PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Benötige Hilfe bei der Beurteilung EF 50 1,4 USM



Kusie
17.08.2005, 15:40
Hallo,

das EF 50 1,4 gehört hier ja auch zu den beliebtesten Objektiven. Da ich das EF 50 1,8 II sehr mochte (bezüglich Bildqualität, nicht aber "build"-Qualität ;) und AF) und sehr oft für Indoor-Kinderbilder benutze habe ich mir ein EF 50 1.4 gegönnt, dieses ist jetzt angekommen.

Nun stehe ich vor der Entscheidung ob ich es behalte oder innerhalb der 14 Tage Frist zurückschicke, wenn es eine Gurke ist. Eben diese Frage möchte ich (hoffentlich mit Eurer Hilfe) klären, weshalb ich die letzten zwei Tage ein paar erste Tests an meiner 300D gemacht habe. Ich bin nicht ganz zufrieden mit dem Objektiv bisher, aber seht selbst. Ich habe hier ein paar Originalbilder verlinkt, damit man sich ein Urteil bilden kann. Es sind relativ viele, man muss ja nicht alle anschauen ;)

Erstmal interessiert natürlich die Offenblendtauglichkeit (auch wenn die Blende 1,4 im Normalfall nicht so oft benutzt wird) und Fokuszuverlässigkeit bei großen Blenden. Hier ein paar Bilder bei Blende 1,4, alle mit mittlerem AF-Feld:

Fern: http://www.fuenfrocken.com/ef50/fern/IMG_1283.JPG
Fern: http://www.fuenfrocken.com/ef50/fern/IMG_1414.JPG
Nah: http://www.fuenfrocken.com/ef50/nah/IMG_1277.JPG
Nah: http://www.fuenfrocken.com/ef50/nah/IMG_1278.JPG (Fokus auf Käfer)
Nah: http://www.fuenfrocken.com/ef50/nah/IMG_1279.JPG (Fokus auf Käfer)
Nah: http://www.fuenfrocken.com/ef50/nah/IMG_1280.JPG (Fokus auf Käfer)
Nah: http://www.fuenfrocken.com/ef50/nah/IMG_1285.JPG
Nah: http://www.fuenfrocken.com/ef50/nah/IMG_1350.JPG
Nah: http://www.fuenfrocken.com/ef50/nah/IMG_1426.JPG
Nah: http://www.fuenfrocken.com/ef50/nah/IMG_1427.JPG
Nah: http://www.fuenfrocken.com/ef50/nah/IMG_1428.JPG

ich finde die im Fernbereich nicht so schlecht, im Nahbereich ist der AF schon teilweise heftig daneben.

Zum Vergleich mal Blende 3,5:
http://www.fuenfrocken.com/ef50/mensch/IMG_1287.JPG (für mich Fehlfokus)
http://www.fuenfrocken.com/ef50/mensch/IMG_1288.JPG (für mich 100% Treffer, sauscharf!)

Hier die unvermeidliche Blendenreihe mit dem Fokusblatt, alle mit Stativ, SVA und Fernauslöser:

1,4: http://www.fuenfrocken.com/ef50/fokusblatt/IMG_1368.JPG
1,6: http://www.fuenfrocken.com/ef50/fokusblatt/IMG_1367.JPG
1,8: http://www.fuenfrocken.com/ef50/fokusblatt/IMG_1369.JPG
2,0: http://www.fuenfrocken.com/ef50/fokusblatt/IMG_1370.JPG
2,2: http://www.fuenfrocken.com/ef50/fokusblatt/IMG_1371.JPG
2,5: http://www.fuenfrocken.com/ef50/fokusblatt/IMG_1372.JPG

Sieht für mich nach deutlichem Frontfokus aus.

