PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tele-Objektivberatung erbeten



Mirko
27.08.2005, 05:16
Ich möchte meinen Objektivpark erweitern (->tele)

Problem:
Ich hätte gerne mehr Tele (Vögel, Tierfotografie),
Ich würde gerne weniger Gewicht mit mir tragen müßen (Bitte, keine Tipps zum Abnehmen jetzt ;) )
Ich möchte gute-sehr gute Qualität haben...
(Ich möchte möglichst kein Siechma, Tamron oder sonst einen Fremdhersteller - ausser Ihr hättet den ultimativen Tipp).
IS wäre schön


Z.Zt ind der engeren Wahl:

1) 70-300 DO IS +1,4x
(soll ja optisch v.a. am Ende) nicht so toll sein - vom Gewicht wäre es klasse, aber auf 300 komme ich auch mit meinem 70-200 IS 2,8 und Kenko 1,4x (was ich behalten möchte) und einen Konverter verträgt das Objektiv wohl auch nicht mehr, oder?

2) 100-400 IS
Reizt mich nach langen Überlegungne (und lesen am meisten)
Leider auch nicht gerade leicht... (Aber immer noch leichter als das 70-200 IS)

3) 300 4,0 IS (mit 1,4x)
Leider recht unflexibel und auch nicht unbedingt leichter...


Andere Ideen:

70-200 4,0 ?
Verträgt das einen 2x Konverter (Wenn ja: Canon 2x II oder I oder Kenko?)

70-200 2,8 (ohne IS) + 2x K. (Müßte dann aber schon deutlich besser sein als meins mit IS, habe ich damals als ich es kurz hatte, leider zu testen vergessen)
...

Habt Ihr eine Idee, wie ich auf 400mm kommen könnte und Gewichtsmäßig trotzdem unter dem 70-200 IS bleiben könnte (das ich dann eher für spezielle Zwecke gezielt nutzen würde und nicht immer dabei haben würde)

Vielen Dank für Eure Hilfe.
(Die Suche habe ich viele Stunden lang bemüht, aber so richtig 100% habe ich mich noch nicht entschieden)

Firlefanz
27.08.2005, 09:45
Hi Mirko;


das 70-300 DO ist nicht immer schlecht -auch nich am langen Ende; meines war ganz gut, doch mit TC habe ich es an der 20D nicht nutzen wollen - wegen der Qualität - und des AF. Wenn auf ne Anfangsblende von 5,6 noch nen TC kommt - das kann schon schlecht werden.

Wäre der folgende Weg gangbar:
gutes Objektiv - weniger Brennweite - Bildausschnitt ?

Dann wäre das Canon 70-200/4 L gut: klein, leicht, relativ lichtstark, zur Not mit TC.
Aber ohne IS - ich weiss nicht, wieviel Wert Du darauf legst :-)

Power-shopper
27.08.2005, 10:04
Hallo,

habe mich auch lange mit dem Problem 'mehr Brennweite' gequält - will genau wie Du auf das 70-200 IS nicht verzichten, es ist mir aber hin und wieder zu kurz.
Für mich kam nach langem Suchen eigentlich nur das 100-400 IS in Frage. Ich denke, es hat ein sehr gutes Preis/Leistungs/Gewichts-Verhältnis. FB um 400mm sind ansonsten recht teuer und recht schwer.
Zum Schluß habe ich mich dann doch für den TC2 von Soligor entschieden - kleine und sehr Preiswert - so nehme ich ihn wenigstens mit und brauche mich nicht zwischen 100-400 und 70-200 zu entscheiden...
Aber wie gesagt, mir war das 70-200 nur hin und wieder mal zu kurz, wollte ich regelmäßig die lange Brennweite Nutzen, dann eher das 100-400.

Gruß,
Carsten

EWB Fotodesign
27.08.2005, 11:07
Ich möchte meinen Objektivpark erweitern (->tele)

Problem:
Ich hätte gerne mehr Tele (Vögel, Tierfotografie),
Ich würde gerne weniger Gewicht mit mir tragen müßen (Bitte, keine Tipps zum Abnehmen jetzt ;) )
Ich möchte gute-sehr gute Qualität haben...
(Ich möchte möglichst kein Siechma, Tamron oder sonst einen Fremdhersteller - ausser Ihr hättet den ultimativen Tipp).
IS wäre schön


Z.Zt ind der engeren Wahl:

1) 70-300 DO IS +1,4x
(soll ja optisch v.a. am Ende) nicht so toll sein - vom Gewicht wäre es klasse, aber auf 300 komme ich auch mit meinem 70-200 IS 2,8 und Kenko 1,4x (was ich behalten möchte) und einen Konverter verträgt das Objektiv wohl auch nicht mehr, oder?

