ca. 550 Eur0) bietet einen USM (wird der Vorteil von einer 300d genutzt?) und einen IS (Verbraucht der viel Strom?). Das Sigma (ca. 250 Euro) bietet mehr Brennweite und eine etwas größere Anfangsöffnung. Rechtfertigen USM und IS 300 Euro Preisunterschied? Bei welchem Objektiv dreht sich die Frontlinse nicht mit (Pol-Filter)?
Ich bin ein Hobbyfotograf, der hauptsächlich auf Reisen usw. fotografiert. Als Ergänzung zum Kit-Objektiv habe ich noch ein 70-300mm Sigma-Objektiv im Einsatz.

Wer weiß Rat?

Vielen Dank für eure Antworten
Tobias

Benutzer
08.08.2005, 11:40
Hallo

Probiers beim Händler aus.

Ich habe eine 20D und habe von 18-125 auf das 17-85 gewechselt. Brillianz und Schärfe waren bei meinem Sigma eher besser wie beim Canon. Was besser ist beim Sigma ist die Verzeichnung zwischen 18-22mm.

Die Gründe für den Wechsel:
Bei Papierabzügen von technischen Anlagen war der Fokus manchmal nicht da, wo ich ihn haben wollte (kein Front- oder Backfokus). Beim 17-85 sitzt er.

In Umgebungen mit wenig Licht (Kirchen, Wald, Dämmerung etc.) ersetzt der IS (plus ISO 1600/3200 der 20D) häufig das früher immer mitgeschleifte Stativ oder man ist freier in der Auswahl des Standortes und braucht keine Auflage.

Der AF des Sigma ist laut und jeder bemerkt schon früh, das er fotografiert wird.

Gruss
Andreas

PS: Der Jetztbesitzer des Sigma hat vom Kitobjektiv auf das Sigma gewechselt und ist restlos zufrieden und begeistert.

Ralf01
08.08.2005, 12:43
Hallo Thomas,

ich bin mit dem Sigma sehr zufrieden.

Gut:
Sehr scharf
Fokus sitzt auf dem Punkt
Für 250€ sehr gut verarbeitet

Schlecht:
Autofokus laut
Autofokus nicht sehr schnell


Wenn man nicht unbedingt Sport oder Action fotografieren will, dann ist es ein sehr gutes immerdrauf.
Über das Canon kann ich nicht viel sagen.

Gruß Ralf