Noch eine Blendenreihe mit einer Blume (fokussiert wurde immer auf die ungeöffnete Blüte vorne):

1,4: http://www.fuenfrocken.com/ef50/blume/IMG_1413.JPG daneben
1,6: http://www.fuenfrocken.com/ef50/blume/IMG_1412.JPG daneben
1,8: http://www.fuenfrocken.com/ef50/blume/IMG_1411.JPG daneben
2,0: http://www.fuenfrocken.com/ef50/blume/IMG_1410.JPG Treffer

Und noch eine mit einem Fahrrad (Fokus auf dem Buchstaben "G" der Schrift PEGASUS:

1,4: http://www.fuenfrocken.com/ef50/fahrrad/IMG_1421.JPG daneben
1,6: http://www.fuenfrocken.com/ef50/fahrrad/IMG_1422.JPG Treffer
1,8: http://www.fuenfrocken.com/ef50/fahrrad/IMG_1423.JPG Treffer
2,0: http://www.fuenfrocken.com/ef50/fahrrad/IMG_1424.JPG daneben
2,2: http://www.fuenfrocken.com/ef50/fahrrad/IMG_1425.JPG Treffer

mein Fazit bisher: bis 2.0 recht weich und Fokus nicht sehr zuverlässig, darüber aber recht gut und Schärfe OK, bei 3,5 und drüber wirklich sehr scharf, AF aber auch nicht 100% zuverlässig.

Wie würdet Ihr insgesamt urteilen? Behalten oder zurückgeben?
DANKE!
Kusie

saint
17.08.2005, 15:57
sorry - es fällt ein wenig schwer 28 riesige dateien herunter zu laden und alle zu vergleichen.

mit 4/5 Auschnitten, nicht kleingerechnet hätte ich ja noch ein Chance aber so muss ich Dich leider alleine lassen mit der Beurteilung der Linse.

Bist Du den zufrieden damit? Bringt sie einen Mehrwert für Deine Anwendung? Wenn ja, ist es doch egal, ob wir hier alle die Pixel gezählt haben.

Grüße

saint

Berni82
17.08.2005, 15:59
hmm, finde ich etwas arg übertrieben deine Tests, aber wenn man die Zeit dafür hat..:(


1. Würde ich sagen das die Motive nicht immer die besten sind um eine Optik zu testen.

2. Wie siehts mit deiner Kamera aus? passt die schon zu 100 %?

3. Eigentlich noch keine 50er gehabt die Probleme beim fokussieren hatte, gibt vielleicht die ein oder andere...mir its noch keine untergekommen ;-)


Kann mich auch irren, gibt genug hier die mehr Erfahrung mit dem testen von Optiken in der Praxis haben.

LG Bernhard

Kusie
17.08.2005, 16:11
sorry - es fällt ein wenig schwer 28 riesige dateien herunter zu laden und alle zu vergleichen.
Bist Du den zufrieden damit? Bringt sie einen Mehrwert für Deine Anwendung? Wenn ja, ist es doch egal, ob wir hier alle die Pixel gezählt haben.


Man soll ja auch nicht unbedingt ALLE runterladen und anschauen, mir würde ja reichen wenn jemand sich 3-4 anschaut und dann sagt: "die Ergebnisse sind OK für das Objektiv", oder "ein gutes 50er kann das besser" ...

Ob es einen Mehrwert für meine Anwendungen bringt? Kann ich noch nicht sagen. Mir ging es erstmal um die Beurtielung der Bildqualität dieses einen Exemplares im Vergleich zu Eurem, und ob ich es behalte oder nicht.

EDIT: meine 300D war schonmal zu Canon zur Justierung des AF, insofern gehe ich davon aus die Kamera ist OK.

Danke!
Kusie

Bastian
17.08.2005, 16:25
Fokusblatt und Fahrrad sehen nach Frontfokus aus. Kann aber genausogut am Body liegen. Falls du unzufrieden bist, beides nach Willich schicken zur Justage.

leicanon
17.08.2005, 18:00
Hallo,

mein Fazit bisher: bis 2.0 recht weich und Fokus nicht sehr zuverlässig, darüber aber recht gut und Schärfe OK, bei 3,5 und drüber wirklich sehr scharf, AF aber auch nicht 100% zuverlässig.