2) 100-400 IS
Reizt mich nach langen Überlegungne (und lesen am meisten)
Leider auch nicht gerade leicht... (Aber immer noch leichter als das 70-200 IS)

3) 300 4,0 IS (mit 1,4x)
Leider recht unflexibel und auch nicht unbedingt leichter...


Andere Ideen:

70-200 4,0 ?
Verträgt das einen 2x Konverter (Wenn ja: Canon 2x II oder I oder Kenko?)

70-200 2,8 (ohne IS) + 2x K. (Müßte dann aber schon deutlich besser sein als meins mit IS, habe ich damals als ich es kurz hatte, leider zu testen vergessen)
...

Habt Ihr eine Idee, wie ich auf 400mm kommen könnte und Gewichtsmäßig trotzdem unter dem 70-200 IS bleiben könnte (das ich dann eher für spezielle Zwecke gezielt nutzen würde und nicht immer dabei haben würde)

Vielen Dank für Eure Hilfe.
(Die Suche habe ich viele Stunden lang bemüht, aber so richtig 100% habe ich mich noch nicht entschieden)


Zum EF 70-300 DO:

Widerspreche deutlich, am oberen Ende ist mein Exemplar so gut wie am unteren Ende - allerdings sei dazugesagt, das der Vorbesitzer es kostenlos nachjustiert bekam, nun ist es so, wie es sein soll.

Immer gutes Licht :-)

Firlefanz
27.08.2005, 11:37
Zum EF 70-300 DO:

Widerspreche deutlich, am oberen Ende ist mein Exemplar so gut wie am unteren Ende - allerdings sei dazugesagt, das der Vorbesitzer es kostenlos nachjustiert bekam, nun ist es so, wie es sein soll.

Immer gutes Licht :-)


richtischhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh :D

Mirko
27.08.2005, 14:30
Zum EF 70-300 DO:

Widerspreche deutlich, am oberen Ende ist mein Exemplar so gut wie am unteren Ende - allerdings sei dazugesagt, das der Vorbesitzer es kostenlos nachjustiert bekam, nun ist es so, wie es sein soll.

Immer gutes Licht :-)

Danke mal für Eure Hilfe!
An die (traurige) Justiererei bei Canon habe ich mich ja schon fast geewöhnt.

Bleiben noch 2 Fragen an die DO-Besitzer:
Könnt Ihr vielleicht bitte ein Foto (Origianl wäre super nett) hier einstellen oder mir schicken, das Ihr bei 300mm gemacht habt und (als Krönung - das wäre .... mir fehlen die Worte :) ) noch eins mit 1,4x Konverter.

Vom Geld und Gewicht wäre mir das DO auch sehr lieb, nur würde ich schon gerne auf 400mm kommen.

Eierlegendes Wollmilchobjektiv... Wo bleibst Du eigentlich???

Gunter Mattes
27.08.2005, 15:10
Danke mal für Eure Hilfe!
An die (traurige) Justiererei bei Canon habe ich mich ja schon fast geewöhnt.

Bleiben noch 2 Fragen an die DO-Besitzer:
Könnt Ihr vielleicht bitte ein Foto (Origianl wäre super nett) hier einstellen oder mir schicken, das Ihr bei 300mm gemacht habt und (als Krönung - das wäre .... mir fehlen die Worte :) ) noch eins mit 1,4x Konverter.

Vom Geld und Gewicht wäre mir das DO auch sehr lieb, nur würde ich schon gerne auf 400mm kommen.

Eierlegendes Wollmilchobjektiv... Wo bleibst Du eigentlich???

Ich möchte hier die leidige DO Diskussion nicht wieder entfachen. Ich hatte bis vor kurzem eines und war nicht unzufrieden. Man muss sich nur im klaren sein zu was man das Objektiv benötigt.

Ich hatte es ursprünglich als "immer dabei Objektiv" gekauft, und für dies ist es optimal.

Nur habe ich irgendwann festgestellt, dass ich diesen Brennweitenbereich für "immer dabei" nicht benötige. 300mmx1,6=480mm, diese Motive laufen einem nicht einfach so über den Weg.

