PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tamron SA AF 3,5-5,6 24-135 asp. Macro



Karl Christian Rösel
20.08.2005, 22:44
Mein neues Tamron SA AF 3,5-5,6 24-135 AD asp. Macro if
ist da, nun ja es soll mir als immerdrauf das ewig nervige
Objektivgewechels im Urlaub ersparen. Die Bilder sind auf die
schnellte gemacht. Nachbarbeitet wurde nichts, das Wetter
war teils ein wenig sonnig teils leicht bewölkt. Kamera war
die EOS 300D.

Was haltet ihr von dem Teil ? Irgendwie kommt es mir nicht so
vor wie ich es in sehr vielen Benutzertests gelesen hab: Scharf, Kontrastreich
und sehr gut in der Farbabildung. Oder bin ich einfach nur "L" verwöhnt ?

Hier mal der Link:

http://www.pfalzbild.de/test/Testbilder.html

Die Dateien kommen erst als Vorschau und dann in Originalgröße.

Hans Eberger
21.08.2005, 03:25
Naja, naja, ich weiss ned ...

SIGMA 18-125 / 3.5-5.6 ... € 220

TAMRON 24-135 / 3.5-5.6 ... € 450

Ob sich daaaas lohnt?

Karl Christian Rösel
21.08.2005, 07:31
Naja, naja, ich weiss ned ...

SIGMA 18-125 / 3.5-5.6 ... € 220

TAMRON 24-135 / 3.5-5.6 ... € 450

Ob sich daaaas lohnt?

Es sollte schon:
Hier bekommt das Sigma 4.29 von 5 Punkten, ermittelt von 7 Besitzern:

http://www.photographyreview.com/cat/lenses/35mm-zoom/Sigma/PRD_331080_3128crx.aspx

Das Tamron bekommt 4.55 von 5 Punkten, ermittelt von 73 Besitzern:

http://www.photographyreview.com/cat/lenses/35mm-zoom/Tamron/PRD_85173_3128crx.aspx


So, nun sehen wir mal was Fred Miranda dazu meint: 24 User meinen 7,5 von 10 Punken bei dem Sigma.

http://www.fredmiranda.com/reviews/showproduct.php?product=257&sort=7&cat=37&page=2

Tamron 17 User sagen 9,2 von 10 Punkte.

http://www.fredmiranda.com/reviews/showproduct.php?product=241&sort=7&cat=43&page=1

Darum geht es aber nicht, ich wollte die Gemeinschaft hier fragen was Sie Anhand der von mir geposteten Originalbildern von der optischen leistung hält.

ziagl
21.08.2005, 11:11
Freilich lohnt sich das, ich hatte auch eines und war SEHR zufrieden, ganz im Gegensatz zu dem Sigma-Billigzeug das ich bis jetzt in der Hand hatte.

Die Bilder habe ich mir angesehen, ich denke mal es liegt teilweise am Licht und teilweise an den Cameraeinstellungen. Ich habe mal ein Bild kurz in PS gegeben und automatische Tonwertkorrektur angewandt sowie nachgeschärft (siehe Anhang). So schlecht finde ich das Ergebnis nicht daher denke ich mal dass man die Kameraparameter noch etwas anpassen könnte.

Bernd Wedekind
21.08.2005, 11:36
irgendwie sind die Bilder ziemlich soft. Je heller, desto schärfer ! Nur so ein Verdacht: Kann es sein, dass aufgrund von Verwackeln eine leichte Unschärfe auftriit. Wie lang waren die Belichtungszeiten. Im Telebreich lässt die Linse ja nicht all zu viel Licht durch !

Sollte es daran nicht liegen, würde ich mir ernsthaft Gedanken über das Objektiv machen.

Karl Christian Rösel
21.08.2005, 12:04
irgendwie sind die Bilder ziemlich soft. Je heller,
Sollte es daran nicht liegen, würde ich mir ernsthaft Gedanken über das Objektiv machen.

Ich werde dies heute mal testen. Gestern als ich die Bilder gemacht hatte waren wir alle ziemlich fertig von einem Saufgelage mit feuergefähhlichen Hirseschnäpsen in einem Darmstädter Sushi Restaurant. Kann schon sein
das die ein wenig verwackelt sind.

Die Sache ist die: Egal wo man hinschaut, das Teil wird als scharf mit sehr guten lebendigen Farben beurteilt. Mit den Einstellungen hab ich bei meinem 17-40 L sowie meinem ehemaligen 28-70 L die besten Ergebnisse gehabt.

Was tut man in so einem Fall ? Zurück zum Händler oder zu Tamron zwecks Nachjustierung einschicken. Ich hab auf keinen Fall Lust im Urlaub jede Menge Optiken mitzuschleifen und ständig zu wechseln.

Karl Christian Rösel
21.08.2005, 12:08
Die Bilder habe ich mir angesehen, ich denke mal es liegt teilweise am Licht und teilweise an den Cameraeinstellungen. Ich habe mal ein Bild kurz in PS

Klar, ich schärfe in der Kamera nicht nach und habe auch sonst alles auf Mittelstellung, dies erfordert selbst bei JPGs einiges an Nachbearbeitung in PS.
Ich teste heue mal in Ruhe mit RAWs aus.

Henry (15)
21.08.2005, 18:47
Hallo

Bei solchen Punktebewertungen bin ich immer sehr vorsichtig.
Aber ich habe auch eins und bin eigentlich zufrieden mit meinem Nicht-L
an der 10D wie an der M2.
Die Farbsäume um die Blätter sind auch sehr viel stärker als mit den
Canon L´s ich versuch das mit EBV zu korrigieren. Ich habe auch schon
die Erfahrung gemacht das es bei Gegen- oder Seitenlicht immer etwas soft
ist. Liegt wahrscheinlich an den Reflektionen im Strahlengang.
Aber das ist m.E. auch per EBV leicht nachzuschärfen.
Ist also m.E. kein Objektiv welches man so ohne Weiteres ohne EBV verwenden kann.
Mit der Sonne im Rücken aber doch ziemlich scharf und kontrastreich.
Ich finde alles in allem eine gute Brennweite zu einem guten Preis.
Vielleicht muß es ja mal dem 24 – 105 weichen. Warten wir es ab.

Gruß Henry

EWB Fotodesign
21.08.2005, 19:51
Ich werde dies heute mal testen. Gestern als ich die Bilder gemacht hatte waren wir alle ziemlich fertig von einem Saufgelage mit feuergefähhlichen Hirseschnäpsen in einem Darmstädter Sushi Restaurant. Kann schon sein
das die ein wenig verwackelt sind.

Die Sache ist die: Egal wo man hinschaut, das Teil wird als scharf mit sehr guten lebendigen Farben beurteilt. Mit den Einstellungen hab ich bei meinem 17-40 L sowie meinem ehemaligen 28-70 L die besten Ergebnisse gehabt.

Was tut man in so einem Fall ? Zurück zum Händler oder zu Tamron zwecks Nachjustierung einschicken. Ich hab auf keinen Fall Lust im Urlaub jede Menge Optiken mitzuschleifen und ständig zu wechseln.

Karl, das teil ist ein prima Allroundobjektiv - und wenn Deins unscharf ist - gibs zurück und lass Dir eine Gutschrift verpassen.

By the Way: Ich muss schmunzeln...... (iiiibeeeee....)

Immer gutes Licht :-)