Wie würdet Ihr insgesamt urteilen? Behalten oder zurückgeben?
DANKE!
Kusie


Die Schärfe in Abhängigkeit der Blende ist bei diesem Objektiv tatsächlich so.
Bei meinem auch und in anderen Tests ebenfalls nachlesbar.
Ab Blende 4 wird es dann wirklich sauscharf. Die Blende 1,4 ist leider das, was man eine Renomierblende nenn, man kann sie zur Not noch bei available light nutzen. :rolleyes:

Grüsse, Wolfram

Micha67
17.08.2005, 20:26
Nun stehe ich vor der Entscheidung ob ich es behalte oder innerhalb der 14 Tage Frist zurückschicke, wenn es eine Gurke ist. Eben diese Frage möchte ich (hoffentlich mit Eurer Hilfe) klären, weshalb ich die letzten zwei Tage ein paar erste Tests an meiner 300D gemacht habe. Ich bin nicht ganz zufrieden mit dem Objektiv bisher, aber seht selbst.

Wie würdet Ihr insgesamt urteilen? Behalten oder zurückgeben?

IMO sind die Bilder im Rahmen dessen, was man vom 50/1.4 erwarten darf. Die Schärfe und der Detailkontrast bei Offenblende sind bei dieser klassischen Bauart ohne Asphäre nun mal nicht auf das Perfekteste zu bringen. Auch stimmen Deine Beobachtungen mit der oft geäusserten (und von mir auch bestätigten) Erkenntnis überein, dass das 50/1.4 zumindest im Bildzentrum bereits ab ca. f/2.8 bei >80% seiner Maximalauflösung und Kontrastleistung liegt. Ein 50/1.8 benötigt für gleiche Kontrast- und Auflösungsleistung IMO immer ca. 1/2 Blendenstufe mehr an Abblenden.

Zur Fokuslage:
Ja, Du hast offenslichtlich recht gut reproduzierbar einen Frontfokus, wobei das AF-Modul der 300D bekanntlich auf einen Z-Kreis von 0,03 dimensioniert ist, und die Specs lediglich fordern, dass der AF innerhalb dieses Toleranzbereiches liegt. Die in manchen Bildern zu sehenden Fokuslagen sind allerdings ausserhalb dieser Specs - dennoch muss dies nicht unbedingt ein prinzipieller Fehler des Objektivs sein. Da das 50er eine ziemlich kleine Entfernung der Austrittspupille vom Sensor hat, ist der Fokusfehler wohl durch die Sensor-Elemente bzw. das Antialiasing-Filter bedingt. Ich schätze, dass die Fokuslage an einer Analogkamera gut passen würde. Nun magst Du das nicht glauben, weil Deine 300D bereits nachjustiert sei. Verückterweise kann man aber einen solchen Fehler tatsächlich am Objektiv korrigieren, da am Objektiv Einstellungen vorgenommen werden, die einen Einfluß auf den Phasenvergleich-gesteuerten AF nehmen. Daher wird von Canon auch verlangt, Kamera UND Objektiv zur Justage einzuschicken. Näheres hierzu dürfte Berni82 wissen.
Also: ich schätze das Objektiv ist gut, aber nicht gut eingestellt. Der Frontfokus hat mit der Kamera zu tun, muss aber vermutlich dennoch nach erneutem Einsenden von Kamera und Objektiv am Objektiv korrigiert werden.

Twinguin
17.08.2005, 20:44
Guck mal unter http://www.canon.com/camera-museum/camera/lens/ef/data/ef_50_14_usm_dof.html
.
Da kannst Du auch sehen wie gering der Tiefenschärfebereich beim 50mm ist. Selbst bei Blende 8 gerade mal 2cm im Nahbereich. Ich weiß nicht, ob das der fotografierte Bereich ist/war, mit meiner ollen ISDN Leitung (ja, das gibt's noch) dauert der Download ewig...


Grüße
der Twinguin


Nachtrag: Ich nutze es auch an einer 300D und geb's nicht wieder her.

