PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2,8/300+1,4Telekonverter+25mm Auszugsring



Image Stabilize
10.09.2005, 14:21
Mein 4/300IS hat jetzt ein Freund und ich kam zu einem 2,8/300IS (und vorher zu "Urlaubsgeld").
Einziger Vermutstropfen: die Naheinstellgrenze ist 2,5 m!
Wenn ich einen 1,4II Telekonverter UND einen Zwischenring (25mm Canon oder 36 mm Kenko) benutze,
was kommt zuerst aufs Gehäuse zwecks OPTIMALER BILDQUALITÄT (nicht bester, zügiger Abbildungsmaßstabs-wahlmöglichkeit ohne Umbau).
Kann dann lieber noch einen 2. Zwischenring draufsetzen, da beide Obigen vorhanden.
Eine Antwort von jemandem dem die Fluchdistanz des 180ers auch nicht reichte und echte Erfahrung hat, würde mir sehr helfen.
Trotz des Wetterberichtes wünsch ich Euch, was ich mir auch wünsche.
Simon-Peter

Benutzer
10.09.2005, 15:30
Mein 4/300IS hat jetzt ein Freund und ich kam zu einem 2,8/300IS (und vorher zu "Urlaubsgeld").
Einziger Vermutstropfen: die Naheinstellgrenze ist 2,5 m!
Wenn ich einen 1,4II Telekonverter UND einen Zwischenring (25mm Canon oder 36 mm Kenko) benutze,
was kommt zuerst aufs Gehäuse zwecks OPTIMALER BILDQUALITÄT (nicht bester, zügiger Abbildungsmaßstabs-wahlmöglichkeit ohne Umbau).
Kann dann lieber noch einen 2. Zwischenring draufsetzen, da beide Obigen vorhanden.
Eine Antwort von jemandem dem die Fluchdistanz des 180ers auch nicht reichte und echte Erfahrung hat, würde mir sehr helfen.
Trotz des Wetterberichtes wünsch ich Euch, was ich mir auch wünsche.
Simon-Peter

gute Frage..............ich würde mal behaupten zuerst das optische System bzw.Konverter dann den Zwischenring !!!

Andreas Kammann
10.09.2005, 20:38
..tja Konverter und Zwischenring habe ich auch noch nicht getestet. Ich würde aber vermuten, dass der Konverter ans Objektiv gehört, da die beiden zusammen eine Optik bilden.
Ansonsten: teste doch mal beides, und poste das Ergebnis :-]

Gruß

Andreas

Image Stabilize
11.09.2005, 09:22
Die positive Bewertung der Frage ist, ebenso wie Vermutungen, aufmerksam und nett.
Also würden wir uns auf eine kompetente Antwort schon zu dritt freuen!
Vorfreude bleibt vielleicht nicht die einzige?
Ein Sonntags-Ahaa! ohne Kirchgang und im gebührenden Abstand zu den Wahlergebnissen (auf die sich auch nur 3 freuen).

Günther K.
11.09.2005, 14:54
Hallo image stabalize,

ich habe diese kombination auch schon des öffteren ausprobiert, jedoch nur mit meinem 70-200mm/2.8 is, und mir auch die frage gestellt: was ist die optimale reihenfolge und gibt es qualitative unterschiede.
ein kleiner test, wie auch ein interessanter artikel haben mich zum gleichen entschluß geführt:
beides ist möglich: K1 = kamera->konverter->extender->objektiv
K2 = kamera->extender->konverter->objektiv
in beiden fällen erhielt ich die gleiche qualität (bildqualität etc.). der unterschied lag im wesentlichen im vergrößerungsfaktor, d-h. K1 resultiert mit höchster vergrößerung.
zum gleichen ergebnis kam auch der fotograf des oben erwähnten artikels (wegen des "ewigen surfens" und suchen nach neuen artikeln/erfahrungsmitteilungen bekannter fotografen, weiß ich jetzt leider die web-side nicht mehr; tut mir leid, ich hätte sie gerne angehängt; ich kann mich nur noch erinnern, daß es eine US side war und der fotograf sehr viel info bzgl. technik veröffentlicht/geschrieben hat). ich verwende jetzt (hauptsächlich wegen dem artikel bzw. dessen empfehlung) die kombination K1.

grüsse günther

Image Stabilize
11.09.2005, 15:21
Simon Peter dankt Günther!
Jetzt gib uns bitte noch einen Tip zum Wahlergebnis oder wenigstens gegen den Regen. Mir ist auch so schon sehr geholfen. Schönen Sonntagnachmittag

Günther K.
12.09.2005, 09:04
Hallo Simon,

zum Wahlergebnis:
die einen haben bewiesen, dass sie es nicht auf die reihe bringen, die anderen verschwenden ihre energie ausschließlich auf "schuldigen suche" und schuldzuweisung (was für mich bedeutet, dass sie ihrem konzept nicht trauen/keins haben) also bleibt nur noch (für unsere umgebung) die BAYERNPARTEI (smile)!

zum wetter:
gute kleidung

grüsse günther