PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma 1.8/28 Asph II



GS2
17.10.2005, 17:26
Das gute alte 1.8/28 von Sigma (nicht das aktuelle Makro) war in den letzten Tagen mein Immerdrauf. WW und hohe Lichtstärke in Kombination mit Crop 1.5x mal etwas anders. Quasi unveränderte JPEGs (nur etwas verkleinert) gibts hier:


http://www.pbase.com/wenduine/sigma_28

Benutzer
17.10.2005, 17:34
ja, ich hatte auch mal eins vom MM für 120.- euro gekauft. zeigte leider err 99 an der 10d....war aber bei offenblende sehr gut, klein und leicht...jetzt bin ich mit dem nachfolger 1.8/28 EX DG glücklich. leider hat es 10 meter frontfokus :-)) , also mit af nicht zu gebrauchen und sigma kann angeblich das objektiv nicht justieren. aber manuell macht es viel freude !

lg b

GS2
17.10.2005, 17:39
Dieses hier hatte zwar bei Lambertin vor 4 Wochen nagelneu knapp 20 Euro mehr gekostet, aber die Investion hat sich in meinen Augen gelohnt, zumal AF und Belichtung für die Marke erstaunlich gut an der S2 harmonieren.

Benutzer
17.10.2005, 17:47
ja, ich hätte es auch lieber gehabt, da es nicht so ein monster wie das EX DG ist...:-))

GS2
17.10.2005, 17:58
In der Tat hat das EX DG etwas monsterhaftes, was bereits beim Filterdurchmesser beginnt. 58mm genügen :-)

caprinz
17.10.2005, 18:54
Wärst du besser mal 2km in Richtung De Haan marschiert,da stehen nicht so viele Häuser im Hintergrund.;)
Für Portraits sind 28mm dann doch ein bissl kurz,gell?Aber sonst prima Aufnahmen,auch wenn bei mir jetzt durch die Schräglage der Bilder das Meerwasser aus dem Monitor rausgeflossen ist.
Ich glaube bei Canon hätte man eine Error99 Fehlermeldung,weil die alten Sigmas elektronisch nicht kompatibel sind.

Hast du Wolfgang besucht?

vg carsten

GS2
17.10.2005, 21:52
Keine Sorge, von De Panne bis Knokke-Heist dürfte nach knapp 50 km Strandwanderngen fast alles im (Hintergrund-)Repertoire sein und schiefe Ansichten hat Rodchenko bereits mit seinem Copyright versehen ;-)

Ansonsten liess sich mit der 'Normalbrennweite' bestens leben, während die 'Tonnen' fast gänzlich in der FeWo blieb.

Obgleich mehrfach in Ostende, reichte es nur für einen kurzen Sprung ins Kaffeehaus, aber Wolfgang war leider nicht zu erreichen :-(. Die nächste Stippvisite ist jedoch in Sicht :-)

GS2
18.10.2005, 08:10
Kleiner Hinweis: Wichtig war mir trotz anhaltender FF-Hype das Spiel mir Schärfe und Unschärfe mittels Crop-Sensor. Abgeblendet ist die Optik Granatenscharf und das über den gesamten Fokusrange.

Christiane
21.10.2005, 01:01
jetzt bin ich mit dem nachfolger 1.8/28 EX DG glücklich. leider hat es 10 meter frontfokus :-)) , also mit af nicht zu gebrauchen und sigma kann angeblich das objektiv nicht justieren. aber manuell macht es viel freude ! So eine Erfahrung mit Sigma habe ich auch hinter mir. Habe ein 2.8/50 DG Makro von denen mit ebenso gewaltigem Fehlfokus. Eingeschickt und unverändert von Sigma zurückbekommen mit dem Hinweis "Das Objektiv entspricht in allen Funktionen der Serie".

Mit Tamron habe ich andere Erfahrungen, die können Fehlfokus am Objektiv korrekt nachjustieren. Mit allen Canon-Objektiven tritt Fehlfokus bisher bei mir gar nicht erst auf.

OK, wenn Sigma also meint, Fehlfokus gehöre bei ihnen zur üblichen Serienqualität, dann brauche ich von denen auch kein Objektiv mehr. Der AF ist nämlich völlig unbrauchbar.

lg, c.