Kusie
17.08.2005, 22:52
IMO sind die Bilder im Rahmen dessen, was man vom 50/1.4 erwarten darf.
Zur Fokuslage:
Ja, Du hast offenslichtlich recht gut reproduzierbar einen Frontfokus. Ich schätze, dass die Fokuslage an einer Analogkamera gut passen würde. Nun magst Du das nicht glauben, weil Deine 300D bereits nachjustiert sei. Verückterweise kann man aber einen solchen Fehler tatsächlich am Objektiv korrigieren, da am Objektiv Einstellungen vorgenommen werden, die einen Einfluß auf den Phasenvergleich-gesteuerten AF nehmen. Daher wird von Canon auch verlangt, Kamera UND Objektiv zur Justage einzuschicken. Näheres hierzu dürfte Berni82 wissen.
Also: ich schätze das Objektiv ist gut, aber nicht gut eingestellt. Der Frontfokus hat mit der Kamera zu tun, muss aber vermutlich dennoch nach erneutem Einsenden von Kamera und Objektiv am Objektiv korrigiert werden.

Hallo Micha,

danke für diese sehr fundierte, ausführliche Antwort. Das hilft mir schonmal weiter, frustet mich aber auch grade ein wenig... irgendwie muss man sich wohl daran gewöhnen als Canon DSLR-User, nach jedem Obektivkauf erstmal wieder Kamera und Objektive für 3-4 Wochen zu Canon zur Justage zu schicken ... also werde ich jetzt mal Willich anschreiben und hoffe, dass die sich nicht anstellen, weil die letzte Justage beim Service Team Greb erst 2 Monate her ist. Achj,a ich wolte eigentlich Kamera und mein 28-75 DI noch zu Tamron schicken wegen dem Frontfokus bei 28/2,8, ups die müssen dann wohl noch warten bis die Kamera von Canon zurück ist.

Jetzt weiss ich warum so viele Profis Zweitbodies haben - der eine ist immer zur Justage in irgendeiner Werkstatt :-( ;)

Danke und gruß,
Markus

PitWi
18.08.2005, 11:00
Auch ich halte die Beispielfotos nicht für aussagekräftig. Gerade im Nahbereich ist die Schärfentiefe extrem gering und man darf hier nur mit Stativ an absolut statischen Objekten arbeiten. Sich bewegende Kinder und Insekten verbieten sich also von selbst. Ich würde eher so etwas wie Stillleben zum Testen nehmen u.z. etwas mit genügend Helligkeit und Kontrast. Bücher im Regal bieten sich hierfür an.
Für den Fernbereich empfehle ich stets Architektur. Da gibt es genug Details um auch die Randabbildung beurteilen zu können und bei Tageslicht ist normalerweise auch der Kontrast gut um dem Autofokus Halt zu geben.

PW

Kusie
18.08.2005, 11:15
Auch ich halte die Beispielfotos nicht für aussagekräftig. Gerade im Nahbereich ist die Schärfentiefe extrem gering und man darf hier nur mit Stativ an absolut statischen Objekten arbeiten. Sich bewegende Kinder und Insekten verbieten sich also von selbst. Ich würde eher so etwas wie Stillleben zum Testen nehmen u.z. etwas mit genügend Helligkeit und Kontrast. Bücher im Regal bieten sich hierfür an.
Für den Fernbereich empfehle ich stets Architektur. Da gibt es genug Details um auch die Randabbildung beurteilen zu können und bei Tageslicht ist normalerweise auch der Kontrast gut um dem Autofokus Halt zu geben.


Hi PitWi,

Du hast meine Bilder nicht wirklich angeschaut, oder? Da sind keine sich bewegenden Objekte, weder Käfer (ist ein Holzkäfer) noch Kinder (die sitzen still), auch das empfohlene "Stilleben" (Blumenstrauß) bei Tageslicht und die Testreihe mit Stativ ist da ... und wenn man hier im Forum Bücherregale postet wird man öffentlich virtuell gesteinigt ;-)

Trotzdem Danke für Deine Tipps.
Gruß,
Markus

PitWi
18.08.2005, 11:36
> Du hast meine Bilder nicht wirklich angeschaut, oder? Da sind keine sich bewegenden Objekte, weder Käfer (ist ein Holzkäfer)

OK, bei näherem Hinsehen sieht man doch dass er nicht echt ist. ;-)
Das Foto wurde mit Stativ gemacht?

