PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma 150EX - lohnt der Umstieg?



Herm
12.09.2005, 21:37
Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe ein 28-70EX und ein 105EX von Sigma, beides tolle Linsen.
Nun wollte ich ein Tele haben und hab mit das 200L von Canon rausgesucht, was mit aber zu teuer war, weil ich es nicht so oft nutzen werde.
Dachte dann an das 75-300 v.Canon.

Es kam dann die Idee auf das 105er durch das 150er zu ersetzen.
Dann hätte ich ein besseres Makro und ein Tele für etwa 200€ Aufpreis.
(ggf. auch mit Converter 1,4/1,5/1,7, wieviel Blenden schlucken die denn?)
Was haltet ihr denn davon?
Wo steht das Sigma im Vergleich zu beiden Canons, insbesondere zum 200L

Naja wäre nett wenn ihr paar Gedanken reinbringen könntet.

Gruß
Hermann

JL
12.09.2005, 21:41
Ich wollte mir auch das 200 2.8 L holen und habe mich dann auch für das SIgma 150EX 2.8 Makro entscheiden und den Soligor 1,7x DG dazu - liebe diese Kombination - die Schärfe ist selbst mit Konverter beeindruckend !

Ich kann Dir keinen Vergleich zum 200er liefern - nur die Nutzbarkeit des SIgmas voll bestätigen sowohl als Tele als auch als Makro ... ich nutze es zu 90% als Tele und nur selten als Makro - beides geht ausgezeichnet.

Gruß Jörg

Herm
12.09.2005, 21:45
Gibt es bei dem 150EX eigentlich eine große Streuung?
Habe bis jetzt noch nie jemand über ein Makro meckern hören.

Bzw. kann ich das bedenkenlos bestellen?

Wieviele Blenden schluckt denn der 1,7x Soligor?

JL
12.09.2005, 21:47
Gibt es bei dem 150EX eigentlich eine große Streuung?
Habe bis jetzt noch nie jemand über ein Makro meckern hören.

Bzw. kann ich das bedenkenlos bestellen?

Wieviele Blenden schluckt denn der 1,7x Soligor?
Ich habe direkt glück gehabt mit dem Sigma - kein Justieren - es war einfachnur Scharf !


Der Converter schluckt von der Theorie 1,7 Blenden - rein rechnerisch .. aber in der anwendung kannst Du davon ausgehen das aus 2.8 bei Convertereinsatz dann 4.0 wird ...

Herm
13.09.2005, 08:21
Wie sieht es eigentlich mit dem Handling aus? Freihand möglich oder ist Stativ schon Pflicht?
Falls es eine Rolle spielt, ich mache Makros mit Blitz.

Ist das 150er eigentlich kürzer wie ein ausgefahrenes 105er?

Achja, und wie ist die Nahgrenze mit dem 1,7 Converter?

EWB Fotodesign
13.09.2005, 21:48
Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe ein 28-70EX und ein 105EX von Sigma, beides tolle Linsen.
Nun wollte ich ein Tele haben und hab mit das 200L von Canon rausgesucht, was mit aber zu teuer war, weil ich es nicht so oft nutzen werde.
Dachte dann an das 75-300 v.Canon.

Es kam dann die Idee auf das 105er durch das 150er zu ersetzen.
Dann hätte ich ein besseres Makro und ein Tele für etwa 200€ Aufpreis.
(ggf. auch mit Converter 1,4/1,5/1,7, wieviel Blenden schlucken die denn?)
Was haltet ihr denn davon?
Wo steht das Sigma im Vergleich zu beiden Canons, insbesondere zum 200L

Naja wäre nett wenn ihr paar Gedanken reinbringen könntet.

Gruß
Hermann


Ich hatte das 90er TAMRON und habe es durch das SIGMA 150 ersetzt. Ich habe es an allen meinen Bodies getestet - mit und ohne 1,4 Konverter.

FAZIT: Das war eine meiner cleversten Entscheidungen . Als MAKROLINSE allererste Sahne, als Tele knackscharf.

Immer gutes Licht :-)

Herm
13.09.2005, 21:50
Ich glaub ich werde es nun kaufen.
Wo bekomme ich es eigentlich gebraucht?

In Foren sehr selten, bei eBAY eigentlich garnicht.
Oder meint ihr man bekommt das gebraucht auch nicht günstiger als 530€

Michael 1973
13.09.2005, 22:09
Ich habs auch gerade vor einer Woche gekauft. Beim billigsten Versand den ich im Internet finden konnte bestellt.526 Euro. Dann wollte ich am nächsten Tag noch den Ringblitz Adapter dazu bestellen aber es war nicht möglich bei diesem "Billigversand" jemanden per Mail oder Telefon zu erreichen! Also: Bestellung storniert und bei AC Foto angerufen, die haben gerade FoMag Angebot für 555 Euros. Am nächsten Tag schon hat ichs!