PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma 120-300/2.8 DG vs 300/2.8 IS USM



mambo77
19.09.2005, 14:56
Hallo,

ich habe nun knapp 4 Wochen das 300ter und muss leider zugeben, dass es mir schwer fällt Spielsituationen auf dem Fußballplatz zu verfolgen. Denn der Bildausschnitt ist ja fest auf 300mm. Nun hatte ich mal kurz die Chance ein Sigma 120-300/2.8 ohne DG auszuprobieren. Die alte Version passte mir in der Schärfe nicht so recht, allerdings ist das Handling deutlich besser, da man rein und rauszoomen kann. Der Autofokus war mir dabei auch noch schnell genug und ich meine nicht langsamer als der AF des 300ter.

Was mich jetzt brennend interessiert ist die Schärfeleistung des 120-300 mit DG (also neue Version). Hat jemand von Euch aussagekräftige Sportbilder und/oder Anwendungserfahrungen zu diesem Objektiv parat, die er mir schicken könnte.

Bin dankbar für jeden Tip.

Viele Grüße, Marco

MarcusMueller
19.09.2005, 16:41
dann höchstens durch die Serienstreuung.

Die Begründung für DG Ausführungen ist schon im WW Bereich höchst dürftig,
bei Teles bleibt da außer der geänderten Entspiegelung im letzten Glied nichts
mehr übrig. Den Unterschied siehst Du, wenn überhaupt, nur in extremen
Streulichtsituationen - auf die Schärfe wirkt er sich mit Sicherheit nicht aus.

Gruß, Marcus

mambo77
20.09.2005, 17:28
Keiner mehr, der mir weiterhelfen mag?
Habe bisher nur eine Email bekommen (*danke dafür*).