> noch Kinder (die sitzen still)

Höhö, Kinder die still sitzen - der war gut! ;-)
Aber im Ernst, Blende 1,4 hat eine extrem geringe Schärfentiefe. Teste das 'mal im Nahbereich aus (z.B. ganz wenig schräg liegendes Lineal = Schraubentest) und du wirst sehen wie gering die Toleranzen sind.

Na jedenfalls bin ich schon neugierig wie sich mein 50/1,4 machen wird. Es soll in den nächsten Tagen kommen.

PW

tomsi
18.08.2005, 12:35
ich habe meines gestern abend erhalten und gleich mal gefotet obwohl ich eigentlich keine zeit hatte :( . licht war nicht optimal.

anbei die Bilder

[IMG]

komisch :confused: wie funktioniert das mit den Bildern :confused:

MSchicker
18.08.2005, 12:53
Hallo zusammen,

kann mich gut errinnern dass ich damals intensive "Schärfetests" gemacht habe zw. 50/1.8er und 50/1.4er...

heute muss ich drüber schmunzeln. Das 1.8er ist offen etwas matschig, das 1.4 offen wirklich scharf. Es ist eines meiner besten Objektive was Schärfe, Farbsättigung und Kontrast angeht. Ich hab es sowohl an der 300D benutzt als auch jetzt an der 20D. Im Studio benutze ich es überwiegend mit Blenden zw. 2.8 bis 4. Bsp: hier (http://morethanshoots.de/fotos/050725tanja/slides/IMG_5832.html)

Im "Ausseneinsatz" kommt Blende 1.4 auch öfters vor und ich kann es nicht nachvollziehen wenn hier an der Schärfe (die sicherlich marginal softer ist als mit 2.8) gezweifelt wird. Macht keine 100% Crops auf dem Monitor, oder stellt ihr euch auch mit 10 cm Abstand vor ein 70x100 Poster?!
Lasst das Foto entwickeln auf 20x30 oder 30x45, hängt es auf stellt euch vor das aufgehängte Foto und voila, ein glückliches Grinsen stellt sich ein :-)

Gruß,
Markus

leicanon
18.08.2005, 13:24
Hallo zusammen,

kann mich gut errinnern dass ich damals intensive "Schärfetests" gemacht habe zw. 50/1.8er und 50/1.4er...

heute muss ich drüber schmunzeln. Das 1.8er ist offen etwas matschig, das 1.4 offen wirklich scharf. Es ist eines meiner besten Objektive was Schärfe, Farbsättigung und Kontrast angeht. Ich hab es sowohl an der 300D benutzt als auch jetzt an der 20D. Im Studio benutze ich es überwiegend mit Blenden zw. 2.8 bis 4. Bsp: hier (http://morethanshoots.de/fotos/050725tanja/slides/IMG_5832.html)

Im "Ausseneinsatz" kommt Blende 1.4 auch öfters vor und ich kann es nicht nachvollziehen wenn hier an der Schärfe (die sicherlich marginal softer ist als mit 2.8) gezweifelt wird. Macht keine 100% Crops auf dem Monitor, oder stellt ihr euch auch mit 10 cm Abstand vor ein 70x100 Poster?!
Lasst das Foto entwickeln auf 20x30 oder 30x45, hängt es auf stellt euch vor das aufgehängte Foto und voila, ein glückliches Grinsen stellt sich ein :-)

Gruß,
Markus

Ich kenne natürlich nicht Deine Ansprüche, aber wirklich scharf wird es erst ab Blende 4.
Das heisst ja nicht, dass es bei grösseren Blenden nicht brauchbar wäre, aber bei 1,4 kann ich nur von "Notaufnahme" sprechen. Ich wünschte, es wäre anders :mad:

Meine anderen Objektive leisten bei Blende 1,4 jedenfalls erheblich besseres :D

Grüsse, Wolfram

MSchicker
18.08.2005, 14:22
Ich kenne natürlich nicht Deine Ansprüche, aber wirklich scharf wird es erst ab Blende 4.
Das heisst ja nicht, dass es bei grösseren Blenden nicht brauchbar wäre, aber bei 1,4 kann ich nur von "Notaufnahme" sprechen. Ich wünschte, es wäre anders :mad:

Meine anderen Objektive leisten bei Blende 1,4 jedenfalls erheblich besseres :D

Grüsse, Wolfram

Da hast du wohl recht mit Blende 4, aber auf einem 13x18cm Abzug seh ich zwischen 2.8 und 4 (ausser vielleicht der Tiefenschärfe) keinen Unterschied.

