PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 5D: Sucheranzeigen verlängern ?



pixelpete
05.10.2005, 19:47
Ich bin wegen der 5D gerade von Nikon zu Canon gewechselt. Hab sie seit gestern als Kit mit 24-105mm. Bin immer noch begeistert, wieviel mehr sie gegenüber Nikons D2x bietet und wälze nun die Bedienungsanleitung, um sie bald einsetzen zu können.

Und nun kommts, mein klitzekleines Problemchen:
Kann ich die kurze Zeitspanne von knapp 4 Sekunden, die nach dem halben Durchdrücken des Auslösers verbleiben bevor die Anzeigen für Zeit und Blende im Sucher wieder verschwinden, verändern/verlängern? Wenn ich nämlich den Daumen vom Auslöser nehm und die Werte optimieren möchte, dann - uuuuups - ist der Sucher schon wieder "anzeigefrei". Ich hör Euch schon lachen oder sehe manchen zumindest lächeln. Aber: Ist das normal? Bei Canon? Nehmts mir nicht übel, aber alles fängt mal wieder von vorne an ...... oder habe ich die Einstellungsmöglichkeit nur übersehen? Bitte um einen Tipp.

Ansonsten habe ich das Forum hier im Vorfeld meiner Entscheidung für den Systemwechsel aufmerksam verfolgt und viele nützliche Hinweise lesen können. Es war prima ......

Gruß und Dank
von pixelpete

Torsten
05.10.2005, 19:53
Wenn ich nämlich den Daumen vom Auslöser nehm und die Werte optimieren möchte, dann - uuuuups - ist der Sucher schon wieder "anzeigefrei".

Daumen?
Vielleicht solltest du die Kamera anders halten, dann gehts schneller :D

pixelpete
05.10.2005, 20:01
Ja mei - ich glaub, zuletzt war wirklich mal mit dem Daumen drauf, weil ich dachte, irgendwie sollte es wohl gehen, ohne dass man immer wieder mit dem Zeigefinger zum Auslöser zurück muss, um die Anzeigen zu aktivieren - Help .... ;-)

ehemaliger Benutzer
05.10.2005, 20:15
Ja mei - ich glaub, zuletzt war wirklich mal mit dem Daumen drauf, weil ich dachte, irgendwie sollte es wohl gehen, ohne dass man immer wieder mit dem Zeigefinger zum Auslöser zurück muss, um die Anzeigen zu aktivieren - Help .... ;-)

Nein, geht nicht.
Ich hatte auch mal Nikon zu meinen analogen Zeiten und weis das man z.b. bei der F90 die Auschalt Zeit einstellen konnte. Das geht bei Canon nicht.

Grüsse Heinz

Dawn
05.10.2005, 20:24
Bei der 1D Mark II geht das jedenfalls auch nicht, einer der Punkte die mir bei Canon auch nicht so gut gefallen, bei der D2H konnte man das auch einstellen.

Stefan W. Zimmermann
05.10.2005, 20:42
Bei der 1D MKII geht das ganz sicher :)
Nur leider nicht direkt über das Kamera Menü.
Man braucht die Canon Software und ein Firewirekabel.
http://www.naturescapes.net/082004/ej0804.htm
http://www.naturescapes.net/072004/ej0704.htm

Die Funktion wäre die P.FN 23

Bei der 5d hab ich aber keine Ahnung.

pixelpete
05.10.2005, 21:24
Na, dann geb ich die Hoffnung einfach noch nicht auf ....
Vielleicht bietet die mitgelieferte Software ja sowas - und über USB ist ja wohl kein Problem.
Wäre schön, wenn sich noch jemand meldet, der schneller als ich etwas findet.

Christian Ohlig
05.10.2005, 21:42
Ich glaube, ds gibts bei der 5 nicht. Die ganzen Per. Functions hat die ja nicht.

Johannes Leber
06.10.2005, 01:45
Ich glaube, ds gibts bei der 5 nicht. Die ganzen Per. Functions hat die ja nicht.
Ausserdem keinen FireWire-Anschluss wie oben beschrieben...
Ich hab sie trotzdem im Visier... wenn sie jetzt noch kochen und f***** könnte würd ich sie glatt heiraten :D

Ach, schon so spät... ich geh lieber ins Bett oder ich poste noch mehr Müll

Dawn
06.10.2005, 14:05
Bei der 1D MKII geht das ganz sicher :)
Nur leider nicht direkt über das Kamera Menü.
Man braucht die Canon Software und ein Firewirekabel.
http://www.naturescapes.net/082004/ej0804.htm
http://www.naturescapes.net/072004/ej0704.htm

Die Funktion wäre die P.FN 23

Bei der 5d hab ich aber keine Ahnung.

