PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kinderphotographie- Objektivfrage



Bernd Groll
21.09.2005, 02:00
Liebe User,

ich photographiere gerne meine Kleinen und wollte mir jetzt zur Ergaenzung (10-22 EFs und 28-135 IS) Festbrennweiten zuliegen. Da ich eine 20D habe dachte ich an folgende Objektive:
1 50 EF 1.8 Version 1 liegt bei ca 140 Euro oder alternativ 1.4 ca 300 Euro
2 EF 85mm 1:1.8 USM (http://www.canon.de/for_home/product_finder/cameras/ef_lenses/fixed_focal_length/ef_85mm_f18_usm/index.asp) oder<TABLE cellSpacing=0 cellPadding=0 width=420 border=0><TBODY><TR><TD vAlign=top align=middle width=20><TD vAlign=top align=middle width=5></TD><TD vAlign=top width=290><TABLE cellSpacing=0 cellPadding=0 width=290 border=0><TBODY><TR><TD>EF 100mm 1:2 USM (http://www.canon.de/for_home/product_finder/cameras/ef_lenses/fixed_focal_length/ef_100mm_f20_usm/index.asp)

Gibt es aus eurer Sicht da Praeferenzen. PS Ich weiss natuerlich auch das es fuer mehr Geld noch bessere Objektive gibt allerdings habe ich eine Grenze von ca 500 Euro pro Objektiv ;-)

Gruss aus Korea - Bernd
</TD></TR></TBODY></TABLE></TD></TR></TBODY></TABLE>

Michael Bethke
21.09.2005, 02:18
Liebe User,

ich photographiere gerne meine Kleinen und wollte mir jetzt zur Ergaenzung (10-22 EFs und 28-135 IS) Festbrennweiten zuliegen. Da ich eine 20D habe dachte ich an folgende Objektive:
1 50 EF 1.8 Version 1 liegt bei ca 140 Euro oder alternativ 1.4 ca 300 Euro
2 EF 85mm 1:1.8 USM (http://www.canon.de/for_home/product_finder/cameras/ef_lenses/fixed_focal_length/ef_85mm_f18_usm/index.asp) oder<table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="420"><tbody><tr><td align="center" valign="top" width="20">
</td><td align="center" valign="top" width="5">
</td><td valign="top" width="290"><table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="290"><tbody><tr><td>EF 100mm 1:2 USM (http://www.canon.de/for_home/product_finder/cameras/ef_lenses/fixed_focal_length/ef_100mm_f20_usm/index.asp)

Gibt es aus eurer Sicht da Praeferenzen. PS Ich weiss natuerlich auch das es fuer mehr Geld noch bessere Objektive gibt allerdings habe ich eine Grenze von ca 500 Euro pro Objektiv ;-)

Gruss aus Korea - Bernd
</td></tr></tbody></table></td></tr></tbody></table>

Hallo Bernd,

mit dem 50 1.4 bist Du besser beraten (ist wirklich ein Sahnestück)
und dazu da 100 2.0,

würde ich nehmen.

Da ist der Abstand etwas größer,
welcher den kauf von 2 Festbrennweiten eher rechtfertigt.

Grüße
Michael

Jörg Grunwald
21.09.2005, 08:25
Da kann ich mich nur anschließen. Für Fotos von Kindern ist das 50/1,8 nur zu empfehlen, wenn die Kinder stillsitzen, also praktisch nie. Der AF ist für bewegte Motive einfach zu langsam.

Gruß
JÖrg

Dirk Wagner
21.09.2005, 09:06
Wenn ich die Kinder im Garten fotografiere, habe ich meist das 70-200/2,8 drauf.

Neben dem schnellen AF liegt der Vorteil dabei in der Brennweite.
Die Kleinen kriegen so nicht unbedingt mit, dass SIE fotografiert werden - und das kann in einem gewissen Alter von Vorteil sein...
Gebraucht könnte sich die Variante 70-200/4 in Deinem Preisbereich befinden.

Ich hab auch das 50/1,4, das zwar auch schnell genug aber zumindest draußen zu kurz ist.
Gleiches gilt fürs 24-70/2,8.