24/1.4L oder 35/1.4L ;-) ? anderes Preissegment, aber glaub ich gerne,
hast Du das 16-35/2.8L zufällig auch in deinem Sortiment?

Zur Notaufnahme, ein bisserl matschiges unscharfes oder wie auch immer "fehlerhaftes" Foto im richtigen Moment, find ich besser als hundert technisch perfekte Fotos ohne Aussage.

Gruß,
Markus

PS: Natürlich ist ein "perfektes" Foto im richtigen Moment dass von dem ich jeden Tag träume :-)

Vito
18.08.2005, 14:56
Ich kenne natürlich nicht Deine Ansprüche, aber wirklich scharf wird es erst ab Blende 4.


Hallo Wolfram,

Du hast halt einfach nur beim 50/1.4 Pech gehabt...schön, daß andere auch bei Offenblende so fein scharfe Exemplare, wie meibnes erwischt haben:-))))

Viele Grüße
Stefan

leicanon
18.08.2005, 15:05
[QUOTE=MSchicker]Da hast du wohl recht mit Blende 4, aber auf einem 13x18cm Abzug seh ich zwischen 2.8 und 4 (ausser vielleicht der Tiefenschärfe) keinen Unterschied.

Wenn ich ausdrucke, verwende ich i.d.R. DIN A 3+, d.h. 48,3 x 32,9cm und da sieht man`s

24/1.4L oder 35/1.4L ;-) ? anderes Preissegment, aber glaub ich gerne,

nein, nur Leica-Objektive, sind allerdings ein weiteres Preissegment

hast Du das 16-35/2.8L zufällig auch in deinem Sortiment?

Nein, habe mich für das Tokina 4/12-24 entschieden und mit dem 2,8/24-70 zusammen einen durchgehenden Bereich von (bezogen auf Cropfaktor 1,6) 10-112mm.


Zur Notaufnahme, ein bisserl matschiges unscharfes oder wie auch immer "fehlerhaftes" Foto im richtigen Moment, find ich besser als hundert technisch perfekte Fotos ohne Aussage.

Da hast Du allerdings mehr als recht ;) Das kann man wunderbar an einigen Bildern von HCB sehen.

Im gleichen Sinne, Wolfram

Kusie
18.08.2005, 15:09
Ich kenne natürlich nicht Deine Ansprüche, aber wirklich scharf wird es erst ab Blende 4.
Das heisst ja nicht, dass es bei grösseren Blenden nicht brauchbar wäre, aber bei 1,4 kann ich nur von "Notaufnahme" sprechen. Ich wünschte, es wäre anders :mad:


Hi,

das ist doch die zentrale Frage: gibt es beim 1,4er eine deutliche Serienstreuung? Gibt es Exemplare, die eben bei 1,4 schon sehr scharf und ohne "Weichzeichner" sind und welche die das eben nicht tun? Nach dem Ergebnis der Umfrage hier im Forum (Lieblingsobjektiv - fehlkauf) war das 1,4er nicht bei den Fehlkäufen dabei, für mich ein Indiz, es gibt kaum Serienstreuung.

Als Referenz bei 1,4 habe ich mal folgendes Bild gesehen, das finde ich für 1,4 schon sehr sehr gut, so hatte ich mir das auch erhofft:
http://otako.de/bilder/CRW_2203.jpg

da kommt meins eben wie ich finde nicht ran, das macht mich ein wenig unzufrieden, wenn es denn sinn machen würde evtl. mehrere auszuprobieren (vor Ort in einem Laden) , dann würde ich meine "Gurke" wieder zurückschicken, noch kann ich das, ohne Geld zu verlieren. Wenn jetzt jemand sagt: "stell dich nicht so an, 1.,4 nutzt man eh kaum" dann sehe ich das anders, für 300 Euro erwarte ich schon, dass das Ding so funzt wie ich mir das vorstelle (und wie es bei anderen ja scheinbar auch geht).

