PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage an die Besitzer des 300mm 2.8L IS USM



frankiboy
19.09.2005, 17:42
Liebe Forums Mitglieder,

seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit der Anschaffung eines neuen Teles. Dabei habe ich es sehr auf das 300 2.8L IS USM abgesehen. Was ich bis jetzt an Qualität der Bilder gesehen habe hat mich voll umgehauen.

Nun meine Frage an die Besitzer des 300 2.8L IS USM

Fotografiert Ihr vorwiegend nur Sport oder kommt ein solch Lichtstarkes Tele auch bei der Tierfotografie zum Einsatz?

Ich persönlich Fotografiere im Winter hin und wieder bei Hockeyspielen. Ansonsten Im Zoo oder am Fughafen Flugzeuge. Mein Traum wäre es schön lange das 300 2.8L IS USM zu kaufen. Momentan habe ich noch das 100-400 IS USM. Würde das 300er Tele das 100-400er Zoom ersetzten?

Gruss

Frankiboy

Dirk Wagner
19.09.2005, 17:46
Ich hab seit dem Frühjahr das 300 L 2,8 OHNE IS - und bin voll zufrieden damit.

Neben Sport (American Football & Leichtathletik) hab ich damit auch ein paarmal die Kinder im Garten fotografiert.

Es ist eine Umstellung vom 70-200/2,8 auf die Festbrennweite - aber wenn man sich mal drann gewöhnt hat...

Ciao

dirk

Stefan Redel
19.09.2005, 18:02
Würde das 300er Tele das 100-400er Zoom ersetzten?
Nein. Nur wunderbar ergänzen.

Otwin
19.09.2005, 19:28
Hallo,

das 2,8/300 L IS ist ein absolutes Klasseobjektiv, auch in der Kombi mit 1,4- bzw. 2-fach TC. Die Brennweite ist nicht zu lang, daher bietet es viele Einsatzmöglichkeiten.

Ich bin wie Stefan der Ansicht, das 300er kann das 100-400 L IS nicht ersetzen, aber hochwertig ergänzen. Ich persönlich mag das 100-400 L IS sehr, da es eine sehr gute Qualität bietet und man damit halt unheimlich flexibel ist. Es könnte halt noch etwas lichtstärker sein.

Viele Grüße

Otwin

Red Kite
19.09.2005, 19:35
Ich persönlich Fotografiere im Winter hin und wieder bei Hockeyspielen. Ansonsten Im Zoo oder am Fughafen Flugzeuge. Mein Traum wäre es schön lange das 300 2.8L IS USM zu kaufen. Momentan habe ich noch das 100-400 IS USM. Würde das 300er Tele das 100-400er Zoom ersetzten?

Gruss

Frankiboy

Es kommt darauf an, wie du das 100-400 hauptsächlich einsetzt. Wenn das Zoom haupsächlich im oberen Brennweitenbereich eingesetzt wird, ist es nach Anschaffung des 2,8/300 eigentlich überflüssig. Ich gehe davon aus, dass du zumindest den 1,4x-Konverter hast oder mit dem 300er kaufst.
Wenn du den Zoom-Bereich voll ausschöpfst, würde sich anbieten das 100-400 durch ein 70-200 zu ersetzen. Je nach vorliede als 2,8 oder 4,0.

Uwe

Jan Wegener
19.09.2005, 20:47
also ich habe mein

100-400

durch 2.8 /300 L IS
und 2.8/70-200 L IS
ersetzt
Und bin damit zufriedener !

das 100-400 ist mir einfach zu Lichtschwach.....und 300 mit 1,4 fac TC hab ich 4/420 mm und somit ne volle Blende mehr und besser Bildqualität

Grade weil ich das 100-400 immer im oberen Bereich benuzt habe, und es mich da nicht überzeugte hab ich das 300er genommen

Joerg Eckert
19.09.2005, 21:10
seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit der Anschaffung eines neuen Teles. Dabei habe ich es sehr auf das 300 2.8L IS USM abgesehen. Was ich bis jetzt an Qualität der Bilder gesehen habe hat mich voll umgehauen.


Jau. Bitte die Bilder vorsichtig nachschaerfen.



Fotografiert Ihr vorwiegend nur Sport oder kommt ein solch Lichtstarkes Tele auch bei der Tierfotografie zum Einsatz?


Sport = Ja
Tier = Jein

Es kommt immer drauf an, was man an Sport und Tieren fotografiert.



Ich persönlich Fotografiere im Winter hin und wieder bei Hockeyspielen. Ansonsten Im Zoo oder am Fughafen Flugzeuge. Mein Traum wäre es schön lange das 300 2.8L IS USM zu kaufen. Momentan habe ich noch das 100-400 IS USM. Würde das 300er Tele das 100-400er Zoom ersetzten?


In Deinem Bereich kann das 300er locker das 100-400 ersetzen. Wenn: Du z.B. ein 2.8/70-200 und das 300er (mit oder ohne 1.4 Konverter) benutzt. Das kommt vor allem darauf an, was Du mit dem 100-400 gemacht hast. Mir war das 100-400 bei einem Testwochenende viel zu Lichtschwach und ich habs eh nur am laengeren Ende benutzt.

Ich fotografiere auch Sport (Wassersport, Kanu, Drachenboot, wenig Fussball) und auch Tiere (am Wasser, Zoo, Tierpark etcpp - nie bis selten in der freien Wildbahn. Da wuerde ein 300er mit Konverter nicht reichen - allerdings ein 100-400 auch ueberhaupt nicht).

Fuer mich ist die Kombination: 70-200 und 300 (mit oder ohne Konverter) ne saugute Loesung. Auch die Schaerfe und Lichtstaerke ist bei beiden Objektiven supi (leicht untertrieben :-).

Joerg