PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WW 10 bis 12 mm für EOS 10d/20D



Werner G
18.10.2005, 09:20
Hallo!

Gibt es INFO´s, ob die Objetiv-Konstrukteure (Canon, Tamron, SIGMA) reine, lichtstarke (2,8) WW-Objektive planen für die Cameras mit CMOS Chips in APS Größe mit 10mm bis
12 mm Brennweite.
Solche Objektive sollten in ihrer Konstruktion wesentlich handlicher sein als vergleichbare Objetive für das 24*36mm Format.
Meines Erachtens gibt es außer ZOOM-Objektiven, die alle eine geringe Lichtstärke haben, keine einbrennweitigen WW-Linsen in diesem Brennweitenbereich.
Oder werden die Camreas mir APS-Chip Größe keine Zukunft mehr haben?
Danke für Antworten!

Otwin
18.10.2005, 16:14
Hallo,

Info's der gewünschten Art habe ich nicht. Aber alle genannten Hersteller sind doch im FB-WW-Bereich mit jeweils einem 2,8/14 bereits vertreten, ob da ein Objektiv mit 10 - 12 noch Sinn macht -zumindest für die Hersteller-?

M. E. wird Crop 1,6 nicht vom Markt verschwindern, warum auch. Canon z. B. hat doch mit den zwei- und dreistelligen EOS gewaltige wirtschaftliche Erfolge.

Viele Grüße

Otwin

Werner G
19.10.2005, 09:49
Hallo Otwin!

Ein Objectiv mit kurzer Brennweite ~10mm für eine Kamrea mit CHIP in APS Größe müßte konstruktiv kleiner und leichter sein als z.B. die 14mm Objektive, die alle für 24*36mm gerrechnet und schwer sind, und vor allem die stark nach außen gewölbte Frontlinse haben, die nicht nur ungeschützt leicht verkratzt, sondern auf zu erheblichen Problemen mit Streulicht führen kann. Ich weiß, dass es die kleinen WW-ZOOMS gibt, aber leider haben sie alle eine bescheidene Lichtstärke.
Ein Festbrennweiten-WW-Objektiv in diesem Bereich könnte eigentlich lichstärker und handlicher sein.
Gibt es aber leider nicht!
Vielen Dank für die Antwort
Gruß
WG