Ich habe dann zumeist gezielt mit der langen Brennweite fotografiert und für diesen Einsatzzweck war es mir dann a) zu kurz und b) optisch zu schwach (richtig verstehen: es ist nicht schlecht, nur wenn 300mm der hauptsächliche Brennweitenbereich ist bewegt man sich ständig an der Grenze).

Ich habe mich dann für ein 100-400mm entschieden, kein "immer dabei" aber haptisch und optisch + gewichstmäßig schon eine andere Klasse.

Fazit: Jedes Objektiv für seine Einsatzbereich (nichts Neues), wenn Dir 400mm wichtig sind, dann würde ich auf jeden Fall von 300x1,4 mit dem DO abraten.

EWB Fotodesign
27.08.2005, 15:42
Danke mal für Eure Hilfe!
An die (traurige) Justiererei bei Canon habe ich mich ja schon fast geewöhnt.

Bleiben noch 2 Fragen an die DO-Besitzer:
Könnt Ihr vielleicht bitte ein Foto (Origianl wäre super nett) hier einstellen oder mir schicken, das Ihr bei 300mm gemacht habt und (als Krönung - das wäre .... mir fehlen die Worte :) ) noch eins mit 1,4x Konverter.

Vom Geld und Gewicht wäre mir das DO auch sehr lieb, nur würde ich schon gerne auf 400mm kommen.

Eierlegendes Wollmilchobjektiv... Wo bleibst Du eigentlich???
Mir fällt noch etwas gutes für Dich ein (auch hier habe ich Erfahrungen, weil ich es selbst hatte): SIGMA 80-400 OS

Vorzug hier: Konverter plus Objektiv ergäben nahezu Sigma Gewicht.

Optisch Klasse, nur recht schwer....

Immer gutes Licht :-)

Mirko
27.08.2005, 15:44
Danke Gunther, so ähnlich stelle ich mir das vor.
Hachherrje, ist das schwierieg.
Naja, wenigstens ist das 100-400 etwas leichter als das 70-200 IS (welches ich bisher schon fast immer dabei hatte),
vielleicht ändert sich ja was, wenn das 24-105 hält was es verspricht, dann könnte es ja ein meistens alleine dabei werden...

Mirko
27.08.2005, 15:49
Mir fällt noch etwas gutes für Dich ein (auch hier habe ich Erfahrungen, weil ich es selbst hatte): SIGMA 80-400 OS

Vorzug hier: Konverter plus Objektiv ergäben nahezu Sigma Gewicht.

Optisch Klasse, nur recht schwer....

Immer gutes Licht :-)

Auch DIr danke, Edgar!
Aber ich fürchte, dass mich beim Sigma Gewicht und AF nicht glücklich machen (wobei ich Dir jetzt mal glaube, dass es optisch eine Ausnahme ist - von wegen Sigma...).
Aber das DO 700g + Kenko 150g würden halt doch noch etwa die Hälfte von diesem 1700g-Brocken wiegen - da ist ja das 100-400 noch etwas leichter...
(Ich weiß, dass das Sigma wohl ohne Schelle etwas weniger und das 100-400 etwas mehr wiegt, aber trotzdem)

Eric D.
27.08.2005, 15:59
Danke mal für Eure Hilfe!
An die (traurige) Justiererei bei Canon habe ich mich ja schon fast geewöhnt.

Bleiben noch 2 Fragen an die DO-Besitzer:
Könnt Ihr vielleicht bitte ein Foto (Origianl wäre super nett) hier einstellen oder mir schicken, das Ihr bei 300mm gemacht habt und (als Krönung - das wäre .... mir fehlen die Worte :) ) noch eins mit 1,4x Konverter.

Vom Geld und Gewicht wäre mir das DO auch sehr lieb, nur würde ich schon gerne auf 400mm kommen.

Eierlegendes Wollmilchobjektiv... Wo bleibst Du eigentlich???

aehh als original ist irgendwie schlecht wegen der datenbeschraenkung aber wirklich nur skalliert ?!? bitteschoen hier mal zwei von mir mit 300mm brennweite (ich musste echt suchen die meisten langen hatten nur ca. 270mm)...
ich kann dir auch gerne die unkomprimierten originale (pklus 2-3 mehr) senden aber dann per email..(sind jpegs keine raws, cam war die 10D)
gruss
eric

Mirko
27.08.2005, 17:17
You´ve got mail :)

Gunter Mattes
27.08.2005, 18:47
Danke Gunther, so ähnlich stelle ich mir das vor.
Hachherrje, ist das schwierieg.
Naja, wenigstens ist das 100-400 etwas leichter als das 70-200 IS (welches ich bisher schon fast immer dabei hatte),
vielleicht ändert sich ja was, wenn das 24-105 hält was es verspricht, dann könnte es ja ein meistens alleine dabei werden...