Ciao

dirk

ralfd
21.09.2005, 09:16
Ein schnelles Objektiv ist meiner Ansicht nach der Schlüssel zum Erfolg. Du willst ja wohl kaum blitzen, wenn die Kleinen beim Spielen sind.
Ich bin dabei mit meinem 50/1.4 voll zufrieden. Da kann man getrost auch mal im Zimmer eine Serie schießen. Anbei mal ein Bild meiner Kleinen (als sie endlich einmal still sitzen blieb ;-)). Allerdings werde ich demnächst ne Gegenlichtblende dazukaufen, denn die Linse ist sehr empfindlich auf Streulicht.

http://www.digitale-slr.net/attachment.php?attachmentid=4054&stc=1

Um aber meine Ausrüstung in dieser Hinsicht zu komplettieren, plane ich den Kauf eines 135/2.0 in nächster Zeit. An meiner 1DMkII sollte die Brennweite OK sein. Bei nem 1,6er crop Faktor dürfte es aber wohl zu lang sein. Da würd ich eher zu einem 85er tendieren.

Grüße aus Somalia
Ralle

Willi Schoop
21.09.2005, 10:36
Hallo Bernd,

ich habe beide 50mm Objektive getestet und halte das 1.4er für die bessere Lösung.

Gruß Willi

-Silvax-
21.09.2005, 13:24
Hi Bernd,

ich fotografiere auch viel Kinder, auch ich stand vor der Wahl. Das 100er ist knapp 100 Euro teurer als das 85er und etwas lichtschwächer. Dazu ist man in Innenräumen mit dem 85 noch etwas flexibler. Deshalb habe ich mir ein 85er bestellt. Optisch sind beide wohl sehr gut.
Die 50er ob nun 1,8 oder 1,4 finde ich vom AF zu langsam. Dazu kommt dass das 50/1,8 vom AF auch sehr unzuverlässig ist wie ich finde. Wenn Geld nicht so das Thema ist kannste Dir ja noch ein 50/1,4 zulegen. Werde ich evtl. auch machen, aber erstmal schaue ich wie oft ich mein 50/1,8 noch brauche wenn ich mit dem 85er unterwegs bin.

Darwin80
22.09.2005, 15:31
1 50 EF 1.8 Version 1 liegt bei ca 140 Euro oder alternativ 1.4 ca 300 Euro

Also den meisten anderen Schreibern kann ich in Bezug aufs 1.4/50 vollauf zustimmen. Es ist ein sehr angenehmes und meiner Meinung nach auch schnell fokussierendes Objektiv. Und mein Lieblings-Objektiv. :-)

Von den anderen Objektiven (1.8/85, 2/100 und auch 2/135) hab ich bisher viele ausgezeichnete Ergebnisse gesehen. Preislich sind die drei ca. im gleichen Rahmen und Kompromisse in der Qualität macht man da keine. Ich selbst würde zum 1.8/85 tendieren.

Digifan
22.09.2005, 18:13
Also den meisten anderen Schreibern kann ich in Bezug aufs 1.4/50 vollauf zustimmen. Es ist ein sehr angenehmes und meiner Meinung nach auch schnell fokussierendes Objektiv. Und mein Lieblings-Objektiv. :-)

Von den anderen Objektiven (1.8/85, 2/100 und auch 2/135) hab ich bisher viele ausgezeichnete Ergebnisse gesehen. Preislich sind die drei ca. im gleichen Rahmen und Kompromisse in der Qualität macht man da keine. Ich selbst würde zum 1.8/85 tendieren.

Da bist du beim 2/135 aber schief gewickelt, kostet das doppelte der anderen beiden.....

Darwin80
22.09.2005, 18:36
Da bist du beim 2/135 aber schief gewickelt, kostet das doppelte der anderen beiden.....

Upsa, danke für die Korrektur, du hast Recht.Ist ja auch schließlich ein L.

Bernd Groll
24.09.2005, 16:40
Vielen Dank fuer die vielen und hilfreichen Antworten.


Gruss Bernd