PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einfach nicht froh mit meinem EF 70-200mm f/2.8L IS USM



Tennisfan
05.10.2005, 22:48
Liebe Fotoenthusiasten,

vor ca. 4 Wochen habe ich erfreut in dieses Forum geschrieben, dass mein mein fünf Monate altes 70-200mm IS vom Canon Reparatur-Service in Willich zurückgekommen ist. Das IS System war ausgetauscht, nachdem meine neue 20D immer wieder abgestürzt war und außer dem Fehlercode Err01 keine Regung mehr gezeigt hatte. Akku raus, Akku rein - dann ging's weiter.

Das Objektiv habe ich also wieder, die Probleme sind leider geblieben. Ohne IS klappt alles wunderbar, keinerlei Einschränkungen irgendwelcher Art. Doch mit IS - Kamera stützt nach wie vor gelegentlich ab und zusätzlich tritt folgendes Phänomen auf: wenn ich ein Motiv anvisiere (bei eingeschaltetem IS wohlgemerkt) und den Auslöser halb herunterdrücke, "springt" der IS an (man kann fühlen, wie es im Objektiv arbeitet) und zusätzlich verspringt das Bild im Sucher um ein kleines Stückchen. Dann ist alles OK und ich kann auslösen - sofern die Kamera nicht abgestützt ist.

Dieses "Verspringen" des Bildes im Sucher gab es vor der Reparatur nicht. Meine Fragen an Euch:

- ist das normal bzw. ist das Problem bekannt bzw. worauf lässt das schließen?

- ist es normal dass man den aktiven IS am Objektiv fühlen und auch hören kann?

- ich komme mir ziemlich blöd vor, wenn ich wieder in Willich "andackeln" muss. Kommt das öfter vor, dass eine Reparatur nicht den gewünschten Erfolg bringt?

Vielen Dank für Eure Unterstützung und
viele Grüße,

Tennisfan

MofJones
05.10.2005, 22:59
Liebe Fotoenthusiasten,

vor ca. 4 Wochen habe ich erfreut in dieses Forum geschrieben, dass mein mein fünf Monate altes 70-200mm IS vom Canon Reparatur-Service in Willich zurückgekommen ist. Das IS System war ausgetauscht, nachdem meine neue 20D immer wieder abgestürzt war und außer dem Fehlercode Err01 keine Regung mehr gezeigt hatte. Akku raus, Akku rein - dann ging's weiter.

Das Objektiv habe ich also wieder, die Probleme sind leider geblieben. Ohne IS klappt alles wunderbar, keinerlei Einschränkungen irgendwelcher Art. Doch mit IS - Kamera stützt nach wie vor gelegentlich ab und zusätzlich tritt folgendes Phänomen auf: wenn ich ein Motiv anvisiere (bei eingeschaltetem IS wohlgemerkt) und den Auslöser halb herunterdrücke, "springt" der IS an (man kann fühlen, wie es im Objektiv arbeitet) und zusätzlich verspringt das Bild im Sucher um ein kleines Stückchen. Dann ist alles OK und ich kann auslösen - sofern die Kamera nicht abgestützt ist.

Dieses "Verspringen" des Bildes im Sucher gab es vor der Reparatur nicht. Meine Fragen an Euch:

- ist das normal bzw. ist das Problem bekannt bzw. worauf lässt das schließen?

- ist es normal dass man den aktiven IS am Objektiv fühlen und auch hören kann?

- ich komme mir ziemlich blöd vor, wenn ich wieder in Willich "andackeln" muss. Kommt das öfter vor, dass eine Reparatur nicht den gewünschten Erfolg bringt?

Vielen Dank für Eure Unterstützung und
viele Grüße,

Tennisfan

also bei meinem 300/4 is springt der is auch an wenn ich fokussiere.
da kann ich auch ganz leicht spüren und hören, daß der is arbeitet.
das bild verspringt dabei auch ganz leicht (aber wirklich nur ganz ganz ganz leicht).

denke also mal, daß das normal ist.
würde ich von der technik her auch logisch finden (is ist an und da bewegt sich was im objektiv).

PL

wolfi
05.10.2005, 23:00
...hast du deine besagte optik denn auch schon mal an einer anderen cam getestet
um heraus zu finden, ob es die optik oder deine cam ist?

.

Tennisfan
05.10.2005, 23:05
Nein, das Objektiv war noch nicht an einer anderen Canon dran. Leider habe ich nicht die Gelegenheit, das mal auf diese Art und Weise zu vergleichen. - Danke für deine Antwort.

Tennisfan

Peter Brust
05.10.2005, 23:17
Nein, das Objektiv war noch nicht an einer anderen Canon dran. Leider habe ich nicht die Gelegenheit, das mal auf diese Art und Weise zu vergleichen. - Danke für deine Antwort.

Tennisfan

na dieses Forum ist doch groß. In vielen Gebieten sind lokale Usertreffen und/oder vielleicht auch ein dforumer in deiner Gegend, mit dem du dich dann mal kurzschließen kannst. Oder gehe mal zum Händler deines Vertrauens, der probiert das sicher gern an einer anderen Kamera.

sebicus
05.10.2005, 23:31
Die von dir erwähnten Phänomene sind ganz normal für ein IS Objektiv. Das der IS sich erst aktiviert sobald man den Auslöser halb drückt, dass das Bild leicht herumspringt und das man den IS leicht spürt ist völlig normal.
Kein Grund zur Panik :)

Edit: Das die Cam wegen dem IS abstürzt ist natürlich nicht normal ;)

Tennisfan
06.10.2005, 00:37
Vielen Dank für dein Statement. - Ist schon klar, dass die "Abstürze" nicht normal sind.