Danke für die Info, das habe ich wohl im Handbuch übersehen, ich werde heute gleich mal ausprobieren eine längere Zeitspanne einzustellen.

pixelpete
06.10.2005, 15:59
Ja, nun hab ich das Handbuch durch: Nichts dazu drin. Ich kann mir einfach noch nicht vorstellen, dass Canon davon ausgeht, in 4 Sekunden sind in jedem Falle alle Belichtungswerte eingestellt, kontrolliert und gegebenenfalls korrigiert bzw anderenfalls das hin und her zwischen Auslöser und Haupteinstellrad zu erwarten (tippend und drehend) bis die Werte stimmen.
Mein Zeigefinger mag das gar nicht !
Und dann noch im entscheidenden Moment kontrolliert auslösen....
Ist das normal? Vielleicht findet doch noch ein Spezi die Lösung. Als nächstes werde ich sonst den Canon Pro Service fragen - bei der nächsten Hausmesse, die bevorsteht.
Sonst hab ich als bisheriger Nikonian an der 5D aber auch gar nichts auszusetzen...

ehemaliger Benutzer
06.10.2005, 17:25
Ja, nun hab ich das Handbuch durch: Nichts dazu drin. Ich kann mir einfach noch nicht vorstellen, dass Canon davon ausgeht, in 4 Sekunden sind in jedem Falle alle Belichtungswerte eingestellt, kontrolliert und gegebenenfalls korrigiert bzw anderenfalls das hin und her zwischen Auslöser und Haupteinstellrad zu erwarten (tippend und drehend) bis die Werte stimmen.
Mein Zeigefinger mag das gar nicht !
Und dann noch im entscheidenden Moment kontrolliert auslösen....
Ist das normal? Vielleicht findet doch noch ein Spezi die Lösung. Als nächstes werde ich sonst den Canon Pro Service fragen - bei der nächsten Hausmesse, die bevorsteht.
Sonst hab ich als bisheriger Nikonian an der 5D aber auch gar nichts auszusetzen...

Eigentlich hatte Nikon in erster Linie den Stromspareffekt als Begründung für diese Möglichkeit in den Vordergrund gestellt. Für die "Schnelligkeit" des Fotografen können die auch nichts. :D

Aber im Prinzip hast du recht, etwas länger war manchmal schon ganz gut. :rolleyes:

Grüsse Heinz

GuyIncognito
06.10.2005, 18:00
Ja, nun hab ich das Handbuch durch: Nichts dazu drin. Ich kann mir einfach noch nicht vorstellen, dass Canon davon ausgeht, in 4 Sekunden sind in jedem Falle alle Belichtungswerte eingestellt, kontrolliert und gegebenenfalls korrigiert bzw anderenfalls das hin und her zwischen Auslöser und Haupteinstellrad zu erwarten (tippend und drehend) bis die Werte stimmen.
Mein Zeigefinger mag das gar nicht !
Und dann noch im entscheidenden Moment kontrolliert auslösen....
Ist das normal? Vielleicht findet doch noch ein Spezi die Lösung. Als nächstes werde ich sonst den Canon Pro Service fragen - bei der nächsten Hausmesse, die bevorsteht.
Sonst hab ich als bisheriger Nikonian an der 5D aber auch gar nichts auszusetzen...
Ganz so ist es ja nicht - wenn du an einem Regler etwas verstellt, verlängert sich die Zeit. Und deine Einstellungen bleiben ja gespeichert, sie gehen nicht verloren - du kannst sie nur nicht sehen.

pixelpete
14.10.2005, 18:33
Martin Wieser von Canon, heute bei proBIS in Hamburg auf das Thema "Sucheranzeige verlängern" angesprochen, sagte, dass es diese Möglichkeit für die 5D nicht gibt :mad: - übrigens bezog er das auch explizit auf die 1DsMKII - was mich wunderte. Hatte ich doch dem Forum entnommen, dass dies bei der 1er Serie geht.
:mad:
Na, denn eben nicht ....