Danke für Eure Hilfe!
Kusie

leicanon
18.08.2005, 15:21
Hallo Wolfram,

Du hast halt einfach nur beim 50/1.4 Pech gehabt...schön, daß andere auch bei Offenblende so fein scharfe Exemplare, wie meibnes erwischt haben:-))))

Viele Grüße
Stefan



Da bin ich nicht so sicher ;)

Hast Du Deine Aufnahme mal mit 100% betrachtet? Das kleine Bildchen, welches Du einstelltest, ist ja nun wirklich nicht aussagefähig. Es würde mich sehr interessieren.

Grüsse, Wolfram, der Ungläubige :D

Vito
18.08.2005, 15:35
Da bin ich nicht so sicher ;)

Hast Du Deine Aufnahme mal mit 100% betrachtet? Das kleine Bildchen, welches Du einstelltest, ist ja nun wirklich nicht aussagefähig. Es würde mich sehr interessieren.

Grüsse, Wolfram, der Ungläubige :D

Wolfram, nicht Thomas?:)

Die betreffende Aufnahme habe ich nicht mehr (neuer Rechner im Büro und nur wichtiges gesichert) - kann ich ja jederzeit wiederholen. Natürlich ist es bei 100%-Betrachtung nicht sooo scharf, das stimmt. Aber ab 2.0-2.8 ist es knackscharf. Portraits muß ich dann schon oft ein wenig weichzeichnen...weiter abblenden bringt dann nur noch mehr Schiefentärfe.
Ich habe noch nie so richtige "Testreihen" gemacht - dazu fehlen mir einfach Zeit, Anlaß und Lust. Nur wenn ich mit etwas nicht zufrieden bin, würde ich mich dazu wohl aufraffen (wie beim 50/1.8)

Viele Grüße
Stefan

leicanon
18.08.2005, 16:06
Wolfram, nicht Thomas?:)

Die betreffende Aufnahme habe ich nicht mehr (neuer Rechner im Büro und nur wichtiges gesichert) - kann ich ja jederzeit wiederholen. Natürlich ist es bei 100%-Betrachtung nicht sooo scharf, das stimmt. Aber ab 2.0-2.8 ist es knackscharf. Portraits muß ich dann schon oft ein wenig weichzeichnen...weiter abblenden bringt dann nur noch mehr Schiefentärfe.
Ich habe noch nie so richtige "Testreihen" gemacht - dazu fehlen mir einfach Zeit, Anlaß und Lust. Nur wenn ich mit etwas nicht zufrieden bin, würde ich mich dazu wohl aufraffen (wie beim 50/1.8)

Viele Grüße
Stefan



Wir scheinen uns zu nähern :D

Grüsse, Wolfram

paul300
18.08.2005, 18:58
Als Referenz bei 1,4 habe ich mal folgendes Bild gesehen, das finde ich für 1,4 schon sehr sehr gut, so hatte ich mir das auch erhofft:
http://otako.de/bilder/CRW_2203.jpg

da kommt meins eben wie ich finde nicht ran, ....

http://www.fuenfrocken.com/ef50/nah/IMG_1279.JPG

Dein Bild mit dem Käfer ist im Focussierten Bereich (Blatt vor dem Käfer) genauso Scharf. Noch präziser könnten die Linien eigentlich nicht sein.
Es ist halt ein Fehlfokus.

Das Beispiel bei otako hat ach grössere Flächen im Schärfebereich und erscheint deshalb m.E. subjektiv schärfer.

Kusie
23.08.2005, 18:10
Hallo alle,

um den Thread zu einem Abschluss zu bringen: ich hab das 50er dieses Wochenende ausführlich in der Praxis getestet und für gut gefunden, es wird also behalten. Danke an alle für ihre Meinung, ich werde jetzt mal die Bilders von meinem Webspace wieder löschen.

Gruß,
Kusie