Anbei noch ein Beispiel mit dem 100-400
560mm, f=9, Kenko 1,4, 1/400s, Freihand mit IS

(Hoffentlich wurde Qualität durch Komprimierung + Herunterrechnen nicht schlecht)

Mirko
27.08.2005, 19:58
uch wenn ich Nummernschilder für äusserst ungeschickt zur Beurteilung halte, sieht das nicht schlecht aus.
Jetzt hoffe ich nur noch auf Eric´s DO + 1,4x Foto.

Eric D.
27.08.2005, 20:19
uch wenn ich Nummernschilder für äusserst ungeschickt zur Beurteilung halte, sieht das nicht schlecht aus.
Jetzt hoffe ich nur noch auf Eric´s DO + 1,4x Foto.

die bilder kommen, aber konverter habe ich nicht um Missverständnissen vorzubeugen..
gruss

ehemaliger Benutzer
27.08.2005, 22:37
Ich hab mich für das 100-400 entschieden und bin sehr zufrieden damit.

EWB Fotodesign
28.08.2005, 01:07
You´ve got mail :)


Schick mir ne mail, ich versorge Dich auch mit ein paar Bildbeispielen vom 70-300 IS DO

mail me: ewbfotodesign@aol.com

Immer gutes Licht :-)

Mirko
28.08.2005, 01:20
Auch Dir danke, Du hast Post.

Falls noch jemand mir Bilder mit dem DO und Konverter schicken will, immer her damit ;o)!

Also an Euch alle, vielen Dank.
Mit hauchdünnem Vorsprung hat soeben das 100-400 IS (erst mal) gewonnen.
Wenn ich in meinem kommenden Urlaub mit Bandscheibenvorfall nach Hause zurück kehre, wirds das DO, ansonsten werde ich mir mit jedem Schweisstropfen einreden, dass mich das Gewicht auf dem Rücken rank und schlank machen wird :o

EWB Fotodesign
28.08.2005, 01:33
Auch Dir danke, Du hast Post.

Falls noch jemand mir Bilder mit dem DO und Konverter schicken will, immer her damit ;o)!

Also an Euch alle, vielen Dank.
Mit hauchdünnem Vorsprung hat soeben das 100-400 IS (erst mal) gewonnen.
Wenn ich in meinem kommenden Urlaub mit Bandscheibenvorfall nach Hause zurück kehre, wirds das DO, ansonsten werde ich mir mit jedem Schweisstropfen einreden, dass mich das Gewicht auf dem Rücken rank und schlank machen wird :o
Gerade lädt ein Zip mit etwa 20 Fotos ;-)

nimix
28.08.2005, 08:41
Vom DO halte ich nicht allzu viel, aber das ist meine persönliche Meinung. An deiner Stelle würde ich noch das NEUE 70-300er IS abwarten. Vieleicht ist es ja optisch besser als das DO.

Gruß nimix

Mirko
28.08.2005, 08:56
Na dann darf es mit dem alten aber nicht mehr viel gemeinsam haben ;).
Und ich glaube nicht, dass Canon für den halben Preis ein Objektiv anbieten wird, welches besser als das DO ist.

Aber klar, anschauen werd ichs mir acuh mal, aber Hoffnung, dass das die Lösung sein könnte, mach ich mir wenig...

Firlefanz
28.08.2005, 11:04
Vom DO halte ich nicht allzu viel, aber das ist meine persönliche Meinung. An deiner Stelle würde ich noch das NEUE 70-300er IS abwarten. Vieleicht ist es ja optisch besser als das DO.

Gruß nimix

DAS wäre ziemlich peinlich ....

JFL
28.08.2005, 11:45
Mirko ich kann dir nur das 100-400L empfhelen da ich es selbst im Besitz habe und sehr zufrieden mit der Linse bin.
Wenn du noch Geld sparen willst kannst das beim TK machen ich habe den Kenko 1,5 fach SQH DG kostet neu um die 90€ und liefert beste Ergebnisse.
Leider kann ich irgendwie keine Bilder in den Forum einfügen :(

Gruß Johannes

Mirko
28.08.2005, 15:05
Danke, ich habe schon den Kenko 1,4x.