PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ef70-200 1:4l / Ef 200 1:28l / Ef 300 1:4l



der.hallo
29.09.2005, 15:51
Hallo zusammen,

ich würde Euch gerne um eine Meinung bitten.
Zur Zeit besitze ich ein EF 75-300 1:4 -5.6 IS USM. Ich möchte im Telebereich sehr gerne mehr Lichtstärke haben. Da ich von einer 50E auf die 10D umgestiegen bin kommt bei den Brennweiten ja bekanntlich der 1,6 Crop noch hinzu.
Folgende Alternativen:
- mein 75-300 verkaufen und das 70-200 zulegen, oder
- das alte Objektiv behalten und ein 200, 2.8 dazukaufen, oder
- das alte Objektiv behalten und ein 300, 4 dazukaufen?

Ich weiß, dass eine hat 100mm mehr. Aber wie sieht es mit den verschiedenen Blenden aus? Macht sich der Schritt von einer 4er auf eine 2,8er Blende sehr deutlich bemerkbar?
Dann würde ich in Kauf nehmen, ein paar Schritte näher an die Motive ranzugehen (soweit das möglich ist).

Vielen Dank schonmal für die Tipps /Anregungen,
Gruß Marco.

Bernd Richly
29.09.2005, 16:46
Hallo Marco,

ich weiß nicht wie gut Dein 75-300 IS ist ... ich habe die Erfg. gemacht, daß es von 200 bis 300mm sehr weich/flau wird ... mit einer Festbrennweite nicht zu vergleichen. Ich würde Dir raten: das 75-300 verkaufen und nach einem 70-200 4 L zu schielen ... oder Deine angeführten Objektive als FB.
Was ich eigentlich sagen will ist: das 75-300mm IS spielt eine Liga tiefer ... kommt aber immer drauf an was Du fotest und wie hoch Deine Ansprüche sind.

Grüsse Bernd,
und viel Spaß beim weitersuchen!

Light
29.09.2005, 20:25
hi
würde auch das 70-200/4l nehmen. bei dem isobereich, den die 10d rauschfrei abdecken kann, ist es egal, ob du ein 2,8 oder 4 hast.
aber ein 300mm oder 200mm als festbrennweite kannst da nicht mit reinnehmen. das sind objektive für ganz andere anwendungen.

der.hallo
29.09.2005, 21:00
Hey,
danke für die schnellen Antworten...
Was meinst Du mit "ganz anderen Anwendungen" Light?

Gruß
Marco

Dariusz
29.09.2005, 21:00
70-200 4.0 ist einfach super.

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/458083/display/3307755
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/458083/display/3291623
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/458083/display/3291556

und mit Ext. 1,4 Canon

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/458083/display/3891109

Grüße
DAriusz

der.hallo
29.09.2005, 21:05
Was mich an dem 70-200 4.0 stört, sind die "Schauer-Märchen" über Front- und Backfokus.
Habe heute Nachmittag meinen "Händler des Vertrauens" darauf angesprochen, er meinte das würde schonmal vorkommen. Dann solle man das Objektiv inkl. Kamera zu Canon einschicken, dort würde dann neu fokusiert.
Ob das so toll ist, neues Objektiv gekauft, und direkt ein paar Tage (Wochen?) mitsamt Kamera weg... :-(

pio
29.09.2005, 23:10
da hamwa wieda die leidige sache mit den schauermärchen ...

mach ne umfrage - bei der masse an 4ern die im umlauf und gebrauch sind (weils beste optik zu dem preis ist) sind das gewiss nicht einmal 5% mit fokusproblemen.

hast du dein 75-300 denn auch getestet gehabt?
gruß marcus

Bernhard Hartl
30.09.2005, 02:03
An Deiner Stelle würd ich das 70-200 4L nehmen
Das ist eine Optik mit sehr gutem Preis Leistungsverhältnis - nur zu empfehlen
wenn Dir die 200mm zu kurz sind irgendwann noch das EF400 5.6L dazu
dann ist der Telebereich bestens mit sehr hochwertigen Objektiven abgedeckt

Nachteil an dem Objektiv ist nur, dass Du bald merken wirst, was ein gutes Objektiv ist.
Dann geht's los mit der L-Sucht...
Im fortgeschrittenen Stadium dieser unheilbaren Erkrankung wird der Geldbeutel sehr leer.
Und die Fotos sprengen bald sämtliche Festplatten

Kauf Dir's
bin sicher Du wirst es lieben

Bernhard

RainerS
30.09.2005, 02:47
Was mich an dem 70-200 4.0 stört, sind die "Schauer-Märchen" über Front- und Backfokus.
Habe heute Nachmittag meinen "Händler des Vertrauens" darauf angesprochen, er meinte das würde schonmal vorkommen. Dann solle man das Objektiv inkl. Kamera zu Canon einschicken, dort würde dann neu fokusiert.
Ob das so toll ist, neues Objektiv gekauft, und direkt ein paar Tage (Wochen?) mitsamt Kamera weg... :-(

Hallo,

schau mal in meinen Thread "Sprendlingen ist eine Fahrt wert", hier bei Objektiven und Zubehör.
Eventuell gäbe es auch für Dich so eine Möglichkeit.

Probleme lassen sich natürlich von vorneherein vermeiden, wenn man die Optik vor dem Kauf am eigenen Body testen kann. Ein vernünftiger Händler wird mit Sicherheit auch einen PC zum überprüfen von Testaufnahmen zur Verfügung stellen.

Gruß Rainer

Michael Bethke
30.09.2005, 02:56
schau mal in meinen Thread "Sprendlingen ist eine Fahrt wert", Gruß Rainer

aber nur solange Du nicht mit einer Mark 2 kommst.

Da dürfen (können) sie nicht ran, sind für die 1er nicht zertifiziert (geschult).

Light
30.09.2005, 10:04
Hey,
danke für die schnellen Antworten...
Was meinst Du mit "ganz anderen Anwendungen" Light?

Gruß
Marco

weil du eine 200mm oder gar 300mm festbrennweite bei weiten nicht für jeden verwendungszweck hernehmen kannst.
ok, im freien kann du per fuß "zoomen", indem du einfach ein paar (viele) schritte nach hinten oder nach vorne gehst. aber was machst du im innenraum? da kann es dir schnell passieren, dass du im gang vor deinem selbstgebauten studio stehst, weil dir das 300er viel zu lang wird :-)

ein 300er würde ich mir nur für spezielle sportarten oder nur zur naturfotografie im freien kaufen.
für das 200/2.8 wüsste ich garkeine anwendung.

gruss!

Bernhard Hartl
30.09.2005, 10:46
für das 200/2.8 wüsste ich garkeine anwendung...
Da spricht der typische Zoom-User...
Es ist einfach die Frage wie man fotografiert
Zooms verleiten dazu Bilder fotografieren zu wollen, die einen in dem Moment am meisten beeindrucken. Dann den Zoom so einstellen das es halbwegs Passt und draufgedrückt aufs Knöpfchen...

Mit Festbrennweiten zu fotografieren funktioniert anders.
Ich nimm mir einfach irgendeine Brennweite auf die Kamera - wie es mir in diesem Augenblick einfällt
und gehe dann nur mit dieser einen Festbrennweite auf die Suche nach einem passenden Foto.
Das hat den Vorteil dass sich mein Blick auf die z.B. 200mm einstellt. Daß meine Wahrnehmung immer stärker mich genau zu den Fotos führt, die zu 200mm passen.
Und aus diesem Grund werden dann im Endeffekt auch Bilder mit Festbrennweiten bei mir besser als solchem mit dem Zoom. Ich bin einfach besser mit dem verbunden was ich fotografiere. Es berührt mich mehr. Dadurch ist mein Ausdruck im Foto größer und das ist das was man letztlich wieder spürt, wenn man das Foto ansieht...

Bernhard

der.hallo
30.09.2005, 11:53
Habe mich soeben entschieden: Es wird das 70-200, 4.0 :-)

Leider ist an die Optik im Moment sehr schwer ranzukommen, könnte ein Ausstellungsstück bei Saturn in Köln bekommen.
Nach Aussage der Mitarbeiterin am Telefon ist es erst 10 Tage alt und stand nur in der Vitrine...
Kann man bei so einem Angebot etwas falsch machen? Hat Saturn vielleicht keine Original-Canon-Deutschlandware, falls es so etwas überhaupt gibt ?!?
Alle anderen Händler haben Liefertermine auf "unbestimmte Zeit".

Noch eine Frage: Wenn ich meinen Body und meinen Laptop mitnehme, um das Exemplar auf Front- / Backfokus zu testen, wie mache ich das am Besten in einem Saturn? Die lasen mich sicherlich nicht damit vor die Tür spazieren...


Vielen Dank für Eure Tipps!
Marco.

Light
30.09.2005, 12:30
Da spricht der typische Zoom-User...
Es ist einfach die Frage wie man fotografiert
Zooms verleiten dazu Bilder fotografieren zu wollen, die einen in dem Moment am meisten beeindrucken. Dann den Zoom so einstellen das es halbwegs Passt und draufgedrückt aufs Knöpfchen...

Bernhard

aber was meinst du zu dem innenraum argument?
bisher war hier nämlich nicht die rede davon, dass noch andere festbrennweiten gekauft werden.

und zoomuser sollen es angeblich auch schon zu guten fotos gebracht haben... :p

Light
30.09.2005, 12:31
Habe mich soeben entschieden: Es wird das 70-200, 4.0 :-)

Leider ist an die Optik im Moment sehr schwer ranzukommen, könnte ein Ausstellungsstück bei Saturn in Köln bekommen.
Nach Aussage der Mitarbeiterin am Telefon ist es erst 10 Tage alt und stand nur in der Vitrine...
Kann man bei so einem Angebot etwas falsch machen?

habe selbst beim sauter ein ausstellungsstück gekauft. funktioniert ohne probleme.
das mit laptop usw kannst dir sparen. aus dem test würde nix werden.
mach das lieber zuhause (wenn überhaupt)